uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Sozialpsychologie des Glücks

Öffentlicher Vortrag im Rahmen der 15. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Was heißt „glücklich sein“ und was sind die Voraussetzungen dafür? Gibt es angeborene Unterschiede im Erleben von Glück? Und was kann jeder Einzelne dafür tun, um glücklich zu sein? In ihrem Vortrag erläutert die Wissenschaftlerin anhand aktueller (sozial-)psychologischer Forschung, was man unter Glück verstehen kann und welche verschiedenen Ausprägungen von Glück es gibt: Welche Bedeutung haben soziale Beziehungen, Werte, Berufserfolg oder Geld? Und was können Menschen tun, um ihr „Glücklichsein“ zu steigern bzw. aufrecht zu erhalten?

Gehalten von

Prof. Dr. Andrea Abele-Brehm, Universität Erlangen-Nürnberg

Veranstaltungsart

Vortrag/Vortragsveranstaltung

Sachgebiet

Psychologie

Universitäts-/ Fachbereich

Humanwissenschaftliche Fakultät

Termin

Beginn
07.09.2015, 19:15 Uhr
Ende
07.09.2015, 20:00 Uhr

Veranstalter

Department Psychologie, Abt. Sozialpsychologie

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Griebnitzsee, Haus 6/Hörsaal 3
August-Bebel-Straße 89
14482 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Prof. Dr. Barbara Krahé
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam

Telefon 0331 977 2877
Fax 0331 977 2795