Ehemalige Mitarbeiter

Simon Steffgen, B.A.

 

Campus Am Neuen Palais
Zimmer 1.11.0.05

Simon Steffgen, B.A.

WHK an der apl. Professur Jüdische Studien und Philosophie

 

Forschungsinteressen

  • Lurianische Kabbalah
  • Philosophische Anthropologie

 

Akademischer Werdegang

  • 2010-2014 Soziologie und Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Brsg. (Abschluss B.A.)
  • 2014-2015 Auslandsaufenthalt an der Hebräischen Universität Jerusalem
  • Seit 2015 Philosophiestudium an der Universität Potsdam

Simon Steffgen, B.A.

 

Campus Am Neuen Palais
Zimmer 1.11.0.05

William Hiscott M.A.

Research Associate im Drittmittelprojekt "The Emergence of the Modern Jewish Book Culture 1750-1812" (Förderung: German-Israeli Foundation, 2008-2011)

  • Geboren 1974 und aufgewachsen in East Stroudsburg /USA.
  • 1996 Bachelor of Arts, Dickinson College, Carlisle/USA in Politikwissenschaften und German Studies;
  • 2003 Magister Artium, Humboldt-Universität zu Berlin in Philosophie, Politikwissenschaften und Gender Studies.
  • Seit 2002 Arbeit als freier Publizist, Übersetzer und Lektor.
  • Seit Mai 2005 Promotion zum Thema Saul Ascher: Leben, Werk, Wirkung, Rezeption am Institut für Philosophie der Universität Potsdam.
  • Seit 2008 Research Associate im GIF-Projekt "The Emergence of the Modern Jewish Book Market and its Creators 1755-1812“.
  • Seit 2009 Lehrbeauftragter an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam
  • Gestorben Februar 2013

Nach oben

Dr. Andreas Kennecke

2004-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im von der German-Israeli-Foundation geförderten Drittmittel-Forschungsprojekt: "The Library of the Haskalah 1750-1825"

derzeit Leiter Publizieren und Digitalisieren / Fachreferent für Religionswissenschaft, Jüdische Studien/Jüdische Theologie, Erziehungswissenschaft, Psychologie und Musik in der Universitätsbibliothek Potsdam

Gelangen Sie hier auf Herrn Kenneckes Homepage auf haskala.net sowie seiner Fachreferenten-Seite der Homepage der Universitätsbibliothek Potsdam.

Nach oben