Prof. Dr. Sina Rauschenbach
Foto: Peter Schmidt (Konstanz)

Prof. Dr. Sina Rauschenbach

Kurzbiografie

Ausbildung

  • 1996 Diplom in Mathematik (FU Berlin)
  • 2000 Promotion in Philosophie (FU Berlin)
  • 2010 Habilitation in Neuerer und Neuester Geschichte (Universität Konstanz)
Prof. Dr. Sina Rauschenbach
Foto: Peter Schmidt (Konstanz)

Prof. Dr. Sina Rauschenbach

 

Zimmer
01.11.0.Z10

 

Sprechzeiten
Sprechstunden per Telefon oder Zoom
nach Vereinbarung per E-Mail.


Positionen und Auszeichnungen (seit 2000)

  • 2000-2003 Postdoc und Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Philosophischen und Historischen Institut der Universität des Saarlandes
  • 2003-2005 Stipendiatin der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel; des Leibniz Instituts für Europäische Geschichte; des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte  
  • 2005-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Historischen Institut der MLU Halle Wittenberg mit einer eigenen Stelle der DFG
  • 2008-2009 Fellow des Wissenschaftskolleg zu Berlin
  • 2009-2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Historischen Institut der Universität Konstanz
  • 2010 Teilvertretungsprofessur an der Universität Bern
  • 2011-2012 and 2012-2013 Fellow des Kulturwissenschaftliches Kollegs Konstanz
  • 2012 und 2013 Vertretungsprofessorin im Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft der Universität Potsdam
  • 2014-heute Professorin für Religionswissenschaft mit dem Schwerpunkt Jüdisches Denken der Universität Potsdam
  • 2018 Dartmouth-German Harris Distinguished Visiting Professor, Dartmouth College, Hanover, NH

Prof. Dr. Sina Rauschenbach

 

Zimmer
01.11.0.Z10

 

Sprechzeiten
Sprechstunden per Telefon oder Zoom
nach Vereinbarung per E-Mail.


Im akademischen Jahr 2020-21 ist Sina Rauschenbach Sprecherin des Selma Stern Zentrums für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (ZJS).

 

Neueste Veröffentlichungen

Cover: Sephardim and Ashkenazim

Sephardim and Ashkenazim

Jewish-Jewish Encounters in History and Literature

Cover: Judaism for Christians

Judaism for Christians

Menasseh ben Israel (1604–1657)

Cover: Sephardic Atlantic

The Sephardic Atlantic

Colonial Histories and Postcolonial Perspectives

Cover: Poemas y Cartas de Carvajal

Poemas y Cartas de Carvajal

Liederzyklus für Tenor, Flöte, Harfe, Klavier und Violoncello

Laufende Projekte

Beyond Ashkenaz

Ringvorlesung im Sommersemester 2021.

Gemeinsam organisiert mit Prof. Dr. Carsten Schapkow und Jonathan Hirsch.

Internationale Konferenz: Convivencia in the Mediterranean

21. - 23. November 2021. Gemeinsam organisiert mit Dr. Susanne Härtel.

LBSU

Leo Baeck Summer University

5. - 16. Juli 2021: Sephardic Histories and Cultures (gemeinsam mit Prof. Dr. Carsten Schapkow).

Spanisch-Deutsche Arbeitsgespräche

Seit 2011 ist Sina Rauschenbach Koordinatorin der Spanisch-Deutschen Arbeitsgespräche zwischen der Fundación Xavier de Salas (Trujillo) und der Herzog August Bibliothek (Wolfenbüttel).

Nähere Informationen finden Sie auf der englischen Seite von Frau Rauschenbach

 

minor cosmopolitanisms Logo

minor cosmopolitanisms

Sina Rauschenbach ist Supervisor im DFG-Graduiertenkolleg "minor cosmopolitanisms".

Kollonade am Neuen Palais, Potsdam

Frühneuzeit-Zentrum

Sina Rauschenbach ist stellvertretende Sprecherin des Frühneuzeit-Zentrums an der Universität Potsdam.

ZJS Logo

Sefardische Perspektiven

Sina Rauschenbach leitet das Teilprojekt "Sefardische Perspektiven" am Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien.