uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Germanistik | Master

Die Universität Potsdam bietet als einzige Einrichtung in der Region die Möglichkeit, einen integrierten Master of Arts Germanistik zu erwerben. Er bietet einen facettenreichen Blick auf Sprache und Literatur mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Schwerpunktsetzung in einem breiten Lehrangebot, das sich durch interdisziplinäre und interkulturelle, synchrone und diachrone Herangehensweisen auszeichnet.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungGermanistik
AbschlussMaster of Arts
Regelstudienzeit4 Semester
Leistungspunkte120
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterSommer- und Wintersemester
CampusAm Neuen Palais

Inhalt des Studiums

Im Masterstudiengang Germanistik erwerben Sie durch forschungsorientierte Lehre Kenntnisse über Gegenstände, Methoden und Theorien der germanistischen Literatur- und Sprachwissenschaft. Sie erwerben Kompetenzen für einen historisch reflektierten und wissenschaftlichen Umgang mit der deutschen Sprache und Literatur, der auch die Bezugnahme zu relevanten Nachbardisziplinen einschließt.

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Der literaturwissenschaftliche Studienanteil macht Sie mit anspruchsvollen Positionen und Problemen der Literaturwissenschaft und Literaturtheorie vertraut. Sie erweitern und vertiefen Ihr literaturgeschichtliches Wissen und lernen, die historische Bedingtheit von Literatur analytisch zu erfassen und dabei auch die eigene Wissenschaftsdisziplin kritisch zu reflektieren. Zugleich soll ein komplexes Verständnis für den diskursiven Charakter von Literatur und für deren vielfache Eingebundenheit und Funktionalität innerhalb gesellschaftlicher Prozesse entwickelt werden.

Der sprachwissenschaftliche Studienanteil befähigt Sie, die deutsche Sprache theoretisch und methodisch reflektiert und empirisch fundiert in ihren vielfältigen Ausprägungen zu erforschen, zu analysieren und zu beschreiben. Sie untersuchen das Deutsche in diachroner und synchroner Variation, in unterschiedlichen kommunikativen Kontexten, in Entwicklung und Erwerb, im Vergleich mit anderen Sprachen und in seinen Ausprägungen in ein- und mehrsprachigen Sprechergemeinschaften.

Der Master of Arts in Germanistik qualifiziert Sie zum einen für die Forschung und Weiterqualifikation im Bereich der Germanistik und benachbarter Fächer (andere Philologien, Allgemeine Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kognitions-, Kultur- und Medienwissenschaften). Zum anderen befähigt er Sie zur Arbeit in Berufsfeldern mit erhöhten Anforderungen an sprachanalytische, philologische und kulturwissenschaftliche Kompetenzen. In Betracht kommen insbesondere Tätigkeiten in Redaktionen und Verlagen, im Bereich der Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit, in der Bildungspolitik sowie im Bereich von Spracherwerb und Sprachvermittlung.

Voraussetzungen zum Masterstudium

Generell ist die Voraussetzung für ein Masterstudium ein erster berufsqualifizierender akademischer Abschluss, z.B. mit dem Bachelorgrad. Der erste Studienabschluss sollte in Germanistik oder einem themenverwandten Fach, z.B. Deutsch als Ein-, Erst- oder Zweitfach, erworben worden sein. Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen außerdem Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau DSH 2 nachweisen.

Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen können Sie den jeweiligen Zulassungsordnungen entnehmen.

Aufbau des Studiums

Das Studium ist modular aufgebaut; alle Studieninhalte und Prüfungsformen sind jeweils einem bestimmten Modul bzw. Teilmodul zugeordnet. Es gibt Hauptmodule (H) in Literaturwissenschaft (LW) und Sprachwissenschaft (SW) sowie Schwerpunktmodule (S) und ein Abschlussmodul (A) zur Literatur- oder Sprachwissenschaft. Die Wahl eines Schwerpunktmoduls und eines darauf bezogenen Abschlussmoduls trägt entscheidend zu einer individuellen Profilbildung bei. Zum Studienpensum gehört außerdem ein Praktikum. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die fachspezifische Studienordnung oder die Studienfachberatung.

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Germanistische Literaturwissenschaft gliedert sich in folgende Teilmodule:

Hauptmodule:

  • Textanalyse und Interpretation (Poetik, Ästhetik, Hermeneutik
  • Literatur als kulturelles Gedächtnis: Literarizität und Historizität
  • Literaturen, Medien und Kulturen

Schwerpunktmodule:

  • Schrift, Buch und Medien: Schriftgeschichte und Buchkultur
  • Literaturtheorie und Wissenschaftsgeschichte
  • Germanistische Literaturwissenschaft
  • Theorien und Methoden angrenzender Disziplinen
Germanistische Sprachwissenschaft gliedert sich in folgende Teilmodule:

Hauptmodule:

  • Grammatische und lexikalische Strukturen und Prozesse im Deutschen
  • Mündliche und schriftliche Kommunikation
  • Varietäten des Deutschen aus diachronischer und synchronischer Sicht
  • Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Schwerpunktmodule:

  • Mehrsprachigkeit, Sprachkontakt, Sprachenpolitik, Sprachkritik
  • Sprachgebrauch und Sprachvariation
  • Integratives Modul zur deutschen Sprache

Summe120 LP

Kontakt

Institut für Germanistik

Dr. Elisabeth Berner | Studienfachberatung

 

Campus Am Neuen Palais | Haus 5., Zi. 1.11

Vorteile auf einen Blick

Der Master Germanistik führt germanistische Sprach- und Literaturwissenschaft in vielfältigen Schwerpunktsetzungen zusammen und eröffnet ein breites Spektrum für mögliche Berufsfelder. Das Institut für Germanistik kooperiert mit interessanten Partnern wie z.B. dem Research Center Sanssouci, dem Fontane-Archiv, dem Institut für Künste und Medien, dem Zentrum für Jüdische Studien und dem Exzellenbereich Kognitionswissenschaften der Universität Potsdam, es bietet den einzigen Arbeitsbereich für „Deutsch als Zweitsprache“ in der Region. Das „Zentrum für Sprache, Variation und Migration“ und das „Frühneuzeitzentrum“ eröffnen besondere Angebote für Studierende, die ihren Schwerpunkt in diese Bereiche legen wollen. Weitere Standortvorteile sind die Präsenz von großen Medien-Institutionen in Potsdam sowie durch die Nähe und Kooperationsbeziehungen zu Berliner Universitäten und Bibliotheken.

Mit  Blick auf die tatsächliche Lebenssituation von Studierenden hat die Universität Potsdam bei vielen Studiengängen die Möglichkeit zum Teilzeitstudium eingeführt. Das betrifft auch das Studienfach Germanistik. Näheres dazu unter Teilzeitstudium an der Universität Potsdam.

Bewerbung zum Studium

Sie haben sich entschieden, den Master Germanistik an der Universität Potsdam zu studieren? Dann sollten Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren informieren.

Kontakt

Institut für Germanistik

Dr. Elisabeth Berner | Studienfachberatung

 

Campus Am Neuen Palais | Haus 5., Zi. 1.11

Diese Beschreibung basiert z.T. auf Angaben der Fachspezifische Ordnung für den Masterstudiengang Germanistik an der Universität Potsdam vom 27. Oktober 2010 (AmBek Nr. 1/2011, S. 40).