Web Based Training

Web Based Training (WBT) ist eine Vermittlungsform, die auf selbstgesteuertes, räumlich und zeitlich unabhängiges Lernen abzielt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Medien wie Lehrbüchern zeichnen sich digital produzierte Trainings durch Hypertext-Form sowie durch die Integration von interaktiven Elementen aus.

Grundsätzlich ist zu sagen: WBT ist vielgestaltig und ebenso unterschiedlich können die Szenarien sein, in denen der Einsatz dieses Elements sinnvoll erscheint. WBT ermöglicht eine selbständige, interaktive sowie zeit- und ortsunabhängige Auseinandersetzung mit Inhalten. Kennzeichnend sind Onlinekurse, Informationsangebote oder Lehrsequenzen, die mit Anschauungsmaterial, Übungsfragen und Verweisen auf weiterführende Informationsquellen versehen sein können. Eine Integration von Audio- und Videosequenzen ist ebenso möglich wie die Einbindung dreidimensionaler Darstellungen von Modellen und Prozessen.

Mit der Entscheidung für die Integration von WBT geht für Lehrende vor allem die Aufgabe einher, Inhalte auszuwählen und multimedial aufzubereiten. Offensichtlich ist, dass es sich hier um eine E-Learning-Spielart handelt, in der die Lehrinhalte in den Vordergrund gestellt werden. Geeignet ist WBT insofern vorrangig für didaktische Konzeptionen, in denen die Vermittlungsprozesse von der Relevanz der Inhalte ausgehend gestaltet werden.

Weiterlesen kann man in unserem Kompass-Blatt zum Thema: Web Based Training. Aufbereiten von Lehrinhalten für die Onlinevermittlung und unter e-teaching.org: cbt/wbt. Hier finden sich allgemeine Informationen zu Computer Based und Web Based Trainings.