Tutorien im Überblick

Durch den Erwerb von Schlüsselkompetenzen soll Studienanfängern eine Brücke zum Einstieg, Verbleib und letztlich auch erfolgreichen Abschluss des Studiums geschaffen werden.

Dafür wurde für einige Fachbereiche ein Tutoriensystem entwickelt, welches sowohl die inhaltliche Qualität sichern als auch steigern soll. Studierende aus den höheren Semestern der jeweiligen Studiengänge werden im Rahmen des Konzepts "Docendo Discimus" als Mentorinnen/Mentoren und Tutorinnen/Tutoren geschult und übernehmen die Leitung der Tutorien für die Erst- bzw. Zweitsemester im Bereich der Akademischen Grundkompetenzen "Selbstreflexion und Planung", "Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben" und "Kommunikation, Präsentation und Vermittlung".

Mit Veröffentlichung des Vorlesungsverzeichnisses Mitte September und Mitte März finden Sie die jeweiligen obligatorisch-fachinternen Angebote und Tutorien für Erst- und Zweitsemester. Dabei stehen innerhalb der Tutorien das Peer-Learning und die Anregungen zur besseren Selbsteinschätzung und zum Selbstlernen im Vordergrund. Die Belegung erfolgt über Puls und via Einschreibeliste in den Einführungsveranstaltungen.

 Alle weiteren Studieneingangsangebote (auch in den anderen Fachbereichen der Humanwissenschaftlichen Fakultät) werden durch die Fachschaften oder zentral an der Universität durchgeführt und ggf. durch Lehrangebote im Semester ergänzt.

Selbstreflexion und Planung

Studentische MentorInnen geben in diesem Kurs einen Überblick über das universitäre Leben, den Studienaufbau und die Studienplanung. Sie gehen mit den Studierenden ihre fachspezifische (Studien- und Prüfungs-) Ordnung durch und erklären, wie man sich für Lehrveranstaltungen anmeldet.
Anschließende Themenkomplexe: Studien- und Karriereplanung, Zeitmanagement begleitet durch intensive Selbstreflexion.

Dieses Tutorium ist für Erstsemesterstudierende konzipiert und startet vor Vorlesungsbeginn.

 

Termine für die Tutorien

(innerhalb der ersten drei Oktoberwochen)

Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben

In jedem Semester wird von Studierenden erwartet, Referate zu halten und Hausarbeiten, Essays, Rezensionen oder andere wissenschaftliche Texte anzufertigen. Die grundlegenden Fähigkeiten, um diese Anforderungen erfolgreich zu bewältigen, werden in diesem Tutorium durch studentische TutorInnen vermittelt.

Inhaltlich werden beispielsweise Methoden der Literaturrecherche, korrektes Zitieren sowie der logische Aufbau und auch das Lesen und Erstellen/Schreiben wissenschaftlicher Texte behandelt.

 

Dieses Tutorium ist für Erstsemesterstudierende konzipiert und startet mit Vorlesungsbeginn im ersten Semester.

Wissenschaftliche Kommunikation und Vermittlung

Ziel dieses Tutoriums ist die individuelle Verbesserung der Vortragsfähigkeiten entsprechend der eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen. Die studentischen TutorInnen geben dazu Übungseinheiten zur Erstellung und Präsentation wissenschaftlicher Referate und Vortragsarbeiten.

Inhaltlich werden beispielweise regelmäßige Redeübungen und Medientrainings durchgeführt sowie Anleitungen und mögliches Vorgehen für jede Stufe der Referatserarbeitung und –vorstellung vermittelt und gemeinsam ausprobiert.

Dieses Tutorium ist für Zweitsemesterstudierende konzipiert und startet mit Vorlesungsbeginn im zweiten Semester.