uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

IT-Systems Engineering | Ein-Fach-Bachelor

Foto: HPI/Kay Herschelmann

Der Bachelor-Studiengang IT-Systems Engineering bietet ein in Deutschland einzigartiges und besonders praxis- und softwareorientiertes Informatikstudium. Er verbindet die Grundlagen der Softwareentwicklung mit ingenieurswissenschaftlicher Methodik und vermittelt nicht nur abstraktes, theoretisches Wissen, sondern konkrete in der Praxis anwendbare Kenntnisse und Fertigkeiten. Mit dem Bachelorabschluss in IT-Systems Engineering sind Studierende erstklassig dafür qualifiziert, hoch komplexe und vernetzte IT-Systeme zu konzipieren, zu realisieren und weiterzuentwickeln. Neben der fachlichen Ausbildung im IT-Systems Engineering legt das Hasso-Plattner-Institut (HPI) großen Wert auf die Vermittlung und Förderung von Soft Skills, Entrepreneurship-Themen und der Innovationsmethode Design Thinking.

STUDIENGANG AUF EINEN BLICK
BezeichnungIT-Systems Engineering
AbschlussBachelor of Science
Regelstudienzeit6 Semester
Leistungspunkte180
LehrspracheDeutsch
Studienbeginn zum 1. FachsemesterWintersemester
CampusHasso-Plattner-Institut

Inhalt des Studiums

Der Bachelorstudiengang IT-Systems Engineering wird von der gemeinsamen Digital-Engineering-Fakultät der Universität Potsdam und des Hasso-Plattner-Instituts angeboten. Der Studiengang vermittelt neben den Grundlagen der klassischen Informatik das Verständnis für vernetzte IT-Systeme sowie deren Planung, Entwicklung und Fortführung. Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen dabei verschiedene Modellierungstechniken, Programmiertechniken, Softwarearchitekturen und Softwarebasissysteme. Im Bachelorstudium können Studierende eigene Schwerpunkte in unterschiedlichen Vertiefungsgebieten setzen. Eine Besonderheit des Studiengangs ist der starke Praxisbezug durch ein integriertes Bachelorprojekt im fünften und sechsten Semester. Bearbeitet werden konkrete Aufgabenstellungen aus Industrie und Gesellschaft. Dabei lernen die Studierenden, mit verteilten Rollen im Team strukturiert und zielgerichtet Softwarelösungen zu entwickeln und komplexe IT-Systeme zu steuern. Wichtige Schlüsselkompetenzen und berufsfeldspezifische Qualifikationen, die für die erfolgreiche Leitung komplexer IT-Projekte relevant sind, vermittelt der Studiengang im Soft Skills-Kolloquium und in verschiedenen Lehrveranstaltungen zu Entrepreneurship- und Design Thinking-Themen.

Studienziel und zukünftige Arbeitsfelder

Bachelorabsolventen des Studiengangs verfügen über ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen des IT-Systems Engineering, der Softwaretechnik und der Informatik. Durch die Vermittlung systemtechnischer Grundlagen sowie berufsfeld- und praxisorientierter Kompetenzen sind die Absolventen in der Lage, vielfältige IT- und softwareorientierte Aufgaben in Wirtschaft, Industrie und Verwaltung sowie im Dienstleistungsbereich zu übernehmen.

Zudem bereitet das Studium auf die Fortsetzung und Spezialisierung im Masterstudium vor. Auch den Weg zu einer wissenschaftlichen Karriere im Rahmen des Ph.D.-Tracks am HPI öffnet der erfolgreiche Bachelorabschluss.

Voraussetzungen für das Studium

Der Studiengang richtet sich an vernetzt denkende, engagierte junge Menschen, die ein praxisnahes, universitäres Informatikstudium absolvieren wollen und die entsprechenden formalen Voraussetzungen und Qualifikationen dafür mitbringen.

Die Studienplatzvergabe erfolgt durch ein Auswahlverfahren. Im Studierfähigkeitstest, einem Motivationsschreiben, sollen die Bewerberinnen und Bewerber darlegen, warum sie am Hasso-Plattner-Institut studieren möchten bzw. auf Grund welcher spezifischen Begabungen, Interessen und Berufsvorstellungen sie sich für diesen Studiengang besonders eignen. Weitere Informationen zum Auswahlverfahren finden Sie in der Ordnung über die Durchführung des Auswahlverfahrens für den Bachelorstudiengang IT Systems Engineering.

Für das Bachelorstudium an der Universität Potsdam ist der Nachweis einer Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Mehr Informationen zu möglichen Arten der Hochschulzugangsberechtigung erhalten Sie hier.

Aufbau des Studiums

STUDIENINHALTE UND LEISTUNGSUMFANG

Module

Leistungspunkte

Pflichtmodule72 LP

Grundlagen IT-Systems Engineering

Softwaretechnik und Modellierung

Mathematische und Theoretische Grundlagen

Softwarebasissysteme

24 LP

12 LP

30 LP

6 LP

Wahlpflichtmodule
Es sind drei Module zu wählen.
18 LP

Computergrafische Systeme

Datenbanksysteme

Prozessorientierte Informationssysteme

Interaktive Systeme

Web- und Internet-Technologien

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

6 LP

Vertiefungsgebiete
Es sind zwei der folgenden Vertiefungsgebiete zu absolvieren.
24 LP

Business Process & Enterprise Technologies

Human Computer Interaction & Computer Graphics Technology

Internet, Security & Algorithm Engineering

Operating Systems & Information Systems Technology

Software Architecture & Modeling Technology

12 LP

12 LP

12 LP

12 LP

12 LP

Berufsfeldspezifische Kompetenzen 18 LP

Pflichtmodule
Wirtschaftliche Grundlagen
Rechtliche Grundlagen

Wahlpflichtmodule
Es  kann  aus  dem  Angebot  von  Studiumplus gewählt werden oder aus folgenden Modulen:

Design Thinking
Softskills

12 LP
6 LP
6 LP

6 LP


6 LP
6 LP

Softwareprojekttätigkeit 
36 LP

Projektentwicklung und -management

Softwareprojekt

6 LP

30 LP

Bachelorarbeit 12 LP
Summe180 LP

Weiter im Studium

Der Bachelor of Science ist einer der ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschlüsse. Im Anschluss daran haben Absolvierende die Möglichkeit, sich für einen technik- bzw. naturwissenschaftlich orientierten Masterstudiengang zu bewerben, wie z.B. für einen der Master of Science-Studiengänge: IT-Systems Engineering, Cybersecurity, Data Engineering, Data Science, Digital Health, Computational Science oder Bioinformatik.

Zudem bietet das Hasso-Plattner-Institut mit einem promotionsorientierten Masterstudienprogramm besonders begabten Studierenden die Möglichkeit, sich direkt nach dem Bachelorabschluss für das Doktorandenprogramm des HPI vorzubereiten. Das angebotene Spektrum der einzelnen Fachbereiche ist dabei so vielfältig wie die Interessen der Forschenden, die ihre Kernkompetenzen in das HPI einbringen und weiterentwickeln: Enterprise Platform and Integration Concepts, Internet-Technologien und -Systeme, Human Computer Interaction, Computergrafische Systeme, Betriebssysteme und Middleware, Business Process Technology, Software-Architekturen, Informationssysteme sowie Systemanalyse und Modellierung.

Kontakt

Studienfachberatung

 

Campus Griebnitzsee | Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3, Raum A-2.5

Vorteile auf einen Blick

Darüber hinaus zeichnet sich der Studiengang IT-Systems Engineering u. a. aus durch:

  • eine Ausbildung, die sowohl fachwissenschaftlich und theoretisch fundiertes Wissen als auch anwendungsbezogene Kenntnisse, Fertigkeiten und Soft Skills vermittelt,
  • die Förderung eines individuellen und umfassenden Qualifikationsprofils durch das Angebot von Vertiefungsgebieten und Wahlmöglichkeiten sowie ein integriertes Bachelorprojekt,
  • einen engen Forschungs- und Praxisbezug in der Lehre, der nicht zuletzt durch die zahlreichen Kooperationen des Hasso-Plattner-Institutes mit renommierten wissenschaftlichen Einrichtungen in Europa, den USA und China sowie namhaften Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie (z.B. Microsoft, SAP, IBM und T-Mobile) gewährleistet wird,
  • die Unterstützung des Studienerfolges durch das Lernen in kleinen Gruppen, eine individuelle Betreuung in Seminaren und Projekten, modernste Computertechnik und ansprechende Seminarräume sowie
  • einen weitläufigen Campus in unmittelbarer Nähe zu Berlin, zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und Sportangebote auf dem Campus und im grünen Umland von Potsdam (Wannsee, Griebnitzsee, Grunewald)

Bewerbung und Immatrikulation

Sie haben sich entschieden, den Ein-Fach-Bachelor IT-Systems Engineering am Hasso-Plattner-Institut der Universität Potsdam zu studieren? Dann informieren Sie sich im nächsten Schritt auf den Bewerbungsseiten über das aktuelle Bewerbungs- und Immatrikulationsverfahren.

Dort erhalten Sie ab Mitte Mai auch alle Informationen über die Zulassungsbeschränkungen (NC) zum Wintersemester.

Kontakt

Studienfachberatung

 

Campus Griebnitzsee | Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3, Raum A-2.5

Diese Beschreibung basiert z.T. auf den Angaben der Fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang IT-Systems Engineering an der Universität Potsdam vom 12. Dezember 2018 (AmBek Nr. 12/18, S. 831).