Zum Hauptinhalt springen

Sebastian Ihle

Curriculum Vitae

Kontakt

 

Campus Griebnitzsee
Haus 1, Zimmer 1.42

 

Sprechzeiten
donnerstags von 9:30-12:30 Uhr (Anmeldung per Mail!)

Sebastian Ihle ist seit Februar 2023 akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für politische Bildung. Hier ist er insbesondere mitverantwortlich für die schulpraktischen Elemente des Studiengangs Politische Bildung. Sein Lehramtsstudium für die Fächer Deutsch und Politische Bildung absolvierte er an der Universität Potsdam. In seiner Masterarbeit widmete er sich dem narrativen Ansatz in der politischen Bildung und kombinierte diesen mit der Rechtserziehung als Teilbereich der politischen Bildung, indem er Ferdinand von Schirachs „Gott“ im Hinblick auf dessen Eignung als Unterrichtsmedium zur Rechtserziehung überprüfte. Sein Referendariat absolvierte Sebastian Ihle am Ernst-Haeckel-Gymnasium in Werder (Havel). Im Rahmen seines Promotionsprojekts untersucht er, wie Bildungskonzepte für den Politikunterricht aussehen können, die wirkungsvoll die Perspektiven der Human-Animal Studies  reflektieren.

Kontakt

 

Campus Griebnitzsee
Haus 1, Zimmer 1.42

 

Sprechzeiten
donnerstags von 9:30-12:30 Uhr (Anmeldung per Mail!)

Lehrtätigkeit

Leitung Schulpraktischer Seminare im Bachelor-Studiengang

  • Fachdidaktisches Tagespraktikum
  • Kompetenzorientierte Planung und Analyse von Politikunterricht

Betreuung von Abschlussarbeiten (Erst- und Zweitbegutachtung von Bachelorarbeiten, Zweitbegutachtung von Masterarbeiten)

Forschungsinteresse

Mensch-Tier-Verhältnisse als Gegenstand politischer Bildung

Einsatz künstlicher Intelligenz im Politikunterricht

Bildung für nachhaltige Entwicklung und Politische Bidlung (insbesondere mit Blick auf gesellschaftliche Mensch-Tier-Verhältnisse)

Schulbücher für den Politikunterricht (Schulbuchanalyse)

 

Publikationen

Ihle, Sebastian (eingereicht): Lernen über das gesellschaftliche Verhältnis zu anderen Tieren - Potenziale von Zoos als außerschulische Lernorte. In: Sven Ivens/Märthe Stamer (Hrsg.): Außerschulische politische Bildung - Wissenschaft und Praxis. Wochenschau (erscheint voraussichtlich 2024).

Bloise, Jennifer/Ihle, Sebastian (im Erscheinen): Speziesismus in den (sozialen) Medien. Politikdidaktische Überlegungen zur medialen Repräsentation von Tieren. In: Christian Hoiß/Jan-René Schluchter (Hrsg.): Tiere – Medien – Bildung. Mediendidaktische Annäherungen an die Cultural Animal Studies (Teil 2). kopaed (erscheint voraussichtlich im April 2024).

Ihle, Sebastian (eingereicht): Mensch-Tier-Verhältnisse als Teil von BNE. In: Bildung für nachhaltige Entwicklung. Sonderausgabe Sekundarstufe I/II. Politik und Wirtschaft unterrichten 2024 (24). Wochenschau (erscheint voraussichtlich im Juni 2024).

Ihle, Sebastian & Carl, Kea (2024):Die Mensch-Tier-Beziehung im Politikunterricht. In: Ingo Juchler (Hrsg.): Beziehungsweisen von Mensch, Tier und Umwelt. Springer, S. 69-88.

Vorträge

Juni 2023

Wie können Bildungskonzepte für den Politikunterricht aussehen, die wirkungsvoll die Perspektiven der Human-Animal Studies reflektieren?

Tagung der Early Career Researcher der GPJE im Rahmen der 23. GPJE-Jahrestagung in Hildesheim (Pitch im Vorstellungskarussell, online)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für Politische Bildung (DVPB), Vorstandsmitglied des Landesverbandes Brandenburg