Forschungsrelevante Mitgliedschaften und Netzwerke von Prof. Dr. Winnie-Karen Giera

  • „Symposium Deutschdidaktik e. V.“, AG Diversitätsorientierte Deutschdidaktik (DiDe), AG Theater und Performance, AG Leseverstehen
  • „Deutscher Germanistenverband“
  • „EARLI“ (European Association for Research on Learning and Instruction“ mit den Schwerpunkten „SIG (Special Interest Group):12 Writing“ „SIG (Special Interest Group): 15 Special Educational Needs“ (Belgien)
  • „ARLE (The International Association for Research in L1“ mit dem Schwerpunkt „Literacies: Reading, Writing & Oracies“ (Belgien)
  • Gesellschaft für Angewandte Linguistik e.V. (GAL)
  • GEBF (Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung)
  • Potsdamer Zentrum für empirische Inklusionsforschung an der Universität Potsdam (ZEIF)
  • Zentrum für Lehrerbildung  und Bildungsforschung (ZeLB) der Universität Potsdam, Mitarbeit in den AGs Praxisstudien, Internationalisierung und Sprachbildung sowie Leitung der AG Das Potsdamer Inklusionsdidaktische Unterrichtsmodell
  • Netzwerk „SRSD-online“ von Steve Graham und Karen Harris (USA)
  • Netzwerk „SKiBB“ (Sprache und Kommunikation in der beruflichen Bildung)
  • Netzwerk „überaus“ Fachstelle für Übergänge in Ausbildung und Beruf des Bundesinstitut für Berufsbildung
  • Potsdamer Bibliotheksgesellschaft e.V.
  • Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg e.V.
  • Industrie-und Handelskammer Potsdam
  • Agentur für Arbeit (Nauen)
  • Handwerkskammer (Götz)
  • Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e.V. (Gefsus), Leitung der SIG Schreiben und Schule (gemeinsam mit Inga Buhrfeind)
  • Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK)
  • European Literacy Policy Network Association e.V. (ELINET)
  • Netzwerk Zukunft Potsdam
  • Potsdamer Graduate School (PoGS) der Universität Potsdam und Vertretung aller Tenure-Track-Professuren
  • stv. Leitung des Prüfungsausschusses Germanistik der Universität Potsdam
  • Mitglied im Prüfungsausschusses und der Studienkommission der Förderpädagogik an der Universität Potsdam