Lazarus Bendavid

Bibliographie

zusammengestellt von Dominique Bourel

Bücher

  • Über die Parallellinien. In einem Schreiben an Herrn Hofrath Karsten. Berlin, Christian Friedrich Voss und Sohn, 1786. 32 S.
  • Beweis, dass heutzutage in den K. K. Staaten die Juden zu Kriegsdienst ebensowohl verpflichtet sind als die Christen, Wien, 1788. 32 S. [vgl. Eichstädt, Volkmar: Bibliographie, S. 18]
  • Versuch einer logischen Auseinandersetzung des Mathematischen Unendlichen, Berlin, Petit und Schöne, 1789. XXXII, 148 S.
  • Etwas zur Charackteristick der Juden, Leipzig, Joseph Stahel, 1793. 66 S.
  • Versuch über das Vergnügen, 1.-2. Theil, Wien, Joseph Stahel und Comp., 1794. 23, 288; 16, 271 S.
  • Vorlesungen über die Critik der reinen Vernunft, Wien, A. A. Patzowsky, 1795. 10, 340 S.; Bruxelles, 1968, Aetas Kantiana, no. 29.
  • Vorlesungen über die Critik der practischen Vernunft, Wien, Joseph Stahel und Comp., 1796. 6, 30, 101 S.; Bruxelles, 1968, Aeias Kantiana no. 28 (Rede über den Zweck der kritischen Philosophie).
  • Rede über den Zweck der kritischen Philosophie, Wien, 1796. 30 S.
  • Vorlesungen über die Critik der Urtheilskraft, Wien, Joseph Stahel und Comp., 1796. 6, 202, 6 S.; Bruxelles, 1968, Aetas Kantiana no. 30.
  • Beiträge zur Kritik des Geschmacks, Wien, Carl Schaumburg und Comp., 1797. 4, 286 S.; Bruxelles, Aetas Kantiana, no. 23.
  • Vorlesungen über die metaphysischen Anfangsgründe der Naturwissenschaft, Wien, Schaumburg und Comp., 1798. XII, 174, 6 S.
  • Versuch einer Geschmackslehre, Berlin, Belitz und Braun, 1799. XVI, 477 S.; Bruxelles, Aetas Kantiana, no. 25.
  • Aufsätze verschiedenen Inhalts, Berlin, Fröhlich, 1800. 224 S. Inhalt: Über die Beschränkung der Einbildungskraft durch sich selbst. – Wechselseitiger Einfluss der Ausbildung des Schönheitssinnes und der Geselligkeit auf einander. – Über Realismus und Idealismus. – Über Geld und Geldwerth. – Leo und Isabelle. – Über den Unterricht der Juden. – Über die Würde des Menschen. – Über die Erregungstheorie.
  • Vorlesung über die Kritik der Reinen Vernunft, 2. verb. Aufl., Berlin, L. Quien, 1802. X, 356 S.
  • Philotheos, oder über den Ursprung unserer Erkenntniss, in: Über den Ursprung unserer Erkenntniss. Zwei Preisschriften: von Lazarus Bendavid und Block, Berlin, Friedrich Maurer, 1802. 104 S.; Bruxelles, Aetas Kantiana, no. 24.
  • Versuch einer Rechtslehre, Berlin, L. Quien, 1802. IX, 350 S.; Bruxelles, Aetas Kantiana, no. 26.
  • Nachricht von dem Zustande der jüdischen Freischule in Berlin, Berlin, 1802–1826. 1–17.
  • [Autobiographie], in: Bildnisse jetztlebender Berliner Gelehrten mit Ihren Selbstbiographieen, Hrsg.: M. S. Lowe, 2. Sammlung, Berlin, J.F. Starke, 1806. 72 S.
  • Über die Religion der Ebräer vor Moses, Berlin, Julius Eduard Hitzig, 1812. IV, 51 S. [8" Bibl. Diez 5443]
  • Neunte Nachricht von dem Zustande der jüdischen Freyschule in Berlin, Berlin 1816.
  • Zur Berechnung und Geschichte des jüdischen Kalenders, aus den Quellen geschöpft, Berlin, Nicolaische Buchhandlung, 1817. VII, 100 S. [8" Bh 350]
  • Ellfte Nachricht von dem Zustande der Jüdischen Freyschule in Berlin, Berlin 1818. 

Artikel

  • „Ob die sieben Hauptfarben schon die einfachen sind?“, in: Berlinische Monatsschrift (BM) 1785, V, 457–462.
  • „Deduction der mathematischen Principien aus Begriffen: von dem Principien der Geometrie“, in: Philosophisches Magazin 1791, I, 271-301.
  • „Ist Fortschreiten nur Mittel zur Glückseligkeit oder höchster Zweck der Menschheit?“, in: Deutsche Monatsschrift (DM) 1791, III, 29–42.
  • „Kabbalistische Fragmente“, in: DM 1791, III, 146–164.
  • „Darf eine moderne Statue in modernem Kostüm dargestellt werden?“, in: DM 1791, III, 345–359; 1792, II, 162–166.
  • „Sonderbare Art des Trübsinnes“, in: Gnothi Seauton, oder Magazin zur Erfahrungsseelenkunde 1792, IX (3), 67–85.
  • „Principien der Mathematik“, in: Philosophisches Archiv 1792, I, 125–136.
  • „Von den Principien der Arithmetik“, in: Philosophisches Magazin 1792, II, 406–423.
  • „Über Zerstreuung in pädagogischer Rücksicht“, in: Beyträge zur philosophischen Anthropologie und den damit verwandten Wissenschaften 1794, I, 77–99.
  • „Ferdinand und Madam Weber, ein kleiner Roman“, in: Oesterreichische Monatsschrift 1794, III, 71–120; 120–151.
  • „Kant und Herder“, in: BM 1795, XXV, 516–529.
  • „Über griechische und gothische Baukunst“, in: Horen 1795, III (8), 87–102.
  • „Und er soll dein Herr sein (l. Moses III, 16)“, in: BM 1796, XXVIII, 354–367
  • „Nachrichten“; [Kopie eines Manuskripts, Wien], in: Allgemeine Bibliothek der biblischen Litteratur 1796, V(4), 774–782.
  • „Über die innere Einrichtung der Stiftshütte; ein Beitrag zur Geschichte der Elektrizität. An Herrn Hofrath und Professor Lichtenberg in Göttingen“, in: Berlinisches Archiv der Zeit und ihres Geschmacks (BA) 1797, 328–341; 525–528.
  • „Über Attribute und Personification“, in: BA 1798, 210–222.
  • „Über Cultur“, in: BA 1798, 398–413.
  • „Über die Absicht des Jubeljahres (3 Moses XXV, 8ff)“, in: BA 1798, 114–161.
  • „Über die Nutzen literarischer Gesellschaften; eine Rede am Stiftungstage der literarischer Gesellschaft der Freunde der Humanität“, in: Neue Berlinische Monatsschrift (NBM) 1799, I, 369–383.
  • „Über das Sittengesetz; an Herrn Friedrich Nicolai“, in: NBM 1799, II, 29–45.
  • „Über den moralischen Beweis vom Dasein Gottes“, in: NBM 1800, III, 366–390.
  • „Über den logischen Egoism; an Herrn Salomon Maimon“, in: NBM 1800, IV, 384–400.
  • „Über Salomon Maimon“, in: Nationalzeitschrift für Wissenschaft, Kunst und Gewerbe 1801.
  • „Über die Erzeugung der Begriffe, in Bezug auf Taubstumme“, in: NBM 1801, V1, 161–181; 182–190.
  • „Erklärung in Bezug des Aufsatzes (Nov. 1801, I). An Herrn Bibliothekar Biester“, in: NBM 1802, VII, 54–59.
  • „Über Liebe und Eifersucht, mit Bezug auf deren Darstellung auf der Bühne, vorgelesen in der feierlichen Sitzung der Gesellschaft der Humanitätsfreunde d. 14. Jänner 1804“, in: NBM 1804, XI, 292–318.
  • „Über Erinnerungsvermögen und Vorgefühl“, in: NBM 1804, XII, 210–233.
  • „Erinnerung und Vorgefühl“, in: NBM 1805, XIII, 125–129; XIIII, 121–129.
  • „Über das Reflektieren über sich selbst“, in: NBM 1805, XIII, 321–350.
  • „Helvetius und Kant. Ein Gespräch über das Moralprinzip“, in: NBM 1805, XIV, 321–354.
  • „Über die Hoffnung; vorgelesen in der Gesellschaft der Humanitätsfreunde am Stiftungsfeste d. 11. Jänner 1806“, in: NBM 1806, XV, 346–366.
  • „Wie weit kann und darf die Philosophie zur Bezähmung der Affekte angewandt werden“, in: NBM 1807, XVIII, 22–46.
  • „Der Naturmensch und der Mensch als Kunstwerk“, in: NBM 1807, XVIII, 257–284.
  • „Etwas über das Leben und den Charackter des Kaisers Titus, oder: Widerspruch in den Traditionen“, in: Sulamith 1807, II (5), 288–290.
  • „Das mosaïsche Verbot des Zinsennehmens“, in: Sulamith 1807, II (4), 226–228.
  • „Über שעטנז (Schaatnes); ein Fragment aus meinem Werke: ‚Über den Pentateuch’“, in: Sulamith 1811, II (1), 1–8.
  • „Über den Ursprung der Sprachen; vorgelesen in der philomathischen Gesellschaft am 13. November 1813“, in: Jedidja 1817, 1 (2), 87–99.
  • „Über den Glauben der Juden an einen künftigen Messias (Nach Maimonides und den Kabbalisten)“, in: Zeitschrift für die Wissenschaft des Judentums (ZWJ) 1823, I, 197–230.
  • „Über geschriebenes und mündliches Gesetz“, in: ZWJ 1823, I, 472–500. 

Briefe

  • L. Geiger: „Briefe von Lazarus Bendavid an J. J. Bellermann“, in: Zeitschrift für die Geschichte der Juden in Deutschland 1890, IV, 75–86.
  • L. Geiger: „Aus Zunz’ Nachlass“, in: ibid. 1892, V, 260–261.
  • J. Guttmann: „Zwei Briefe Salomon Maimons an Lazarus Bendavid über Kants Anthropologie und die Fichtesche Philosophie“, in: MGWJ 1917, 207–211; Bendavid an Jost [?], 205–206.
  • M. Stern: „Gutachten und Briefe David Friedländers“, in: Zeitschrift für die Geschichte der Juden in Deutschland 1936, IV, 9–16.
  • [Über die zweckmässigste Einrichtung der jüdischen Schulen in Südpreussen (1795–1797)], in: MGWJ 1917, 197–204.
  • Hartwig Wessely: Trauerrede über das Ableben des weisesten Monarchen, Berlin, Jüdische Freischule, 1786. 63 S.
  • Sammlung der Schriften an die Nationalversammlung die Juden und ihre bürgerliche Verbesserung betreffend, aus dem Französischen, Berlin, Petit und Schöne, 1789. 134 S.

Zitierhinweis: Dominique Bourel: Lazarus Bendavid. Bibliographie, Version I, in: haskala.net. Das online-Lexikon zur jüdischen Aufklärung / hg. von Christoph Schulte, URL<>, letzter Zugriff [Datum, Uhrzeit].