Schliessen

Beratung für Studierende mit gesundheitlicher Beeinträchtigung / chronischer Krankheit

Auf dem YouTube-Kanal der Universität Potsdamkann das Video mit deutschem und englischem Untertitel angesehen werden.

Gemeinsam besser: die Universität Potsdam hat sich verpflichtet, bestehende bauliche, kommunikative, strukturelle und didaktische Barrieren abzubauen. Folglich spielt der Gedanke der Inklusion auch im Kontext unserer Beratungsangebote eine besondere Rolle.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen über Ihre konkreten Möglichkeiten der Umsetzung von Chancengleichheit an der Universität Potsdam.

Robert Meile ist Studienberater und Ansprechpartner für Studieninteressierte und Studierende mit Behinderung und/oder chronischer Krankheit.

Beratungsangebot zur inklusiven Studiengestaltung und zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Hier finden Sie Informationen zur Peer-to-Peer Beratung zum Studieneinstieg, Studienverlauf, Studienbedingungen u.v.m.

Hier finden Sie Informationen zu PC-Arbeitsplätzen für Studierende mit Beeinträchtigung und Leihmöglichkeiten von Laptops, Software und Braillezeilen.

Hier finden Sie Interviews unserer studentischen Berater:innen mit Studierenden, Mitarbeiter:innen und vielen anderen Akteur:innen an der Uni Potsdam zu Fragen rund um das Thema Inklusive Universität.

Hier finden Sie unseren Wissensspreicher mit Tipps und Tricks für das digitale Semester.

Hier finden Sie das vom Senat am 17. März 2021 verabschiedete Inklusionskonzept.

Hier finden Sie Informationen und Hilfestellungen zur Umsetzung digitaler Barrierefreiheit in der Lehre.

Übersicht über die Erreichbarkeit von Gebäuden der Universität Potsdam für Personen mit mobilen Einschränkungen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Themen Diversity und Antidiskriminierung.