Begrüßung und Programm

Kinder auf dem Campus Golm. Foto: Karla Fritze
Foto: Karla Fritze

Grußwort des Präsidenten der Universität Potsdam

Präsident Prof. Oliver Günther, Ph.D.
Foto: S. Stache

Liebe Kinder,

fragt Ihr Euch auch manchmal, wie Eichhörnchen eigentlich im städtischem Umfeld leben? Wisst Ihr, was die Menschen in der Antike alles gegessen und was sie getrunken haben? Könnt Ihr Euch vorstellen, wie Fische unsere Flüsse erleben und warum sie immer von einem bestimmten Ort zu einem anderen schwimmen? Was könnten die Farbe Lila mit Kühen zu tun haben? Was meint Ihr, was unser Essen so mit uns macht? Und habt Ihr Euch schon Gedanken darüber gemacht, ob fleischfressende Pflanzen schmatzen?

Ich lade Euch herzlich ein, dabei zu sein. Wir haben ein spannendes Programm aus über 10 Vorlesungsthemen für Euch zusammengestellt. In unserer 17. Kinder-Universität am 23. September 2022 bekommt Ihr Antworten auf diese und viele andere interessante Fragen, und Ihr könnt dazu auch Experimente machen. Vielleicht wissen einige von Euch ja schon jetzt, dass sie später einmal studieren möchten? Nutzt die Gelegenheit, in unseren Hörsälen Probe zu sitzen und Uniluft zu schnuppern. Wie unsere Studierenden könnt Ihr in der Mensa zu Mittag essen und in der Pause über den Campus schlendern. Ich freue mich auf Euch und heiße Euch herzlich willkommen!

Prof. Oliver Günther, Ph.D.
Präsident der Universität Potsdam
 

Präsident Prof. Oliver Günther, Ph.D.
Foto: S. Stache

Veranstaltungsprogramm

08:30 UhrAufwärmen für die erste Staffel mit der Kindershow „TomTom“
09:00 UhrBegrüßung zur ersten Staffel
09:30 UhrVorlesungsstaffel 1 (45 min) - zum Programm
09:45 UhrAufwärmen für die zweite Staffel mit der Kindershow „TomTom“
10:45 UhrBegrüßung zur zweiten Staffel
11:15 UhrVorlesungsstaffel 2 (45 min)- zum Programm

 


Rahmenprogramm

Hüpfburg. Foto: Karla Fritze
Foto: Karla Fritze

Luftsprünge auf dem Campus

Ab 9:00 Uhr auf der Wiese vor der Mensa

Genauso wichtig wie das Lernen ist die Bewegung. Deswegen haben wir für Euch ein sportliches Programm zusammengestellt. Macht Euch locker und bringt Eure Körper in Schwung. Hüpfen, Springen, Toben und vieles mehr – genau das Richtige vor oder nach der Vorlesung. Für Euch ist eine Hüpfburg aufgebaut, auch ein Parcours steht bereit. Außerdem könnt Ihr Euch an einigen Geräten aus dem Pedalo-Spielmobil ausprobieren. Aber nicht nur Fitness, Koordination, Geschicklichkeit könnt Ihr unter Beweis stellen, sondern auch Euer Wissen. Denn das Extavium Potsdam bietet Gelegenheit zum Experimentieren. Ihr stellt Trockeneisnebel her und praktiziert bunte Küchenchemie. Kommt vorbei und macht mit!

Hüpfburg. Foto: Karla Fritze
Foto: Karla Fritze

Mittagsangebot

Kinder in der Mensa Golm beim Mittagessen während der Kinder-Uni
Foto: Karla Fritze

An einer Universität gehen Studierende und Forschende jeden Tag in die Mensa zum Mittagessen. Dort schmeckt es nicht nur gut, sondern es ist auch preiswert. Das Essen kochen die Mitarbeitenden des Studentenwerks Potsdam. Obwohl Ihr noch nicht studiert, dürft Ihr am Tag der Kinder-Uni auch in die Mensa essen gehen. Eure Lehrerin oder Euer Lehrer wird Euch anmelden, damit auch alle einen Platz finden.

Da vor allem nach der zweiten Vorlesungsstaffel viele Klassen Mittagessen möchten, teilen wir Euch in zwei Gruppen ein. Aber keine Angst, Ihr müsst Euch während des Wartens nicht langweilen. Auf der Wiese vor der Mensa könnt Ihr Euch bei Bewegungsspielen austoben.

  • Essen 1 – Grießspeise mit Früchten
  • Essen 2 – Nudeln mit Bolognese oder veganer Tomatensauce

Euer Mittagessen bekommt Ihr zum Studierendenpreis von 1,90 Euro. Eure Lehrer und Begleitpersonen essen zum normalen Preis von 3,80 Euro.

Kinder in der Mensa Golm beim Mittagessen während der Kinder-Uni
Foto: Karla Fritze