Eignungsprüfung Latein


Bevor Sie ein Studium der Klassischen Philologie/Latein an der Universität Potsdam beginnen, zeigen Sie uns in der sprachlichen Eignungsprüfung oder durch einen äquivalenten Sprachnachweis (z.B. Latinum), dass Sie sichere Grundkenntnisse in Latein mitbringen. Falls Sie noch nicht, nur wenig oder informell Latein gelernt haben, können Sie gern die Studienberatung bei Dr. Eugen Braun in Anspruch nehmen.

Die Prüfung ist durch die  Ordnung zur Durchführung von Eignungsprüfungen für die Bachelorstudienfächer Latinistik bzw. Latein (Lehramt) an der Universität Potsdam  geregelt.

Das Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen der Universität Potsdam (Zessko) führt die Prüfung in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Klassische Philologie der Universität Potsdam durch. 


Äquivalente Sprachnachweise - statt Eignungsprüfung

Wenn Sie bereits früher Latein gelernt und eine Prüfung mit Zertifikat (z.B. Latinum, Lateinkurse an der Universität Potsdam oder einer anderen Hochschule) abgelegt haben, können Sie eventuell von der sprachlichen Eignungsprüfung befreit werden. So funktioniert es:

  • Informieren Sie sich rechtzeitig über die Termine zur sprachlichen Eignungsprüfung. Planen Sie für die  Bearbeitung Ihres Antrags ausreichend Zeit ein, damit Sie gegebenenfalls noch an der Eignungsprüfung teilnehmen können.
  • Schicken Sie Ihren formlosen Antrag auf Ausstellung eines Äquivalenznachweises (lt. Eignungsprüfungsordnung Latein, §6)  zusammen mit den entsprechenden Belegen bis spätestens zwei Wochen vor Ende des Anmeldezeitraums an den Studienberater der Klassischen Philologie, Dr. E. Braun. Über den Antrag entscheidet der Prüfungsausschuss der Klassischen Philologie (Vorsitzende: PD Dr. Nina Mindt). Schicken Sie den Antrag NICHT ans Zessko!
  • Sofern Ihr Antrag bewilligt wurde, fügen Sie den Äquivalenznachweis Ihren Bewerbungsunterlagen bzw. Ihrem Immatrikulationsantrag bei.
  • Sollte Ihr Antrag abgelehnt werden, können Sie sich zur nächsten sprachlichen Eignungsprüfung am Zessko anmelden.

Wenn Sie die Anerkennung Ihrer Sprachnachweise erhalten haben und selbstständig überprüfen möchten, ob Ihre aktuellen Kompetenzen in Latein für einen erfolgreichen Start im Repetitorium (= erste Lehrveranstaltung der Sprachpraxis Latein im Studiengang) ausreichen, können Sie gern diese Übung zur Selbstevaluation herunterladen. (PDF, ca. 400 kB).


Kalender mit Termineintrag
Foto: CL, Zessko-UP

Termine

Für die sprachliche Eignungsprüfung Latein bieten wir im Jahr 2021 voraussichtlich zwei Termine an:

  • 02. Juli 2021* (Freitag), 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr - Anmeldung 24. Mai 2021 - 27. Juni 2021, 23:59 Uhr;
  • 03. September 2021 (Freitag), 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr - Anmeldung 02. August 2021 - 29. August 2021, 23:59 Uhr.

Bitte beachten Sie bei der Auswahl des Termins, ob Ihr gewünschter Studiengang zulassungsbeschränkt ist oder ob Sie Ihren Studiengang wechseln möchten und Sie sich deshalb bereits zum 15. Juli bewerben oder rückmelden müssen und ob Sie gegebenenfalls weitere Eignungsprüfungen in anderen Sprachen ablegen.

Bei Fragen zur Zulassungsbeschränkung Ihres Wunschstudiengangs wenden Sie sich bitte an die Zentrale Studienberatung der Universität Potsdam.

Fragen zu Studiengang, Immatrikulation und Anerkennungen richten Sie bitte an den Lehrstuhl für Klassische Philologie.

* Studienbewerber*innen, die sich für ein zulassungsbeschränktes Kombinationsfach (NC) bewerben möchten, und Studierende der Universität Potsdam, die einen Fachwechsel anstreben, nutzen bitte diesen Termin, um einen frist- und formgerechten Antrag auf Immatrikulation oder entsprechend Wechsel des Studiengangs im Rückmeldezeitraum stellen zu können.

Kalender mit Termineintrag
Foto: CL, Zessko-UP

Merkzettel - Ihr Weg zur Prüfung:

  1. Moodle-Account anlegen (Bitte Anmeldenamen und Passwort merken!),
  2. in den Prüfungskurs einschreiben,
  3. sich für einen Prüfungstermin anmelden (keine Prüfungsteilnahme ohne Anmeldung in Moodle!),
  4. sich über die Prüfungsinhalte und -formalia informieren
  5. am Prüfungstag rechtzeitig zur Prüfung erscheinen.

Ihr Detailliertes Merkblatt zur Eignungsprüfung

Anmeldung zur Eignungsprüfung

über Moodle für Eignungsprüfungen an der Universität Potsdam:

  1. Erstellen Sie einen Nutzer-Account auf der Moodle-Plattform der Eignungsprüfungen der Universität Potsdam.
  2. Sie erhalten anschließend eine automatisch erstellte Bestätigungsmail vom Moodle-Admin der Universität Potsdam. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um die Einrichtung Ihres Nutzer-Accounts für Moodle abzuschließen.
  3. Loggen Sie sich erneut auf der Moodle-Plattform der Eignungsprüfungen der Universität Potsdam ein, um sich zur Eignungsprüfung Latein anzumelden. Unter "Kursbereiche" wählen Sie "Latein".
  4. Klicken Sie auf LAT-2020 Eignungsprüfung Latein 2021 (Kurs ab 24. Mai, 10:00 Uhr verfügbar) und anschließend anschließend unter „Selbsteinschreibung“ auf den Button "Einschreiben", um Zugang zum Prüfungskurs zu erhalten.
  5. Klicken Sie auf "Anmeldung und Terminauswahl", um sich zu dem von Ihnen gewünschten Termin anzumelden.
  6. Im Anschluss sehen Sie weitere Informationen zu Ort und Zeit der Prüfung und können sich mit der Musterklausur der Eignungsprüfung Latein bekannt machen. Weitere Vorbereitungsmaterialien werden nicht zur Verfügung gestellt.

Merkzettel - Ihr Weg zur Prüfung:

  1. Moodle-Account anlegen (Bitte Anmeldenamen und Passwort merken!),
  2. in den Prüfungskurs einschreiben,
  3. sich für einen Prüfungstermin anmelden (keine Prüfungsteilnahme ohne Anmeldung in Moodle!),
  4. sich über die Prüfungsinhalte und -formalia informieren
  5. am Prüfungstag rechtzeitig zur Prüfung erscheinen.

Ihr Detailliertes Merkblatt zur Eignungsprüfung


Das erwartet Sie in der Prüfung

In der Eignungsprüfung sollen Sie nachweisen, dass Sie über gefestigte Grundkenntnisse in Lexik, Formenlehre und Syntax des Lateinischen verfügen, die  einen erfolgreichen Start ins Studium ermöglichen. Dazu übersetzen Sie einen lateinischen Originaltext (Cicero) von ca. 100 bis 110 Wörtern unter Zuhilfenahme eines lateinisch-deutschen Wörterbuchs (z. B. Stowasser) in angemessenes Deutsch. Die Wörterbücher für die Eignungsprüfung stellen wir Ihnen zur Verfügung.

Die Eignungsprüfung wird als Klausur über 90 Minuten in schriftlicher Form durchgeführt. Zum Bestehen müssen Sie mindestens 60% des Anspruchsniveaus erreichen, was einer Fehlerzahl von etwa 10 bis 11 Fehlern entspricht.

Nach der Bewertung Ihrer Prüfung erhalten Sie eine Bescheinigung, die Sie Ihren Bewerbungsunterlagen beifügen.

Das Bestehen der Prüfung gilt nicht als Ersatz oder Äquivalent für das Latinum.


Ergebnisse

Nach Beendigung der Prüfung benötigen wir einige Tage für die Bewertung Ihrer Klausur. In der Regel erhalten Sie jedoch innerhalb einer Woche das Ergebnis in Form einer Bescheinigung über die bestandene oder über die nicht bestandene sprachliche Eignungsprüfung. Dieses Dokument wird auf der Moodle-Plattform erstellt und Ihnen automatisch per E-Mail zugesandt (bitte gegebenenfalls Ihren Spam-Ornder prüfen). Zusätzlich können Sie sich die Bescheinigung von Moodle herunterladen.

Die  Bescheinigung einer bestandenen sprachlichen Eignungsprüfung  bzw. die Äquivalenzbescheinigung durch den Prüfungsausschuss der Klassischen Philologie fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung für ein Studium (für zulassungsbeschänkte Studiengänge) bzw. Ihrem Antrag auf Immatrikulation (für zulassungsfreie Studiengänge) an der Universität Potsdam bei. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Immatrikulation.

Eine nicht bestandene Eignungsprüfung ist kein Hindernis für Ihr Studium an der Universität Potsdam. Auch ohne Latein-Vorkenntnisse oder mit nur geringen Kenntnissen unterhalb des Latinums können Sie sich in den zulassungfreien Studiengang Philologische Studien - Orientierungsphase UP°grade einschreiben und dort über die Lehrveranstaltungen Latein I-IV im Rahmen der Schlüsselkompetenzen/Studiumplus  die erforderlichen KOmpetenzen in Latein erwerben.


Weitere Fragen?

Bei weiteren Fragen konsultieren Sie bitte zunächst die FAQ-Sammlung.

Sollten Sie danach noch konkrete Fragen zur Anerkennung von Zertifikaten bzw. Äquivalenzbeschienigungen oder allgemein zum Latein-Studium in Potsdam haben, wenden Sie sich bitte an die Klassische Philologie.

Bei konkreten Fragen zu Anmeldung und Durchführung der sprachlichen Eignungsprüfung, die sich nicht mit Hilfe der Informationen auf dieser Seite oder den FAQ klären ließen, können Sie sich gern an den Leiter des Sprachbereichs Deutsch als Fremdsprache, Latein und Altgriechisch, Herrn Lehker wenden.