Lebensalltag im Walserdorf – Junge Kulturwissenschaftler auf Forschungsreise im Piemont

Abstieg von der Bocca di Campello über die Alpe Pianello, auf der Anna und ihre Familie mit circa 70 Tieren den Sommer verbringen werden. Foto: Kimminich.
Foto: Kimminich

Erneut reisen Studierende der Kulturwissenschaft nach Rimella im Valsesia im Piemont. In diesem Alpental sind einige Orte von der Modernisierung am beginnenden 20. Jahrhundert nahezu unberührt geblieben. Kulturtechniken, Lebenspraktiken und Gemeinschaftsformen in und mit der Natur haben sich dort im Wesentlichen erhalten. Gemeinsam mit ihrer Professorin Eva Kimminich erlaufen sich die Studierenden diesen Lebensraum, suchen das Gespräch mit Hirten oder Holzfällern und durchdenken die Gewinne und Verluste von vor- und postmodernen Lebensweisen. Auf ihren Wanderungen ergründen sie das Verhältnis zwischen Kulturmensch und Natur.

Gepäck Abreise. Foto: Kimminich.

13. Juni 2018

An unserem letzten Morgen in Rimella laden wir unsere schweren Koffer und Rucksäcke auf den Lastenaufzug, der das Gepäck direkt vom Albergo den Hang...

mehr...
Gruppenfoto der Reisenden beim Abendessen.

12. Juni 2018

Heute machen wir uns - ohne Wanderschuhe - mit dem Flexibus auf den Weg nach Varallo. Unser erstes Ziel ist der jeden Dienstag stattfindende Markt, ...

mehr...
Zu Besuch beim Ziegenhirten Nadir.

11. Juni 2018

Heute besuchen wir Nadir. Er erzählt uns, dass er bereits Ende 40 ist, worüber wir sehr überrascht sind, da er jugendlich und fit wirkt.

mehr...
Auf den Weg zur Alpe Bisse Rosse. Überquerung eines Flusses.

10. Juni 2018

Etwas früher als sonst machen wir uns auf den Weg zur Alpe Bisse Rosse, wo Frederica und Dennis im Juli ihre Tiere hinauftreiben werden. Wir wollten...

mehr...
Bergige Waldlandschaft in den italienischen Alpen.

9. Juni 2018

Bei strahlendem Sonnenschein machen wir uns auf den Weg zur Bocca di Campello. In einer Kapelle am Wegesrand entdecken wir die Ansprache des Gebirges an...

mehr...
Fredericas Ziegen in San Antonio. Foto: Lewerenz

8. Juni 2018

Gestern Abend erfahren wir, dass zwei Hirten mit ihrer Schaf- und Ziegenherde, circa 200 Tiere, aus dem Winterquartier in der Ebene nach San Antonio...

mehr...
Pause im verlassenen San Giorgo. Foto: Lewerenz

7. Juni 2018

Nach einer erholsamen und stillen Nacht erwachen wir mit Hahnengeschrei. Außerdem hören wir Glockengeläut...

mehr...
Speisesaal im Albergo Fontana. Foto: Lewerenz

6. Juni 2018

Zwischen 4:30 Uhr und 7:00 Uhr klingelt heute für jeden von uns der Wecker: Wir brechen nach Rimella auf...

mehr...

Impressionen aus Italien