Janina Walkenhorst, M.A.

Janina Walkenhorst ist seit März 2020 akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politische Theorie. Lehrstuhl-übergreifend unterrichtet sie auch am Lehrstuhl für Internationale Politik und Lehrstuhl für Politik und Regieren.

Von 2013 bis 2017 studierte sie Politikwissenschaft und Geschichte an der Technischen Universität Dresden. Den Masterabschluss erwarb sie im Anschluss an der Universität Potsdam mit einem Schwerpunkt in internationaler Klima- und Umweltpolitik. Neben ihrem Studium arbeitete Janina Walkenhorst u. a. als SHK an der Universität Dresden, in einer Agentur für Nachhaltigkeitsberatung, sowie von 2019 bis 2021 als Lehrbeauftragte der Universität Potsdam.

Janina Walkenhorst forscht im Projekt  zu "Climate Policy Governance from a City-Comparative Perspective: Identifying legitimate and successful climate policy processes for metropolitan areas". Dabei analysiert sie sowohl aus normativer als auch empirischer Perspektive den Einfluss partizipativer Governancestrukturen auf klimapolitische Entscheidungsprozesse in Metropolregionen. Der Fokus liegt dabei auf der Frage, wie unterschiedliche Formen von Bürgerbeteiligung ausgestaltet sind bzw. sein sollen und welchen Einfluss Bürgerbeteiligungsprozesse auf Klimapolitik haben.

Ihre Lehrtätigkeit umfasst Inhalte rund um aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen, wie u.a. Populismus, partizipative Demokratietheorien und Bürgerbeteiligung.

Forschungsinteressen

Bürgerbeteiligung, Klimapolitik, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Demokratie

Kontakt

E mail: walkenhorst@uni-potsdam.de

Universität Potsdam
WiSo Fakultät/Professur Politische Theorie
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam

Raum 1.38

Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-mail / Office Hours: Please write an e-mail.