Aktuelles

Informieren Sie sich hier über aktuelle Veranstaltungen, Neuigkeiten und Aktivitäten des Inno-UP Technologiecampus (TC)


Das Logo des EU-Projekts NanoPAT

Highlights aus einem Jahr Partnerschaft im EU-Projekt "NanoPAT"

Seit einem Jahr ist unser Joint-Lab-Partner innoFSPEC Teil des EU-Projekts "NanoPAT". Der aktuelle Newsletter zeigt nun Highlights aus dem Bereich der Optischen Prozessanalysetechnologie. © NanoPAT

Logo des Programms go cluster

CURPAS e. V. Mitglied im BMWi-Programm "go-cluster"

Als GOLD-Member freuen uns über die Mitgliedschaft des CURPAS e. V. im BMWi-Programm "go-cluster", mit dem herausragende Innovationscluster bei ihrer Weiterentwicklung unterstützt werden. © BMWi

Illustation zum PTDW

Unsere Joint Labs bei den Potsdamer Tagen der Wissenschaften

Mehr als 30 wissenschaftliche Einrichtungen präsentieren sich virtuell auf der Wissensplattform. Wir sind natürlich auch dabei! Besuchen Sie uns. © proWissen e.V., Illustration R. Kehn

Laboransicht OPAT

Virtueller Rundgang durch unser OPAT-Labor

Sie wollten schon immer mal wissen, wo die optische Prozessanalyse unsers Joint Labs OPAT stattfindet? Dann schauen Sie sich um.

Portrait von Prof. Löhmannsröben

Prof. Dr. Hans-Gerd Löhmannsröben erhält Technologietransferpreis

Für sein Lebenswerk und seine Verdienste um Forschung und Transfer am Standort Golm wurde unser Bereichsleiter beim diesjährigen Neujahrsempfang mit dem Transferpreis ausgezeichnet. Unser Glückwunsch!

Ein Stapel des Magazins "Portal Transfer" liegt auf einem Tisch

"Portal Transfer" erstmalig erschienen

Das Magazin informiert über Wissen und Innovationen aus der Universität Potsdam. Der Gesellschafts-, Technologie- und Bildungscampus stellen ihre Themen in jeweils einem Artikel vor. Foto: Anne Frey

Deutschlandkarte, Blick auf Berlin und Umgebung

CURPAS e. V. – Das starke Netzwerk für UAV

UAV-Expertise in Golm und deutschlandweit: Die Netzwerk-Mitglieder stellen sich im aktuellen Drohnenmagazin vor. Wir arbeiten im Netzwerk mit 62 Experten unterschiedlicher UAV-Richtungen zusammen.

Farbige Reagenzgläser stehen in Reihe in einem Labor.

Alles Nano oder was?

Im Online-Diskussionsforum gaben Experten*innen des Netzwerkes SFN und Gäste Antworten auf Fragen rund um das Thema Nano. Der Stream ist nun online abrufbar.

Portrait Prof. Dr. Alexander Böker

Prof. Dr. Alexander Böker im Interview beim Online-Wissensmagazin des Berliner Futurium

Prof. Böker erklärt in Folge 3 „Plastikfrei im Alltag“ Einsatzmöglichkeiten biologischer Polymerbaustoffe. Unser Projektpartner Fraunhofer IAP forscht zu diesen nachhaltigen Nano-Baustoffen.

Dr. Anne Hartwig beim Workshop

20 Jahre Innovationsförderung des BMBF: Die Universität Potsdam ist dabei!

Prof. Katja Hannack und Dr. Anne Hartwig sind unter den Gesichtern des forschungsbasierten Strukturwandels im Osten Deutschlands. Das BMBF beleuchtet dabei die Bedeutung von Innovation.

Überflutungshochwasser an der Elbe

Augmented Reality zur Weiterbildung im Katastrophenschutz

Damit Katastrophen wie beim Elbehochwasser 2002 oder 2013 nicht wieder passieren, werden BehördenmitarbeiterInnen im Katastrophenschutz trainiert.

3-Drucker im Betrieb

Reifegradmessung zur Digitalen Transformation für Unternehmen

Der Lehrstuhl IME der Universität Potsdam entwickelte als Teil eines Förderprojektes ein Online-Analysetool für kleine und mittelständische Unternehmen. Der "Digitalcheck Mittelstand" ist kostenfrei.

Farbige Leuchtdioden in grün und rot

Story: Licht ins Dunkel bringen

Photonen-Was? Photonendichtewellen (PDW)-Spektroskopie. Die Analysemethode für komplex zusammengesetzte Materialien lässt sich auch im Joint Lab OPAT des Technologiecampus Golm anwenden.

Aktivitäten unserer Partner

Informieren Sie sich hier über aktuelle Veranstaltungen, Neuigkeiten und Aktivitäten unserer Partner


Reaktor in einem Labor der Universität Potsdam

Nicht alternativlos – Bioplastik aus Abfall ersetzt herkömmliche Kunststoffe

Die PDW-Technologie des Joint Lab OPAT kann auch zur Charakterisierung von Bioplastik verwendet werden, wie ein Anwendungsprojekt zwischen innoFSPEC und der TU Berlin zeigt. Foto: Ernst Kazcysnki

Europaflagge

Nanopartikel-Analyse – Neue Kooperationsformen mit europäischen Unternehmen initiiert

InnoFSPEC, Partner im TC, ist am EU-Forschungsprojekt NanoPAT beteiligt, das Kooperationen mit Unternehmen zur Charakterisierung von Nanopartikeln forcieren wird. Foto: Guillaume Périgois-Unsplash