Rückblick 2. Werkstatt Universitätsschule

Perspektiven auf das Rahmenkonzept

Wann: 25.11.2020  | 17:00-19:30 Uhr
Wo: Digitales Werkstatt-Format
.......................................................

Vortragende:

Marion Hensel  (Schulleitung Grundschule Heliosschule)

Hildegard Horstkemper-Schürmann (Leitung Perspektive Bildung, Ganztag) 

Prof. Dr. Matthias Martens (Universität Köln, Prof. für Schulforschung mit dem Schwerpunkt Unterrichtsentwicklung) 

Martin Nissen (Schulleitung Gesamtschule)

 

Vortrag der Heliosschule

Vortrag Konzeptteam Universitätsschule Potsdam

Am 25. November kamen etwa 80 Wissenschaftler*innen, Lehrkräfte, Studierende und andere Interessierte bei der 2. Werkstatt Universitätsschule zusammen. Ein Ziel der Veranstaltung war, die Teilnehmenden über die Konzeptionierung einer Universitätsschule für Brandenburg zu informieren und den Arbeitsstand des Konzeptteams sichtbar zu machen.

Seit März arbeitet ein ca. 20-köpfiges interdisziplinäres und multiprofessionelles Team an einem Rahmenkonzept für eine Universitätsschule in Potsdam. Erstes Etappenziel der mehrstufigen Konzepterarbeitung ist es, am 15. Januar 2021 der Strukturkommission ein Rahmenkonzept vorzulegen.
Die Werkstatt fand dieses Jahr digital statt und wurde von Prof. Nadine Spörer eröffnet, die in ihrer Funktion als Bereichsleiterin des Bildungscampus das Projekt wissenschaftlich leitet. Der Universitätspräsident Prof. Oliver Günther richtete ein Grußwort an die Teilnehmenden, in dem er das Potenzial einer Universitätsschule für Potsdam und Brandenburg hervorhob und die Wichtigkeit des Wissenstransfers für die Bildungslandschaft betonte.


Als erster Programmteil gab das pädagogische und wissenschaftliche Team der Heliosschule Köln, einer vor wenigen Jahren gegründeten Universitätsschule, spannende Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Schule, in den gegenwärtigen Schulalltag und das entstehende neue Schulgebäude. In einer anschließenden Diskussion in Kleingruppen konnten sich die Teilnehmenden mit Rückfragen an je ein Mitglied des Kölner Teams wenden und gemeinsam in den Austausch gehen.

Nach den inspirierenden Einblicken in eine existierende Universitätsschule lud das Konzeptteam die Teilnehmenden ein, anhand eines kurzen Videos und einer Präsentation über solch eine Schule für Brandenburg nachzudenken. In anschließenden Kleingruppen erarbeiteten Teilnehmende mit Mitgliedern des Konzeptteams Antworten zu folgenden Fragen:

  • Welche Punkte aus dem Rahmenkonzept haben bei Ihnen die stärkste Resonanz hervorgerufen?
  • Gibt es ergänzende Aspekte, die Sie für eine Universitätsschule erwarten?

Das Konzeptteam konnte so viele Anregungen aufnehmen, die noch im Rahmenkonzept verarbeitet bzw. in die 2. Phase der Konzepterarbeitung einfließen werden. Insgesamt haben über 20 Teilnehmende ihr Interesse an der Mitarbeit im nächsten Jahr artikuliert. Die Konzepterarbeitung geht im nächsten Frühling in die 2. Phase und Interessierte können sich bei Katrin Völkner melden.

Wann: 25.11.2020  | 17:00-19:30 Uhr
Wo: Digitales Werkstatt-Format
.......................................................

Vortragende:

Marion Hensel  (Schulleitung Grundschule Heliosschule)

Hildegard Horstkemper-Schürmann (Leitung Perspektive Bildung, Ganztag) 

Prof. Dr. Matthias Martens (Universität Köln, Prof. für Schulforschung mit dem Schwerpunkt Unterrichtsentwicklung) 

Martin Nissen (Schulleitung Gesamtschule)

 

Vortrag der Heliosschule

Vortrag Konzeptteam Universitätsschule Potsdam

Nach oben

Portrait Katrin Völkner, PhD

Katrin Völkner, PhD

Netzwerkmanagerin Bildungscampus

 

Campus Golm
Potsdam Transfer
Innovative Hochschule Potsdam
Karl-Liebknecht-Str. 24-25, Haus 10
14476 Potsdam