Schliessen

Climate, Earth, Water, Sustainability | Master

Noctilucent cloud over Gülper Havel
Bild: Vera Öztürk (Instagram: veraozt)
Noctilucent cloud over Gülper Havel | Location: 52°43'35.1"N 12°13'07.0"E

Die Bewältigung der globalen Klimakrise erfordert interdisziplinäre Lösungsansätze. Absolvent*innen unseres englischsprachigen Masterstudiums Climate, Earth, Water, Sustainability bilden wir zu Expert*innen auf dem Feld der klimawissenschaftlichen Forschung aus, um in der Forschung, der Politik und der Öffentlichkeit die Folgen der globalen Erwärmung wissenschaftlich fundiert anzugehen.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungClimate, Earth, Water, Sustainability
AbschlussMaster of Science
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheEnglisch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterWintersemester
CampusGolm

Inhalt des Studiums

Climate, Earth, Water, Sustainability (CLEWS) ist ein forschungsorientierter Studiengang, der eng an Forschungsprojekte der universitären und außeruniverstären Institute in Potsdam gebunden ist. Ein Großteil der Masterarbeiten wird in solchen Forschungsprojekten stattfinden. Auch die Modulinhalte sind stark mit Forschungsaktivitäten der Partner verbunden, indem neueste Forschungsfragen, Forschungsergebnisse, und Forschungsmethoden mit in die Lehrveranstaltungen integriert werden. Die Module und Prüfungen sind kompetenzorientiert angelegt. Fachliches Wissen steht dabei ebenso im Mittelpunkt wie der Erwerb methodischer, sozialer und persönlicher Fertigkeiten und Fähigkeiten. Lehre, Lernziele und Prüfungen werden inhaltlich aufeinander abgestimmt.

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Im forschungsorientierten Masterstudium CLEWS, entwickeln die Studierenden ein tieferes Verständnis für das Klimasystem, weitere Teilsysteme des Erdsystems und deren Veränderungen. Ein Fokus liegt auch auf dem Wasserkreislauf und dem Management von Wasserressourcen und der Energieerzeugung.

Die Absolvent*innen verfügen über ein Verständnis von Statistik, Datenanalyse, Programmierung und numerischer Modellierung und können feld- und laborgestützte Daten erfassen und verarbeiten. Sie lernen, wissenschaftliche Probleme im Zusammenhang mit dem Klimawandel und Umweltfragen effektiv zu formulieren und wissenschaftsbasierte nachhaltige Lösungen anzubieten, die auch ökonomische Aspekte und Fragen der Nachhaltigkeit und Kommunikation integrieren. Zukünftige Absolvent*innen haben darüber hinaus die notwendigen Soft Skills entwickelt, um wissenschaftliche Probleme effektiv zu erklären und wissenschaftliche Daten und die Ergebnisse kommunizieren zu können, um dadurch auch die breite Öffentlichkeit außerhalb der Wissenschaft zu erreichen.

Der Studiengang legt die Basis für eine wissenschaftliche Tätigkeit auf hohem akademischem Niveau, qualifiziert für die Bearbeitung komplexer Probleme und fördert allgemein berufsrelevante Fähigkeiten. Die Absolvent*innen werden damit zu Fach- und Führungskräften in Universitäten, Forschungsinstitutionen, Umwelt- und Planungsbüros, Behörden, NGOs sowie relevanten Abteilungen in Banken, Versicherungen und Industrie ausgebildet. Damit eröffnen sich für Absolvent*innen des Studiengangs sehr gute Berufsaussichten.

Voraussetzungen zum Masterstudium

Generell ist die Voraussetzung für ein Masterstudium an der Universität Potsdam ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss, z.B. mit dem Bachelorgrad. Den ersten Studienabschluss sollten Sie in einem für den Studiengang relevanten Fach erworben haben.Da es sich um einen englischsprachigen Studiengang handelt, werden sehr gute Englischkenntnisse, die mindestens der Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens entsprechen, erwartet.

Ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Fach Geoökologie oder Physik im Umfang von mindestens 180 LP; oder ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in den Naturwissenschaften mit Nachweis von erfolgreich absolvierten Modulen im Umfang von jeweils mindestens 12 LP in der Physik, den Erd- und Umweltwissenschaften und der Mathematik, sowie mindestens weiteren 12 LP in den Naturwissenschaften.

Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen können Sie den jeweiligen Zulassungsordnungen entnehmen.

Aufbau des Studiums

Im Rahmen des viersemestrigen Studiengangs erbringen Sie insgesamt 120 Leistungspunkte aus den folgenden Modulen und Ihrer Abschlussarbeit.

Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die fachspezifische Studienordnung oder die Studienfachberatung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

I. Pflichtmodule36 LP
Data Analysis and Management in Earth System Science6 LP
Numerical methods (Programming) & Introduction: Climate, Earth, Water, Sustainability6 LP
Data collection in Earth System Science6 LP
Atmospheric and Oceanic Fluid Dynamics6 LP
Debating Club (Student seminars) & Research training (Traineeship)6 LP

Einführungsmodul
Studierende müssen eines der folgenden Einführungsmodule zum Ausgleich des jeweils fehlenden Fachwissens belegen.

 
Introduction to the Earth System6 LP
Mathematics & Physics for Earth Sciences6 LP
II. Wahlpflichtmodule
Studierende müssen 9 Module aus 22 Fachbereichen wählen und erfolgreich absolvieren.
54 LP
II.1 Climate/Atmosphere 
Dynamics of the Climate System6 LP
Earth’s Climate History6 LP
Numerical Models in Climate Science6 LP
Atmospheric Science in the Anthropocene6 LP
II.2 Earth 
Land Use – a Key Control of Earth System Processes6 LP
Earth System Science & Anthropocene6 LP
The Environmental Modelling Process6 LP
II.3 Water 
Ocean Dynamics6 LP
Ice Dynamics6 LP
Terrestrial Hydrosystems6 LP
Dryland Hydrology6 LP
II.4 Sustainability 
Environmental Economics6 LP
Economics of Climate Change6 LP
Risk Perception, Communication and Adaptive Behavior6 LP
Ecosystem Dynamics (Biodiversity)6 LP
Recent Advances in CLEWS6 LP
Energy Policy and Climate Change6 LP
Introduction to Science & Climate Change Communication6 LP
Natural Hazards and Risks6 LP
Climate Change Adaptation6 LP
Risk Analysis, - Assessment and - Reduction6 LP
II.5 Research Project 
Introductory research project6 LP
Masterarbeit 30 LP
Summe120 LP

Vorteile auf einen Blick

Die Studierenden werden ein tieferes Verständnis für das Klimasystem, weitere Teilsysteme des Erdsystems und deren Veränderungen entwickeln. Daraus leiten sich wissensbasierte Analysen und nachhaltige Strategien zur Lösung von grundlegenden aktuellen Herausforderungen bzgl. Erd- und Umweltsysteme, wie z.B. Klimaänderung, Begrenzung von Wasser- und Georessourcen, oder Risiken von Naturereignissen ab.

Sie werden sich mit dem Wasserkreislauf, der Biosphäre und der Klimaphysik vertraut machen und ein allgemeines Verständnis für die Nutzung und Bewirtschaftung von Wasserressourcen, der Energieerzeugung und weiterer Geo-Ressourcen erwerben.

Bewerbung und Immatrikulation

Sie haben sich entschieden, den Master Climate, Earth, Water, Sustainability an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für das Masterstudium im Fach Climate, Earth, Water, Sustainability an der Universität Potsdam vom 10. Februar 2021 (AmBek Nr. 10/21, S. 313).