DoktorandInnen

  • Yael Attia (UP), The Colonial Other of Jewish Political Thought (seit 2019).
  • Johannes Czakai (FUB), Projekt: Nochems fünf Namen: Eine Kulturgeschichte der Namen der Juden in Galizien und der Bukowina, 1772-1809 (seit 2015; Erstbetreuerin: Prof. Dr. Gertrud Pickhan).
  • Vanessa Eichberger (Uni Konstanz), Projekt: Konfession und Integration. Vom Umgang mit Verschiedenheit in der frühneuzeitlichen Stadt (abgeschlossen; Erstbetreuer: Prof. Dr. Rudolf Schlögl).
  • Adem Muzaffer Erol (UP), Projekt: Turkey Rooted Jews in Israel: Migration and Identity Construction (seit 2019).
  • Jonathan Hirsch (UP/ZJS), Projekt: Kol Yisrael Chaverim? Diasporic Encounters in Late Ottoman Egypt (seit 2018).
  • Julian Holter (UP), Projekt: Politische Ökonomie bei jüdischen Denkern der Frühen Neuzeit (seit 2016).
  • Davide Liberatoscioli (UP/ZJS), Projekt: Juden ohne Päpste. Politische Beziehungen zwischen Juden und Christen in Rom und im Staat der Kirche während der Avignonzeit (abgeschlossen).
  • Jan Thorben Wilkens (UP), Queer Jewish Groupe in Europe (1972-1990s) - Creating a Movement under American Influence (seit 2019).
  • Katja Wolgast (UP/ZJS), Projekt: Friede seiner Asche. Die Feuerbestattung als jüdisches Reformprojekt (seit 2014).
  • Tanja Zakrzewski (UP), Projekt: Conversos and Moriscos: Identity –  Religion - Violence (seit 2015)