Sprachausbildung für internationale Studierende (z.B. Erasmus+)


  1. Das Zessko bemüht sich, Ihnen mindestens einen Platz in einem passenden Deutschkurs (DaF) anzubieten, in dem Sie ECTS-Punkte erwerben können. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an den Einstufungstests des Zessko, außer in Kursen auf der Stufe A1.1 (GeR). Bitte informieren Sie sich zum Kursprogramm und zu den Testterminen auf den Internetseiten des Sprachbereichs DaF .
  2. Bitte planen Sievorerst keine Kurse in anderen Sprachen ein und schreiben Sie diese nicht auf Ihr Learning Agreement, da das Zessko Ihnen die Teilnahme nicht garantieren kann. Dies gilt insbesondere für Kurse auf den Niveaustufen A1 bis B1 (UNIcert® Basis und UNIcert® I) und für Englisch-Kurse (B2-C1 / UNIcert® II und III).  
  3. Zu Beginn des Semesters können Sie gern direkt im Zessko anfragen, ob es freie Plätze in einzelnen Sprachkursen gibt, die Sie dann gern belegen und nachträglich auf Ihr Learning Agreement schreiben können. Auch hier sind Einstufungstests ab Stufe A2 (GeR) obligatorisch.
  4. Wenn Sie eine Philologie (z.B. Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch) studieren und die Fremdsprache Ihr Hauptfach ist, nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt zu den Sprachbereichen auf, um zu prüfen, ob bzw. unter welchen Bedingungen Sie die Kurse der sprachpraktischen Ausbildung besuchen können.
  5. Wenn Sie Germanistik studieren, finden Sie Ihre Deutschkurse am Institut für Germanistik.