Kulturelle Sensibilität

Der pädagogisch-sensible und didaktisch-adäquate Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt ist eine Kernkompetenz, die Lehramtsstudierende für ihre zukünftige berufliche Tätigkeit erwerben und professionalisieren sollen. In einer durch Migration und Flucht geprägten Gesellschaft, die sich auch in einer zunehmenden Heterogenität in Klassenzimmern widerspiegelt, sehen wir in der Potsdamer Lehrerbildung unsere Verantwortung für die Lehrkräfte von morgen als „Change Agents“ für eine Gesellschaft der Offenheit, und Wertschätzung von Pluralität - im Sinne der Demokratiebildung und des Entgegenwirkens gegen Diskriminierungstendenzen in der Gesellschaft.

https://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/1996/1996_10_25-Interkulturelle-Bildung.pdf

Es besteht bereits jetzt die Möglichkeit, an der UP das Zertifikat “Interkulturelle Kompetenz” zu erwerben.

Weitere Informationen folgen.
(Stand: Mai 2021)