Schliessen

Tutorien & Fachschaften

Für neu immatrikulierte Studierende werden in vielen Fächern zum Semesterstart Orientierungstutorien und Kennenlernveranstaltungen angeboten, die Studierende für Studierende (z.B. durch Vertreter*innen der Fachschaftsräte) durchführen. In diesen Orientierungstutorien werden einerseits studienbezogene Fragen beantwortet, die alle "Neuen" haben. So beispielsweise:

  • Wie baue ich einen Stundenplan?
  • Wie verläuft der Studienalltag?
  • Wie halte ich Referate?

Es werden ebenso Fragen behandelt, die sich mit dem Lernen und Studieren an der Universität beschäftigen, wie beispielsweise Motivation im Lernalltag, Lerntypen, Studienplanung, Berufsbilder, Anfertigen von Mitschriften, Studieren von Fachliteratur, Verfassen von Hausarbeiten und Vorbereitung auf Klausuren sowie Lernkontrolle. Daneben gibt es Angebote wie Campusführungen oder Kneipentouren u.Ä., die ein Kennenlernen in ungezwungener Atmosphäre ermöglichen.

Viele Tutor*innen und Vertreter*innen der Fachschaftsräte stellen sich in der Regel auch in den Einführungsveranstaltungen vor. Die Angebote der Tutor*innen und Fachschaften werden in der folgenden Übersicht laufend ergänzt.

Studierende der hier nicht aufgeführten Fächer finden die Angebote des Moduls "Selbstreflexion und Planung" hier

Achtung: In Fächern der nichtlehramtsbezogenen Studiengänge der Philosophischen Fakultät, der Humanwissenschaftlichen Fakultät und der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät werden im Rahmen einer obligatorischen Lehrveranstaltung zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen diverse Themen behandelt. Diese Veranstaltungen werden von studentischen Mentor*innen zusammen mit Dozent*innen durchgeführt, die oft schon während der Einführungswochen, also vor Beginn der regulären Lehrveranstaltungszeit, beginnen. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.