Zum Hauptinhalt springen

Kolloquium zum Schreiben der Masterarbeit

Allgemeine Informationen
Niveau Masterveranstaltung
Lehrveranstaltungstyp Seminar
Umfang 2 SWS
Häufigkeit des Angebots jedes Semester
Zielsetzung Ziel des Kolloquiums ist es, den Schreib- und Forschungsprozess von Masterstudierenden im Fach Führung, Organisation und Personalwesen wissenschaftlich zu begleiten. Im Rahmen der Lehrveranstaltung erhalten die Studierenden die Möglichkeit, Ihr Foschungsvorhaben im Plenum vorzustellen, Feedback seitens der Kommilitonen und der Betreuer zu Thema, Fragestellung und Methodik zu bekommen sowie offene Fragen zu klären. Workshops zum Umgang mit wissenschaftlichen Texten, wissenschaftlichem Schreiben, der Datenanalyse mittels SPSS sowie Peer Reviews unterstützen den Schreibprozess.
Lerninhalte Die Studierenden sind in der Lage, eigenständig Forschungsfragen zu entwickeln und diese im Rahmen von methodisch anspruchsvollen Studien zu untersuchen. Sie verfügen über die Fähigkeit, verschiedene Möglichkeiten zur Überprüfung von Hypothesen im Hinblick auf ihre jeweiligen Vor- und Nachteile zu bewerten und können eigenständig Experimente/ Feldstudien zur quantitativen Überprüfung von Forschungshypothesen durchführen.
Zielgruppe Studierende, die am Lehrstuhl Führung, Organisation und Personal perspektivisch ihre Abschlussarbeit schreiben möchten bzw. bereits eine Betreuungszusage zum Schreiben der Masterarbeit haben
Leistungsanforderungen (neue PO) Portfolioprüfung, bestehend aus aktiver Teilnahme, benotetem Kurzvortrag (Untersuchungsmodell, Hypothesen, theoretische Grundlage) + anschließender Diskussion --> 15 min [25%], benotetem Exposé (ca. 10 Seiten) [75%] und Feedbackbeiträge in Moodle (ca. 5 Seiten)
Lehrkraft Dr. Florian Scholz
Ansprechpartner bei Fragen Dr. Florian Scholz