Schnellzugriff: von A bis Z

Digitales Service-Learning-Angebot

"Sprachbildung und -förderung von Schüler:innen Deutscher Auslandsschulen

Das Service-Learning-Angebot fokussiert die Sprachförderung der Schüler:innen im sprachsystematischen sowie sprachpragmatischen Bereich des Deutschen in allen Fächern.

Um das Service-Learning-Angebot für die kooperierenden Schulen bedarfsgerecht zu gestalten, erfolgt die Umsetzung des Seminarprojekts in enger Absprache der Lehramtsstudierenden mit den zuständigen Lehrkräften. Nach einer ersten Abstimmung unterbreitet ein Studierendentandem interessierten Schüler:innen ein Service-Learning-Angebot im Bereich der Sprachbildung und -förderung via Zoom. Das kann beispielsweise eine Unterstützung beim Leseverstehen, beim Schreiben von Texten, bei der Anregung mündlicher Unterrichtsinteraktionen, der Vermittlung der Grammatik/Orthografie oder bei der Erstellung von Präsentationen in den einzelnen Unterrichtsfächern sein. Die sprachlichen curricularen Kompetenzen in den einzelnen Jahrgangsstufen werden dabei im Blick behalten. Diese Unterstützung kann nach Absprache der Lehrkräfte und Eltern einmalig oder auch in einem kürzeren Zeitraum als Powerkurs mehrmals genutzt werden. Die Lernzeit wird individuell abgesprochen und soll sich an den Wünschen der Schulen und Eltern orientieren.

Das Angebot richtet sich primär an Schüler:innen der Sekundarstufe I/II an den Kooperationsschulen im Ausland.

Hier finden Sie den Abschlussbericht über das Service-Learning-Angebot im Wintersemester 2021/22, der auch eine Übersicht über das dort entstandene Material sowie einige Service-Learning-Angebote im Detail enthält.

Wintersemester 2021/2022

Sommersemester 2022

KONTAKT

  • Prof. Dr. Winnie-Karen Giera
    Juniorprofessur für Deutschdidaktik im inklusiven Kontext/Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation (Sekundarstufe I)
    E-Mail: winnie-karen.giera@uni-potsdam.de
    Tel.: +49 331 977 232801
  • Aylin Braunewell
    WHK DaF/DaZ
    E-Mail: dafdaz-ls@uni-potsdam.de