Sara Hauser - Akademische Mitarbeiterin

Foto von Sara Hauser
Foto: Thomas Roese

Sara Hauser studierte an der Universität Tübingen Philosophie, Rechtswissenschaften und Komparatistik sowie  von 2015–2016 Kinder- und Jugendliteratur an der Universität Stockholm. 2018 erlangte sie ihren Master of Arts in den Internationalen Literaturen und schloss am Studio Literatur & Theater der Universität Tübingen das Zertifikatsprogramm im Literarischen Schreiben ab. Studienbegleitend war sie als Peer-Schreibberaterin am Diversitätsorientierten Schreibzentrum Tübingen tätig. 2019–2021 arbeitete Sara Hauser als Fellow der Bildungsinitiative Teach First an zwei Brandenburger Oberschulen. Sie vermittelte Schüler:innen der Sekundarstufe I sprachsensibel Lerninhalte der Hauptfächer sowie der Bereiche Politische Bildung, Wirtschaft-Arbeit-Technik und Lebenskunde-Ethik-Religionskunde. Zudem gestaltete sie Lerncoaching-Sessions und setzte im Fachbereich Deutsch Projekte zur Literacy-Förderung mit dem Fokus Kreatives Schreiben als Selbstausdrucksmöglichkeit um. Seit 2019 gibt Sara Hauser als freier Schreib-Coach ihr Wissen in Workshops und Lyrik-Projektwochen weiter, die Mehrsprachigkeit als Potential fokussieren. Projektbasiert begleitete sie zwei mehrsprachige Oberschüler:innen-Gruppen beim Schreiben eines Buches und bereitete die Jugendlichen in Trainings auf Lesungen an außerschulischen Kulturorten vor.

Seit April 2022 ist Sara Hauser akademische Mitarbeiterin in Frau Prof. Dr. Gieras Team der Inklusiven Deutschdidaktik. Sie lehrt im Bereich sprachsensible Lese- und Schreibförderung. Weitere Interessengebiete sind soziales Lernen, kulturelle Partizipation, Selbstwirksamkeit und diversitätsorientierte Lernprozessgestaltung.

Foto von Sara Hauser
Foto: Thomas Roese

Kontakt

Frau Sara Hauser

 

Campus Am Neuen Palais
Am Neuen Palais
Haus 4
Raum 1.02
14469 Potsdam
Germany