Nach oben

  • Lehrstuhl Klassische Philologie

Was steht aktuell an?


Werbefilm der Klassischen Philologie
Foto: Tom Zimmermann

 

Interesse an einem Latein- oder Griechischstudium in Potsdam?

Hier stellen wir unseren Lehrstuhl in einem Videovor. 

Grundsätzlich ist vor Aufnahme des Lateinstudiums eine Eignungsprüfung vorgesehen, in der Ihre Lateinkenntnisse überprüft werden. Sollten Sie jedoch über Kenntnisse auf dem Niveau des Latinums verfügen, können Sie bei unserem Studienberater Dr. Eugen Braun einen Antrag auf Anerkennung von Äquivalenzleistungen stellen. 

Werbefilm der Klassischen Philologie
Foto: Tom Zimmermann

Gastvortrag von Prof. Dr. Markus Janka und Sommerfest der Klassischen Philologie 

Der Lehrstuhl Klassische Philologie der Universität Potsdam lädt herzlich ein zum Gastvortrag von

Prof. Dr. Markus Janka (LMU): 

Mythologische Geschichte intermedial: Aeneas'  Verwundung und Verarztung in Text und Bild 

Wann? 14.06.2022, 16.30-18.00 Uhr 

Wo? Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 11, Raum 1.203 (=11.1.203) 

Danach wird das von der Fachschaft organisierte Sommerfest der Klassischen Philologie stattfinden.

Einladung zum Herunterladen

 

 


Cynthia hat ihren Arm um Propertius Schulter gelegt. Auf ihrem Schoß liegt eine Schriftrolle, auf der Propertius etwas schreibt, während er seine Cynthia betrachtet. Beide sitzen in einer idyllischen Waldlandschaf mit Wasser Fall im Hintergrund. Neben Propertius steht eine Saite.
Foto: Auguste Vinchon

Das Bild der Frau in der Antike und ihre Rezeption

Freitag, den 03.06.2022, 15Uhr c.t. | online

Die zweiteilige internationale Vortrags- und Diskussionsreihe nimmt die Frau in der Antike aus mehrfacher Perspektive zum Ausgangspunkt von Überlegungen und Fragen: in ihrer Rolle in den (antiken) Mittelmeerkulturen, als literarisches Konstrukt in Texten oder als Autorin selbst. Dabei werden nicht nur antike Realitäten und Konstruktionen in den Blick genommen, sondern auch mittel- und neulateinische Texte sowie andere Formen der Rezeption und Transformation.

Bei Interessen bitten wir um eine Anmeldung bei PD Dr. Nina Mindt.

Einladung zum Herunterladen

Cynthia hat ihren Arm um Propertius Schulter gelegt. Auf ihrem Schoß liegt eine Schriftrolle, auf der Propertius etwas schreibt, während er seine Cynthia betrachtet. Beide sitzen in einer idyllischen Waldlandschaf mit Wasser Fall im Hintergrund. Neben Propertius steht eine Saite.
Foto: Auguste Vinchon

Ringvorlesung

Corruption in Antiquity

Dienstags, 18 Uhr c.t. | Bildungsforum Potsdam - Hybrid

Das Historische Institut lädt Sie herzlich zur Ringvorlesung über Korruption in der Antike ein.  Die Ringvorlesung ist Teil des Forschungsprojekts "Twisted Transfers": Discursive Constructions of Corruption in Ancient Greece and Rome. 

Programmübersicht.

Für eine Teilnahme - in Präsenz ud online - wird um Anmeldun per E-Mail gebeten: sekretariat-altertumuni-potsdamde

(Anmeldungen für einzelne Vorträge sollten jewels 24 Stunden vor dem Vortrag eintreffen)