Schliessen

Soziologie | Master

Studierende in einer Vorlesung
Bild: Matthias Friel

Der Masterstudiengang Soziologie ist in der Region Berlin-Brandenburg einzigartig. Er bietet ein grundlegend soziologisches Programm, das das Fach in seiner theoretischen, methodologischen und methodischen Vielfalt lehrt und es inhaltlich in seinen disziplinären Grundzügen vollständig abbildet. Durch das Masterstudium Soziologie werden Sie in die Lage versetzt, komplexe Problemstellungen der Soziologie theoretisch reflektiert und unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden selbst zu analysieren. Hierbei stehen gesellschaftliche relevante Themen wie die Strukturen und Dynamiken moderner Gesellschaften, deren organisationale Verfasstheit, ihre Ungleichheits- und Geschlechterverhältnisse im Fokus. Der Masterstudiengang zielt zudem darauf ab, die Studierenden zur Entwicklung und Anwendung eigener (Forschungs-)Ideen zu befähigen und zu ermuntern. Auf der Grundlage der Vermittlung klassischer und aktueller Theorien sowie quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden erhalten Sie ein detailliertes und kritisch reflektierendes Wissen in einer Vielzahl soziologischer Felder und Bereiche.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungSoziologie
AbschlussMaster of Arts
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheDeutsch und Englisch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterSommer- und Wintersemester
CampusGriebnitzsee

Inhalt des Studiums

Der Masterstudiengang Soziologie an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam bietet Ihnen eine fundierte theoretische und methodische Grundausbildung in unterschiedlichen thematischen Ausrichtungen der Soziologie. Durch die enge Verzahnung von soziologischer Theorie und theoretischen Wissensbeständen spezieller Soziologien einerseits mit quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung andererseits bietet Ihnen die Universität Potsdam ein Masterstudium an, das sich durch ein ausgewogenes Verhältnis von fachlicher Breite und inhaltlicher Spezialisierung auszeichnet. Neben den zur Grundausbildung gehörenden Modulen zu Soziologischer Theorie und den Methoden der empirischen Sozialforschung erhalten Sie im Wahlpflichtbereich die Möglichkeit sich auf die soziologischen Schwerpunkte der Organisations- und Verwaltungssoziologie, der Sozialstrukturanalyse und sozialen Ungleichheit, der Politischen Soziologie, der Anwendung empirischer Methoden oder der Geschlechtersoziologie zu spezialisieren.

Die Förderung selbstständigen forschungsorientierten Lernens steht hierbei im Mittelpunkt. Dadurch lernen Sie, wissenschaftliche Sachverhalte sowohl gegenüber Fachvertretern wie Laien verständlich und nachvollziehbar darzustellen und so in einen Diskurs über Inhalte, Theorien, Methoden und die Validität wissenschaftlicher Ergebnisse einzutreten. Das Masterstudium befähigt damit nicht nur zu autonomem Handeln auch angesichts neuer Anforderungen, vielmehr erwerben Sie in ihm insbesondere Kompetenzen wie „Entscheidungsfähigkeit“ und „Reflexionsfähigkeit“ im Hinblick darauf, soziologisch relevante Sachverhalte zu analysieren, aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, um dann unter Heranziehung ihrer erworbenen theoretischen und methodischen Kenntnisse, wissenschaftlich sinnvolle Entscheidungen zu treffen.

Nader Hotait, Absolvent

„Vom Soziologiestudium an der Universität Potsdam erhoffte ich mir ein persönlicheres Verhältnis zwischen Lehrpersonal und Studierenden. Diese Hoffnung erfüllte sich voll und ganz. Das Mentoring zu meiner ersten Forschungspraxis und vor meiner ersten Publikation erleichterte mir den Start in die wissenschaftliche Karriere ungemein.“

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Die im Masterstudium Soziologie erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten zur Analyse sozialer und gesellschaftlichen Problemlagen sowie die an konkreten Forschungsprojekten weiterentwickelten Kenntnisse wissenschaftlicher Forschungsmethoden bieten Ihnen günstige Voraussetzungen für den Berufseinstieg.

Als forschungsorientierter Studiengang sichert das Masterstudium Soziologie im Wesentlichen die Befähigung zu wissenschaftlichen Tätigkeiten in den Sektoren Bildung und Forschung, in Verbänden und Parteien, in Non-Government- und Non-Profit-Organisationen, in öffentlichen Verwaltungen und privaten Wirtschaftsunternehmen, in sozialstaatlichen Einrichtungen, im Bereich des Kulturmanagements oder in den Medien. Darüber hinaus ermöglicht der Studiengang neben der Aufnahme eines Promotionsstudiums auch die Aufnahme von Tätigkeiten an Universitäten und Hochschulen in Forschung und Lehre sowie in sozialwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen.

Die Absolventinnen und Absolventen können ihr erworbenes Wissen und ihre erlernten Fähigkeiten daher in einer Reihe von sehr unterschiedlichen beruflichen Feldern einsetzen. Das Studiengangkonzept ist so strukturiert, dass der Abschluss Absolventinnen und Absolventen befähigt, sich in inter- und multidisziplinären wissenschaftlichen Kontexten zu bewegen und zu kooperieren.

Auf unseren Berufsfeldseiten finden Sie weitere Einblicke in konkrete Berufsfelder, zu denen Ihr Studium führen könnte.

Nader Hotait, Absolvent

„Vom Soziologiestudium an der Universität Potsdam erhoffte ich mir ein persönlicheres Verhältnis zwischen Lehrpersonal und Studierenden. Diese Hoffnung erfüllte sich voll und ganz. Das Mentoring zu meiner ersten Forschungspraxis und vor meiner ersten Publikation erleichterte mir den Start in die wissenschaftliche Karriere ungemein.“

Hannah Wolf, Doktorandin

„Soziologie verknüpft eine Vielfalt an Perspektiven, spannenden Themenfeldern und wichtigen gesellschaftlichen Fragen mit theoretischem Anspruch und methodischer Genauigkeit. In Potsdam schätze ich die Verbindung von Forschung und Lehre, die Möglichkeit zu interdisziplinärer Arbeit und nicht zuletzt den schönen Campus.“

Voraussetzungen zum Masterstudium

Für die Zulassung zum Masterstudiengang Soziologie benötigen Sie einen Abschluss in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang oder einen gleichwertigen Hochschulabschluss. Im Rahmen dieses Studiengangs müssen mindestens 12 Leistungspunkte in Soziologischer Theorie, mindestens 12 Leistungspunkte in Methoden der empirischen Sozialforschung und weitere mindestens 6 Leistungspunkte in entweder Soziologischer Theorie oder Methoden der empirischen Sozialforschung erworben worden sein. Außerdem müssen Sie Englischkenntnisse mindestens auf dem B2-Niveau (GER) für das Studium mitbringen. Bewerberinnen und Bewerber, die nicht Deutsche sind, müssen Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau C1 (GER) durch das Bestehen der DSH 2 oder durch Äquivalente nachweisen.

Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen können Sie den jeweiligen Zulassungsordnungen entnehmen.

Aufbau des Studiums

Der viersemestrige Masterstudiengang setzt sich aus den folgenden Modulen zusammen.

Für weitere Informationen zum Aufbau des Studiums konsultieren Sie bitte die fachspezifische Studienordnung oder die Studienfachberatung.

Hannah Wolf, Doktorandin

„Soziologie verknüpft eine Vielfalt an Perspektiven, spannenden Themenfeldern und wichtigen gesellschaftlichen Fragen mit theoretischem Anspruch und methodischer Genauigkeit. In Potsdam schätze ich die Verbindung von Forschung und Lehre, die Möglichkeit zu interdisziplinärer Arbeit und nicht zuletzt den schönen Campus.“

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Pflichtbereich36 LP
Methoden der empirischen Sozialforschung
Soziologische Theorie
Lehrforschungsprojekt
je 12 LP
Vertiefungsbereich
Es sind drei Module im Umfang von 12 LP zu belegen.
36 LP
Angewandte empirische Sozialforschung 
Geschlecht, Arbeit, Wissen  
Institutionen, Organisationen, Betrieb   
Politische Soziologie    
Soziale Differenzierung, Ungleichheit, Migration
je 12 LP

Profilierungsbereich

Es sind zwei Module im Umfang von 12 LP oder zwei Module im Umfang von 6 LP und ein Modul im Umfang von 12 LP oder vier Module im Umfang von 6 LP zu belegen.

24 LP

Spezialisierungsmodul

Praktikumsmodul

Auslandsmodul

Political Economics I: Methods

Political Economics II: Applications

Urban Economics I: Methods

Urban Economics II: Applications

Normative und konstruktive Politische Theorie

Empirische politische Theorie und vergleichende Politikwissenschaft

Electronic Government - Grundlagen, Anwendungen, Herausforderungen und Lösungsansätze

Management im öffentlichen Sektor

Forschungsmodul Philosophische Anthropologie und Philosophie des Geistes 1

Forschungsmodul Philosophische Anthropologie und Philosophie des Geistes 2

Philosophie Interdisziplinär

12 LP

12 LP

12 LP

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

12 LP

12 LP

12 LP

12 LP

12 LP

12 LP

12 LP

Abschlussbereich24 LP

Masterarbeit

Masterkolloquium (fakultativ)

24 LP

 

Summe120 LP

Studienfachberatung Soziologie

Prof. Dr. Maja Apelt
Tel. +49 331 977-339001
E-Mail: maja.apeltuni-potsdamde
Adresse: Campus Griebnitzsee | Haus 7, Raum 3.29

Dr. Christian Schmidt-Wellenburg
Tel. +49 331 977-3390 04
E-Mail: christian.schmidt-wellenburguni-potsdamde
Adresse: Campus Griebnitzsee | Haus 7, Raum 3.21

Vorteile auf einen Blick

Der Studiengang ist in der Region Berlin-Brandenburg der einzige Masterstudiengang Soziologie. Er bietet damit ein grundlegend soziologisches Programm, das das Fach in seiner theoretischen, methodologischen und methodischen Vielfalt lehrt und es inhaltlich in seinen disziplinären Grundzügen vollständig abbildet.

Im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Ausbildung dieses Masterstudiengangs Soziologie steht das forschungsorientierte Lernen. Dazu werden unter anderem in studentischen Lehrforschungsprojekten sukzessive alle Schritte einer empirischen Projektarbeit durchgeführt. Eine enge Vernetzung mit anderen Fachbereichen der Universität Potsdam sowie mit renommierten außeruniversitären Forschungsinstituten bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, sich interdisziplinären Forschungsschwerpunkten zu widmen. Dadurch werden Ihnen sowohl analytisch-reflexive als auch praxisrelevante Kompetenzen vermittelt.

Die individuell-thematische Schwerpunktbildung, das günstige Betreuungsverhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden sowie die moderne Technikausstattung innerhalb der quantitativen und qualitativen Methodenausbildung garantieren Ihnen ein produktives Lernumfeld.

Mit  Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam bei vielen Studiengängen die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt. Das betrifft auch das Studienfach Soziologie. Näheres dazu unter Teilzeitstudium an der Universität Potsdam.

Bewerbung zum Studium

Sie haben sich entschieden, den Master Soziologie an der Universität Potsdam zu studieren?  Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Studienfachberatung Soziologie

Prof. Dr. Maja Apelt
Tel. +49 331 977-339001
E-Mail: maja.apeltuni-potsdamde
Adresse: Campus Griebnitzsee | Haus 7, Raum 3.29

Dr. Christian Schmidt-Wellenburg
Tel. +49 331 977-3390 04
E-Mail: christian.schmidt-wellenburguni-potsdamde
Adresse: Campus Griebnitzsee | Haus 7, Raum 3.21

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Soziologie vom 26. Februar 2020 (AmBek Nr. 13/20, S. 687).