Jüdischer Friedhof in Świętojańsko (St. Johannes)

Zugang Friedhof Świętojańsko
Foto: Anke Geißler-Grünberg
Zugang zum Jüdischen Friedhof Świętojańsko von der Fernverkehrsstraße
aleph
Foto: OLF1.1. FrankRuhlLibre

Der jüdische Friedhof im Ortsteil St. Johannes (heute: Świętojańsko) war die Begräbnisstätte für die jüdische Gemeinde in Kriescht (heute: Krzeszyce). Er wurde im 19. Jahrhundert angelegt; heute liegt er nahe der Landstraße zwischen Kostrzyn und Skwierzyna. Die originale Anlage ist zwar zerstört, seine Funktion jedoch unverändert. Einige erhaltene Grabsteine, Fragmente Sockel und Einfassungen sowie eine deutliche Einfriedung weisen auf seine Bestimmung hin.

Peggy Lohse

 

aleph
Foto: OLF1.1. FrankRuhlLibre