Rückblick 2016

Schleifen für einen Award

E-Learning Award 2016

Zur Förderung der Verbreitung mobiler Lernanwendungen in der Hochschullehre lobt das Präsidium der Universität Potsdam in diesem Jahr den "Mobile Learning Award" aus.

Menschen im Gespräch an einem Stehtisch

Infomarktplatz IT

Tag für Tag erleichtern uns Online- Dienste den Alltag auf dem Campus. Auf dem „Infomarktplatz IT“ werden neue Lösungen an der Universität Potsdam vorgestellt: zum Kennenlernen und gleich Ausprobieren

Menschen mit mobilen Geräten

Innovative Lehrformen in der Praxis

Sie wollen die praktischen Möglichkeiten von E-Learning kennenlernen? Hier können Sie Detailfragen mit Fachexperten diskutieren und neue Lösungen für Ihre Anwendungsfälle ausprobieren.

Foto vom Vortrag

Mobiles Lernen - Trends und Möglichkeiten für die Hochschullehre

Zum Thema referierte Prof. Dr. Ulrike Lucke im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Forum eLearning" an der TH Wildau.

Webinar Ausschnitt

Webinar im Rahmen des German Chapter der Europortfolio-Initiative

zum Thema "Entwicklung und Implementation eines E-Portfolio-Systems als Teil einer personalisierbaren Lern- und Arbeitsumgebung an der Universität Potsdam."

Prof. Dr. Ulrike Lucke mit Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke auf der Cebit (© Land Brandenburg)

eLiS-Angebote auf der CeBIT 2016

Die CeBIT ist die weltweit größte Messe für Informationstechnik. Die Universität Potsdam stellt im Rahmen des eLiS-Projektes entstandene E-Learning-Angebote für die Universität vor.

E-Lectures und Vorlesungs-aufzeichnungen

Im Workshop werden verschiedene Formate vorgestellt, wie sie von der UP und anderen angeboten werden.

Sünne Eichler vom Kongress-Komitee der LEARNTEC übergibt den d-elina Award 2016 an Alexander Kiy, Matthias Weise und Jörg Hafer von der Universität Potsdam für das Projekt Campus.UP

Zukunftsweisend - E-Learning der Universität Potsdam erneut ausgezeichnet

Die Universität Potsdam beweist erneut ihre Zukunftsfähigkeit bei der Nutzung innovativer Technologien für Studium und Lehre.