Bitte kontaktieren Sie uns aufgrund der aktuellen Lage ausschließlich per Mail, wenn Sie Ihre Abschlussarbeit im Bereich Inklusionspädagogik / Förderschwerpunkt Lernen schreiben möchten.

Bitte beachten Sie unbedingt die Richtlinien für Abschlussarbeiten! Diese finden Sie hier.

Für die Durchführung von digitalen Verteidigungen via ZOOM ist Ihre schriftliche Zustimmung notwendig. Das entsprechende Formular finden Sie hier.

Wenn Sie ein systematisches Literaturreview als Abschlussarbeit schreiben, können Sie sich an dieser Vorlage der Universität Göttingen orientieren.

Themenübersicht

MitarbeiterinThemenfelder

Prof. Dr. Antje Ehlert

  • Entwicklung diagnostischer Testverfahren
  • Weiterentwicklung des Entwicklungsmodells arithmetischer Konzepte
  • Evaluierung von Schulen mit dem FSP Geistige Entwicklung
  • Auswertung von Interviews zur Begutachtung eines digitalen mathematischen Traninings
  • weitere Themen in aktueller Asprache (Literaturreviews)
Dr. Nadine Poltz
  • Einflussfaktoren auf die Entwicklung mathematischer Kompetenzen (Kita-Kinder)
  • Vorhersage schulischer Leistungen durch Vorläuferfertigkeiten in der Kita

Thea Radke

  • Entwicklung eines Testinstruments zur Binnendifferenzierung für mathematische Basiskompetenzen
  • Entwicklung eines Online-Trainings der mathematischen Diagnosekompetenz (angehender) Lehrkräfte
  • Literaturreviews zu den Themen "Einschätzung von Aufgabenschwierigkeiten als Teil der diagnostischen Kompetenz" und "Förderung diagnostischer Kompetenzen"

Nicole Reinsdorf

  • Entwicklung eines Seminarkonzepts zum Themenschwerpunkt "Mathematisch (hoch-)begabte Kinder erkennen und fördern

Luisa Wagner

  • Digitale Förderung (mathematischer) Kompetenzen (empirisch)
  • Untersuchung verschiedener Einflussfaktoren auf die mathematische Diagnosekompetenz von (angehenden) Lehrkräften (empirisch)
  • Förderung lernrelevanter Kompetenzen durch Musik (Literaturreview)