uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Unterwegs in Kenia - Potsdamer Geowissenschaftler auf Exkursion im Ostafrikanischen Riftsystem

Aussicht in die Landschaft der Ngong Hills. Foto: Corinna Kallich.

Eine Gruppe von 25 Geowissenschaftlern wird vom 11. bis 20. Februar dem Winter in Deutschland und Europa entfliehen und das Ostafrikanische Grabensystem in Kenia bereisen und erforschen. Gemeinsam werden Studierende, Doktoranden, Postgraduierte und Professoren die geologischen Strukturen des imposanten kontinentalen Grabenbruches und die vulkanischen Gesteine, die es beherbergt, unter die Lupe und den Hammer nehmen. Dabei gehen sie vor allem den Zusammenhängen zwischen der Entstehung der Landschaft und der Klimaentwicklung auf den Grund. Die Reiseroute führt die Exkursionsteilnehmer von Nairobi aus in den Süden des Landes nach Magadi. Von dort arbeitet sich die Gruppe in zehn Tagen entlang der Hauptachse des Grabensystems nach Baringo hoch in den zentralen Norden Kenias. Unterwegs werden die Forscher von den Erfahrungen dieser Reise in einem Online-Reisetagebuch berichten.

17./18. Februar 2018

Heute haben wir einen Transfertag in das nördlichste Riftsegment und die letzten Stationen unserer Exkursion in das Ostafrikanische Grabensystem vor uns.

mehr...

16. Februar 2018

Wir trinken unseren Morgenkaffee mit Blick auf den Elmentaita-See. Rosafarbene Streifen schimmern im Uferbereich und weit bis in die Seemitte hinein.

mehr...

15. Februar 2018

Heute untersuchen wir eine der größten Vulkankalderen innerhalb des Kenia-Rifts: Mount Longonot mit einer Höhe von ungefähr 2560 Metern.

mehr...

14. Februar 2018

Als der Afrikaforscher Gustav Adolf Fischer 1883 den Naivashasee besuchte, führte ihn seine Reise auch in die Enemenenga-Schlucht.

mehr...

13. Februar 2018

Wir verlassen Magadi in Richtung Nordosten, um über Nairobi zum 130 Kilometer entfernten Naivasha-See zu fahren.

mehr...

12. Februar 2018

Nach einem tiefen Schlaf in unseren Zelten oberhalb des Lake Magadi starten wir in den Tag.

mehr...

11. Februar 2018

Alle Teilnehmer der geologischen Kenia-Exkursion erreichen das hochgelegene Nairobi (1800 Meter ü.N.N.) planmäßig.

mehr...