Schliessen

Akademische Grundkompetenzen

Foto: Thomas Roese

Die Vermittlung der akademischen Grundkompetenzen im Bachelorstudium wird in der jeweiligen fach- bzw. studiengangspezifischen Ordnung geregelt, für Zwei-Fach-Studiengänge in der Ordnung des Erstfachs. Einige Studienfächer nutzen zur Vermittlung dieser Schlüsselkompetenzen den Zeitraum der Einführungswochen, also die Wochen vor Beginn des Lehrveranstaltungszeitraums. Diese Fächer haben wir weiter unten für Sie aufgeführt. Wenn Sie Ihren Studiengang in dieser Liste nicht finden, werden die akademischen Grundkompetenzen in ihrem Fach auf eine andere Art und Weise vermittelt, vorrangig gilt das für die Fächer in den Naturwissenschaften. Bitte bachten Sie für diese Fächer auch die Angebote der Fachschaftsräte zum Studienstart.

Akademische Grundkompetenzen für nicht lehramtsbezogene Bachelorstudiengänge

Für Erstsemester-Studierenden der nicht lehramtsbezogenen Bachelorstudiengänge finden (wahl-)obligatorische Lehrveranstaltungen zum Erwerb von akademischen Grundkompetenzen im Rahmen der Schlüsselkompetenzen statt (in einigen Studienfächern werden diese in  Modulen über die Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten sowie Selbstreflexion und Planung dargestellt) statt, die oft schon während der Einführungswochen, also vor Beginn der regulären Lehrveranstaltungszeit, beginnen.

Die Angebote richten sich stets an die Erstsemestler*innen; bei Zwei-Fächer-Bachelorstudiengängen sind diese Angebote im Erstfach zu absolvieren. Studentische Mentor*innen sowie Mitarbeiter*innen geben in den Kursen einen Überblick über das universitäre Leben, den Studienaufbau und die Leistungsanforderungen, gehen mit den Studierenden die Ordnungen für das Studium durch, erläutern, wie man sich für Lehrveranstaltungen anmeldet etc. Außerdem werden in den Kursen solche Themen wie wissenschaftliche Arbeitstechniken, Selbstorganisation und Zeitmanagement, Studien- und Karriereplanung, Berufsfeldanalyse und Portfolio-Führung behandelt. Das Ziel dieser Kurse ist die Unterstützung der Studienanfänger*innen bei der Orientierung im universitären Alltag und Förderung der Studierfähigkeit.

Akademische Grundkompetenzen im Lehramt für die Sekundarstufen I und II

Studierende in lehramtsbezogenen Studiengängen (Sekundarstufen I und II) erwerben Leistungspunkte in den akademischen Grundkompetenzen zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben. Die Kurse sind fachspezifisch ausgelegt und können in beiden Fächern belegt werden.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Kurse zu den akademischen Grundkompetenzen obligatorischer Studienbestandteil in den aufgeführten lehramtsbezogenen Studiengängen sind, in denen Leistungspunkte erworben werden. Die Veranstaltungen beginnen oft schon ab dem 4. oder 11. Oktober, also vor Beginn des ausgewiesenen Lehrveranstaltungszeitraums.

Weitere Informationen zu den Kursen (Zeit- und Raumangaben sowie Themen und Inhalte) finden Sie ab dem 15. September im Vorlesungsverzeichnis (PULS).

Studierende der hier nicht aufgeführten Fächer finden die Angebote der studentischen Beratung und der Fachschaften hier.