Foren

Im Zeitalter von Web 2.0 ist das Internet ohne Foren nicht mehr denkbar. Im E-Learning bezeichnet das Forum ein Kommunikations-, Strukturierungs- und Organisations-Werkzeug mit vielen Einsatzmöglichkeiten für unterschiedliche Lehrveranstaltungstypen. Im Zentrum stehen Kommunikation und Austausch.

Die E-Learning-Plattform Moodle unterscheidet Nachrichten- und Diskussionsforum. Das Nachrichtenforum gehört zur Basis-Ausstattung eines Moodle-Kurses. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, an gezielter Stelle Diskussionsforen einzurichten.

Das Nachrichtenforum bietet die Möglichkeit, Arbeitsabläufe zu koordinieren, organisatorische Fragen zu klären und Mitteilungen „an die Teilnehmenden” zu bringen. Empfehlenswert ist die Nutzung des Nachrichtenforums als „Schwarzes Brett” für offizielle Mitteilungen der Dozent/-innen an die Studierenden. Eingetragene Kursteilnehmer/-innen erhalten eine Mitteilung über neue Nachrichten per E-Mail. Wichtige Ankündigungen gehen also an niemandem mehr vorbei.

Diskussionsforen können als Plattformen für kooperative Lernverhältnisse verwendet werden. Der Austausch von Fragen, Ideen und Interessen erhält einen festen Platz innerhalb eines Seminars. Diskurse müssen nicht abgebrochen werden, wenn die Präsenzveranstaltung beendet ist, sondern können im virtuellen Raum fortgesetzt werden. Die Studierenden erhalten erweiterte Möglichkeiten, konstruktive Beiträge zu leisten und Lehrveranstaltungen damit inhaltlich zu bereichern.

Weiterlesen kann man in unserer How2-Reihe und in unserem Kompass-Blatt zum Thema: Kommunizieren, organisieren und kooperieren. Foren in Moodle verwenden. Hier findet man verschiedene Einsatzvarianten und didaktische Anregungen sowie Hinweise auf technische Möglichkeiten.