Zum Hauptinhalt springen
Mitarbeiter:innen des Lehrstuhls -
Bild zweier Publikationen
Bild zweier Publikationen
Forschungsprojekte -
NKR-Mitglieder -
Publikationen

Aktuelle Publikationen | Foto: Routledge/Palgrave

Publikationen

Weitere aktuelle Publikationen | Foto: Palgrave

Herzlich Willkommen auf den Seiten der
Professur für Politikwissenschaft, Verwaltung und Organisation


Neuigkeiten

Prof. Kuhlmann im Handelsblatt zum Thema Bürokratieabbau auf EU-Ebene

Prof. Kuhlmann, stellvertretende NKR-Vorsitzende, empfiehlt die Anwendung von EU-Regulatory Impact Assessment Instrumenten in Deutschland, wie z.B. systematische Nutzenanalysen von Regulierungen.

Neuer Artikel im Journal "Policy Design and Practice“ veröffentlicht

Im Kontext des Projektes „KoCoGo“ untersuchen Prof. Kuhlmann, Prof. Franzke, Niklas Peters und Benoît Dumas die Krisen-Governance im europäischen Vergleich.

Neue Publikation von Justine Marienfeldt: Digitalisierung und Automatisierung in der Sachbearbeitung

Das Kapitel zu Auswirkungen von Digitalisierung und Automatisierung auf Arbeit und Beschäftigte in der bürger*innennahen Verwaltung erscheint im "Handbuch Digitalisierung in Staat und Verwaltung“

Publikation von Sabine Kuhlmann und Tomás Vellani

"Vorreiter oder Nachzügler? Die digitale Transformation der Verwaltung in der Mittelstadt" ist in "Transformation von Mittelstädten" o.A. verfügbar. (hrsg. v. Bosch-Graduiertenkolleg)

Präsentation von Prof. Kuhlmann bei der Trans-European Dialogue (TED) Conference 2024 in Dubrovnik

Prof. Kuhlmann präsentierte im Kontext der Konferenz die Ergebnisse des DIGILOG-Projekts: Verwaltungsdigitalisierung in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Vergleich“

Prof. Kuhlmann im DLF Podcast "Zeitfragen. Feature" [ab Min. 02:00]

Unter dem Titel: "Bürokratie; Ist das wichtig – oder kann das weg?" werden Einblicke in das Wesen der Bürokratie gegeben. Auch der Bundesjustiz- und Bundeswirtschaftsminister kommen dabei zu Wort.

Podcast des Ministeriums für Finanzen Baden-Württemberg "Cäshflow – mit Prof. Sabine Kuhlmann"

In der neusten Ausgabe wird Prof. Kuhlmann vom Finanzminister des Lande BaWü, Danyal Bayaz, dazu befragt, wie der Bürokratieabbau gelingen kann und warum Bürokratie auch gute Seiten hat.

Prof. Kuhlmann im Interview mit dem BR24: "Possoch erklärt" [ab Min. 3:50]

In der Ausgabe "Bürokratie-Wahnsinn: Schafft sich Deutschland selbst ab?" wird Prof. Kuhlmann u.a. zum Vergleich der deutschen Bürokratie mit anderen Ländern befragt.

Lesetipp: "Wie der Sozialstaat zum Bürokratiemonster wurde"

Im Artikel der FAZ wird über die "Wege aus der Komplexitätsfalle" am Beispiel der Behördengänge eines alleinerziehenden Vaters berichtet.

Neue Publikation: "Transformation von Mittelstädten: Über neue Kulturen des Stadtmachens"

Mittelstädte haben eine besondere Relevanz für die Entwicklung von Raumstrukturen in Deutschland. Die Beiträge zeigen, wie Stadtforschung und Mittelstadtpraxis für die Transformation zusammenwirken.

Prof. Kuhlmann am 27.03.2024 in der ARD Story "Die Brötchen-Bürokratie"

In der Dokumentation wird unter anderem Prof. Kuhlmann als Expertin befragt: Warum gelingt der Bürokratieabbau nicht? Und wie könnte es klappen?

Forschungsbesuch von Justine Marienfeldt an der Süddänischen Universität (SDU)

Neben der Präsentation ihrer Doktorarbeit, wurden die Themen der Digitalisierung der Bürokratie, algorithmische Entscheidungshilfen, digitale Ausgrenzung und repräsentative Bürokratie diskutiert.

Prof. Kuhlmann im Interview mit der WELT: "Erstickt Deutschland in Bürokratie?"

Prof. Kuhlmann verdeutlicht, auf welche Hürden der Bürokratieabbau trifft und was man trotzdem tun sollte.

Artikel von Prof. Kuhlmann et al. am meisten zitiert

Der Artikel "Tracing divergence in crisis governance", aus dem Covid-19 – Special Issue hat 2022 in IRAS Platz 1 der meisten zitierten Artikel erreicht.

Publikation von Prof. Kuhlmann und Moritz Heuberger auf Platz 1 der Downloads 2023 bei P.M.M.

Der Artikel "Digital transformation going local" hat 2023 in der Zeitschrift Public Money and Management Platz 1 der Downloads (über 4.000) erreicht. Er ist Open Access verfügbar.

"RegWatchEurope" Board Meeting in Stockholm

Im Dezember traf sich das europäische Netzwerk unabhängiger Räte für Bessere Rechtsetzung in Stockholm. Prof Kuhlmann repräsentierte Deutschland im Board Meeting.

Prof. Kuhlmann an der Seoul National University

Prof. Sabine Kuhlmann hielt im Rahmen des Symposiums "Neo Weberian State" einen Vortrag zum Thema: "Back to Bureaucracy? The Advent of the Neo-Weberian State in Germany"

Launch der DIGILOG Projektwebsite

Auf der Projektwebsite wird ein Überblick über den Forschungsbereich, die Methoden, sowie die Ergebnisse gewährt. Zusätzlich können neueste Entwicklungen über den Blog verfolgt werden.

Prof Kuhlmann bei RTL Dokumentation "Peter Kloeppel durchleuchtet: Was läuft schief in Deutschland?"

Im Beitrag wird über die derzeitigen Herausforderungen in den Bereichen Digitalisierung, Verwaltung und Fachkräftemangel berichtet. Prof. Kuhlmann wird hierzu unter anderem als Expertin befragt.

Neue Publikation von Justine Marienfeldt zu Auswirkungen der Digitalisierung auf Verwaltungshandeln

Der Artikel: "Does digital government hollow out the essence of street-level bureaucracy?" wurde in der Zeitschrift Social Policy & Administration publiziert (Open Access)

NKR-Reise nach Brüssel – Empfehlungen für einen wirksameren Bürokratieabbau auf EU-Ebene

Im Oktober 2023 hat der NKR in Brüssel mit Stakeholdern über Ideen für eine bürokratieärmere Gesetzgebung gesprochen und daraus Empfehlungen für die Bundesregierung entwickelt.

Desy Hariyati Daryono zur neuen Promovierendenvertreterin 2023/24 gewählt.

Wir gratulieren Desy Hariyati Daryono, die Doktorandin am Lehrstuhl ist, zur Wahl als Promovierendenvertreterin. Wir wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen bei der Bewältigung neuer Herausforderungen

Prof. Kuhlmann beim DATEV-Podcast zur Reform des Onlinezugangsänderungsgesetz (OZG 2.0)

Im Interview führt Prof. Kuhlmann an, welche Probleme und welche positiven Aspekte die Reform mit sich bringt. Der NKR betont die Wichtigkeit von transparentem Monitoring und das Einhalten von Fristen

Neue #Deutschlandgeschwindigkeit: Treffen der Normenkontrollräte und Clearingstellen

Die Normenkontrollräte und Clearingstellen des Bundes und der Länder arbeiten zukünftig mit dem Statistischen Bundesamt zusammen, um Vorschläge zur Verfahrensbeschleunigung zu identifizieren.

Neue Publikation von Prof. Kuhlmann und Dr. Patrick Eckner in Zeitschrift für Wirtschaftspolitik

Bürokratieabbau konkret: Der Nationale Normenkontrollrat als Impulsgeber für bessere Rechtsetzung, Verfahrensbeschleunigung und digitaltaugliches Recht

"Weniger, einfacher, digitaler. Bürokratie abbauen. Deutschland zukunftsfähig machen."

Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) hat Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann am 20.11. seinen Jahresbericht 2023 übergeben

Artikel der Pressestelle - "Neues aus der Universität Potsdam"

Normenkontrollrat mit Prof. Sabine Kuhlmann übergibt Jahresbericht an Justizminister

Prof. Kuhlmann bei der #SCCON23

Leitthema der Podiumsdiskussion: "Staatsmodernisierung & Bürokratieabbau: Wie digitale Innovationen die Zusammenarbeit zwischen Staat und Unternehmen verändern" (ab Min. 28:00)

Neue Publikation in: "Handbook of Public Administration Reform"

Prof. Kuhlmann verfasste ein Kapitel zum Thema: "From Weberian bureaucracy to digital government? Trajectories of administrative reform in Germany"

Prof. Kuhlmann bei alpha-nachgehakt: "Bürokratieabbau ist eine echte Querschnittsaufgabe"

Der NKR kann schon lange einen gestiegenen Erfüllungsaufwand und erhöhte Bürokratiekosten messen. Prof. Kuhlmann weist aber auch auf Maßnahmen, wie das One-in-one-out Prinzip, hin. (ab Min. 19:10)

Lesetipp: "Wie der Abbau von EU-Bürokratie gelingt" [FAZ; Max Jacobs]

In diesem Artikel werden einige Mechanismen für Bürokratieabbau auf europäischer Ebene erklärt und neue Ideen für ein besseres Vorgehen der EU-Kommission aufgezeigt.

Prof. Kuhlmann in ZDF-heute: Erheblicher Anstieg des Erfüllungsaufwands durch neue Regulierungen

Im Interview geht Prof. Kuhlmann auf den Anstieg des Erfüllungsaufwands um +60% und dessen Ursachen ein. (Ab Min. 7:11)

Prof. Kuhlmann in ZDF WISO (ab Min. 8:20)

Prof. Kuhlmann betont, dass die Positionspapiere des NKR mehr Einfluss bekommen müssen. Es komme auf die Durchsetzungsfähigkeit des Gremiums in den Ressorts an, um den Bürokratieabbau zu bewältigen.

Workshop in Göteborg: "Strategies for Local Government in Times of Crisis and Transition"

Prof. Kuhlmann stellte ein Paper zum Thema "Institutional Designs of Crisis Governance" vor. Begleitet wurde sie von Jakob Kühler und Liz Wehmeier, die Auszüge aus ihren Dissertationen präsentierten.

Prof. Kuhlmann beim AWV-Netzwerkevent „Digitalisierung raumbezogener Genehmigungsprozesse"

Verfahrensdigitalisierung kann Planungs- und Genehmigungsverfahren beschleunigen. Prof. Kuhlmann stellte das NKR-Positionspapier zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren vor.

Prof. Kuhlmann im WDR 5 Wirtschaftsmagazin

Der "Bürokratie-Abbau" fordert die Bundesregierung noch immer heraus. Sabine Kuhlmann zeigt Bürokrietreiber in Deutschland auf und regt an, Zielvorgaben für bürokratische Entlastungen festzusetzen.

Higher Seminar zum Thema Krisen-Governance im Mehrebenensystem an der Universität in Göteborg

Bei einem gemeinsamen Workshop ist Prof. Kuhlmann auf die Migrationsverwaltung in Deutschland eingegangen und betonte die Rolle der lokalen Verwaltungsebene für eine koordinierte Krisenbewältigung

Info Session for new MANIA students, 11th of October 14:00

You will learn the ins-and-outs of Campus Griebnitzsee, where of most of your classes will take place, and the structure of your degree program from a 4th semester MANIA student.

EGPA Konferenz 2023 in Zagreb

Der Lehrstuhl war erneut auf der EGPA Konferenz vertreten. Unter der Überschrift „Steering European Union through poly-crises storms“ wurden Transformationsprozesse in der öff. Verwaltung diskutiert.

Prof. Kuhlmann im Radio-Interview mit hR-iNFO

Was bedeutet Einzelfallgerechtigkeit und warum ist die Verwaltungskultur wichtig für die Modernisierung der Verwaltung in Deutschland? Das erklärt Prof. Kuhlmann im Interview mit Werner Schlierike.

NKR begrüßt Eckpunkte zum Digitalcheck - Visualisierung muss Standard werden

Das Bundeskabinett hat die vom BMI vorgelegten Eckpunkte zum Digitalcheck beschlossen. Das stärkt die Verbindlichkeit des Verfahrens und hilft dem NKR in seiner Rolle als prüfende Instanz.

Bürokratienation Deutschland? Prof. Kuhlmann im Interview mit dem rbb-Podcast „Die Profis“

Im rbb-Podcast „Die Profis“ bespricht Prof. Kuhlmann die aktuellen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Bürokratisierung in Deutschland auf und erläutert Optionen für Reformen

Prof. Kuhlmann im Nordkurier: "Ohne Druck von außen können wir Bürokratie nicht abbauen"

Im Interview zeigt Sabine Kuhlmann Ursachen und mögliche Auswege aus der bürokratischen Überforderung in Deutschland auf.

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion: 50 Jahre Gebietsreform

Am 22.6. nahm Prof. Kuhlmann, u.a. mit Prof. Dr. Voßkuhle an einem Podium zum 50. Jahrestag des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald teil. Landrätin Dorothea Störr-Ritter moderierte die Diskussion.

SR3 Radio Interview zum Thema „Bürokratiemonster Deutschland“

Im Interview mit SR3 erklärte Prof. Kuhlmann, warum u.a. die legalistische Verwaltungskultur in Deutschland eine Quelle von Bürokratie ist und welche Hebel es zum Bürokratieabbau gibt

Bild des Lehrstuhlteams

10 Jahre LS Kuhlmann & Team

Der Lehrstuhl von Sabine Kuhlmann feiert dieses Jahr sein 10. Jubiläum.

Bild von Pixabay

Prof. Kuhlmann in der ZDF Doku „Am Puls mit Christian Sievers“

Bürokratie, Föderalismus und Datenschutz - die Doku „Stillstand und Regelwut - verspielt Deutschland die Zukunft?“ zeigt auf, wo sich Deutschland ausbremst und dringend Handlungsbedarf besteht.

Bild von Pixabay

Sabine Kuhlmann bei Recap: „Behörden-Wahnsinn: Warum alles so lange dauert“

Recap ist ein Dialog-Format und wird vom MDR Aktuell bereitgestellt. Es fasst gesellschaftliche Debatten zusammen und bietet Raum zum Diskurs. S. Kuhlmann spricht in Minute: 4:55, 8:55 und 9:58

Gruppenbild

DIGILOG-Projekttreffen im Mai an der Wirtschaftsuniversität Wien

Sabine Kuhlmann und Justine Marienfeldt trafen sich mit dem Forschungskonsortium für die Vorstellung erster Ergebnisse der Teilprojekte (Webcrawling, Survey, Fallstudien) sowie der PhD-Projekte.

Buch Cover: Lokales Integrationsmanagement in Deutschland, Schweden und Frankreich

Band „Lokales Integrationsmanagement in Deutschland, Schweden und Frankreich“ erschienen.

Der in der Sigma Reihe erschienene Band (Mitautorinnen u.a. Kuhlmann, Oehlert, Reusch) untersucht die Verwaltung und Koordination im Mehrebenensystem nach der Flüchtlingskrise 2015/16.

Tomas Vellani

Tomás Agustín Vellani erhält DAAD-Preis und Liz Wehmeier als Jahrgangsbeste für MANIA ausgezeichnet

Der DAAD-Preis, welcher am 29.06.2023 an Tomás Agustín Vellani verliehen wurde, zeichnet internationale Studierende für hervorragende Leistungen im Studium an der Universität Potsdam aus.

Von links nach rechts: Liz Wehmeier, Nicolas Drathschmidt, Justine Marienfeldt, Sabine Kuhlmann, Jakob Kühler

Vertreter:innen des Lehrstuhls auf IRSPM-Konferenz in Budapest

Auf der Konferenz der Int. Research Society for Public Management stellten Justine Marienfeldt, Liz Wehmeier und Sabine Kuhlmann Ergebnisse zur Digitalisierung der deutschen Ordnungsverwaltung vor.

Titelbild des Beitrages

Studie von Kuhlmann/Franzke in “International Comparative Analysis of COVID-19 Responses” erschienen

Die Studie „Crisis Governance in a Multilevel System: German PA Coping with the COVID-19 Pandemic“ untersucht den Umgang der deutschen Mehrebenen-Verwaltung mit der Pandemie

Buch „Regierungs- und Verwaltungshandeln in der Coronakrise“ erschienen

Die Studie von Kuhlmann/Franzke/Dumas/Heuberger befasst sich mit dem deutschen Pandemiemanagement und kann ab sofort direkt über den Webshop des Universitätsverlages der Uni Potsdam bestellt werden.

Sabine Kuhlmann für 3 Jahre Mitglied im Editorial Board des Swiss Political Science Review (SPSR)

In den nächsten drei Jahren unterstützt Sabine Kuhlmann als Editorial Board Member die SPSR. Die SPSR ist ein double blind peer reviewed journal im Bereich Politikwissenschaft Impact Factor: 1,578

Neues Forschungsprojekt zur Kommunalen Corona Governance (KoCoGo) unter Leitung von Prof. Kuhlmann

Das vom BMBF geförderte Projekt untersucht die Multilevel-Krisen-Governance in der Coronapandemie in fünf europ. Ländern. Besonderer Fokus liegt auf der bislang vernachlässigten Rolle der Kommunen.

Besuch des DIGILOG-Projektteams bei der Stadtverwaltung Bergisch Gladbach

Die wiss. Mitarbeiter*innen Justine Marienfeldt und Jakob Kühler nahmen an Terminen rund ums Thema Digitalisierung teil und führten Interviews. Die Daten werden für das Projekt DIGILOG verwendet.

Studie zu „Regierungs- und Verwaltungshandeln in der Coronakrise“ erschienen

Die Autoren identifizieren Schwachstellen im deutschen Pandemiemanagement und liefern so einen Beitrag zur Bewertung der intergouvernementalen Krisenbewältigung.

Verwaltungswissenschaftler aus Haifa zu Gast am Campus Griebnitzsee

Neben Präsentationen zur Forschung des Lehrstuhls gab es Round Table Diskussionen mit Potsdamer Studierenden. Das Austauschformat leistet einen wichtigen Beitrag zur Internationalisierung der UP.

Gruppenfoto Mit dem Justizminister Buschmann

Übergabe des NKR-Jahresberichts 2022 an Bundesjustizminister Buschmann

Im Bericht mit dem Titel "Bürokratieabbau in der Zeitenwende" wird ein Neustart beim Bürokratieabbau und bei der Verwaltungsdigitalisierung gefordert.

Beitrag im Edward Elgar „Handbook for Local and Regional Governance” (Kuhlmann/Marienfeldt)

Die Autorinnen vergleichen lokale Verwaltungssysteme und -reformen in Europa und argumentieren, dass Digital Era Governance (nach NPM) einen weiteren int. Mega-Trend der Verwaltungsreform darstellt.

Interview mit Prof. Kuhlmann im ARD Podcast „Energiekrise und jetzt?“ – Ab Minute 20:00

Prof. Kuhlmann spricht über die deutsche Regelungs- und Verwaltungskultur und deren Effekte auf aktuelle Entlastungsgesetze und wagt einen Ausblick in die Zukunft der Rechtsetzung in Deutschland.

Prof. Kuhlmann beim Schöneberger Forum: Fachtagung für Beschäftigte des öff. Dienstes

Die 300 Teilnehmer aus Gewerkschaft, Praxis und Wissenschaft diskutierten über aktuelle Entwicklungen im öff. Dienst. Prof. Kuhlmann war bei der Podiumsdiskussion im Plenum vertreten.

Teilnehmer der Diskussion

Digitalisierung „unter“ Dinosauriern? Veranstaltungsbericht zur Podiumsdiskussion

Es diskutierten u.a. Prof. Kuhlmann, Prof. Proeller, Prof. Steiner von der ZHAW Zürich und der eh. Regierende Bürgermeister Berlins Müller über den Stand der Verwaltungsdigitalisierung in DE und CH.

Prof. Kuhlmann bei Expertendiskussion der Uni Potsdam zur Wissenschaft im Krisenmodus

„Die Kunst ist, außerhalb der Krise Ideen und Lösungsansätze zu verstetigen und sie tatsächlich in die Praxis umzusetzen“ bilanzierte Prof Kuhlmann zum Einfluss der Wissenschaft auf die Politik.

Vertreter der Uni Potsdam bei „Zürich Meets Berlin“ der Berliner Science Week

Prof. Kuhlmann spricht zur „Digitalisierung öffentlicher Verwaltungen.“ Prof. Proeller moderiert die Diskussion mit Gästen aus Politik/Verwaltung. Weitere Infos und die Anmeldung finden Sie hier.

Aufsatz von Prof. Kuhlmann in “Handbook of the Politics of Public Administration” erschienen

In ihrem Beitrag für das im Verlag Edward Elgar veröffentliche Handbook untersucht sie den Einfluss politisch-administrativer Akteure auf die Ausgestaltung von Verwaltungsreformen.

Vorsitzende der NKR

Normenkontrollräte von Bund und Ländern sehen besondere Pflicht zum Bürokratieabbau in Krisenzeiten

Als stellvertretende Vorsitzende des Nationalen NKR nahm Prof. Kuhlmann an der ersten gemeinsamen Sitzung der Normenkontrollräte und Clearingstellen der Bundesländer teil.

„Politikberatung ist Grenzarbeit“: Interview mit Prof. Kuhlmann in der Reihe „Neues aus der UP“

Prof. Kuhlmann spricht über ihre Arbeit im Nationalen Normenkontrollrat und erklärt, wie sie mit den Herausforderungen wissenschaftlicher Politikberatung umgeht.

Präsentation aktueller Forschungsergebnisse auf der EGPA Konferenz 2022 in Lissabon

Neben Prof Kuhlmann nahmen auch alle Doktoranden/innen des Lehrstuhls teil und präsentierten Forschungsergebnisse u.a. zur Verwaltungsdigitalisierung, Migrationsverwaltung und Climate Governance.

Neue Monographie erschienen “The Capacity of Local Governments in Europe” (Kuhlmann/Dumas/Heuberger)

Das Buch analysiert die kommunale Handlungsfähigkeit europäischer Länder (Frankreich, Italien, UK, Schweden, Ungarn, Polen) und vergleicht u.a. Kompetenzen, Autonomie, Reformtrends und Finanzierung.

Artikel Kuhlmann/Hellström/Ramberg/Reiter unter meistzitierten IRAS-Artikeln der letzten 3 Jahre

Der Artikel ist Teil des von Kuhlmann, Bouckaert, Galli, Reiter und Van Hecke 2021 herausgegebenen International Review of Administrative Science Special Issue zur Covid-Governance im Ländervergleich.

Statement von Prof. Kuhlmann im Climate Change Center Berlin Brandenburg

Im Video erläutert Kuhlmann administrative Herausforderungen der Region Berlin-Brandenburg beim Klimaschutz. Es ist Teil einer int. vgl. Studie von Kuhlmann/Schuppert zu Klimastrategien in Metropolen.

Tomás Vellani am 19.5. auf Morgenstadt Daten-Konferenz 2022 in Lemgo

Auf der vom Fraunhofer IOSB-INA und IAO organisierten Konferenz sprach Herr Vellani über „Erfolgreiche organisationale Governance für die digitale Transformation: Lehren aus drei Mittelstädten“.

Lehrstuhlteam verabschiedet sich von seinem langjährigen Mitarbeiter Moritz Heuberger

Moritz hat Forschung und Lehre seit 2017 unterstützt. Nach Abschluss seiner Promotion wechselt er ins BMI, um digitale Verwaltung voranzubringen. Wir wünschen ihm persönlich und beruflich alles Gute!

Neues Projekt zur digitalen Transformation der Kommunalverwaltung in Europa (DIGILOG) gestartet

Das Projekt wird vom Schweizerischen Nationalfond (SNF) und der DFG mit 1,1 Mio. € gefördert und läuft bis 2025. Am Lehrstuhl wird das Projekt von Prof. Kuhlmann und Justine Marienfeldt verantwortet.

Frau Kuhlmann zur Jahrestagung der Israelischen Vereinigung für Politikwissenschaft an der Uni Haifa

Prof. Kuhlmann hält auf der Tagung die Key Note zum Thema „Germany’s Responses to the COVID-19 Pandemic: Crisis Governance in the Multilevel System“. Hören Sie den Vortrag hier (ab Min. 30)

Prof. Kuhlmann in Digitalisierungsrat der Stadt Potsdam berufen

Die in den Digitalisierungsrat der Stadt Potsdam berufenen Mitglieder trafen sich am 8.4. zur ersten Sitzung mit OB Mike Schubert. Der Rat soll künftig die Stadt bei ihrer digitalen Strategie beraten.

Bundeskabinett bestätigt dritte NKR-Mandatszeit von Sabine Kuhlmann

Frau Kuhlmann wird erneut für weitere 5 Jahre als Mitglied des Nationalen Normenkontrollrats (NKR) die Bundesregierung in Fragen der Besseren Rechtsetzung und des wirksamen Bürokratieabbaus beraten.

Foto mit Schriftzug Verwaltungsmodernisierung

Frau Kuhlmann zu Gast in der 10. Folge der Stadtrederei „Raus aus dem Silodenken“. Ab Min. 11:30

Der Podcast, der ein Projekt des Instituts für Städtebau und Wohnungswesen mit Christine Grüger und Fee Thissen ist, beschäftigt sich in der 10. Folge damit, wie sich die Verwaltung ändern sollte.

Sabine Kuhlmann am 25.3. als Panel-Diskutantin bei Konferenz des LMUDigiTax

Prof. Kuhlmann hat an einer Konferenz des Zentrums für Digitalisierung des Steuerrechts der LMU als Panelistin teilgenommen. Das Programm können Sie einsehen, wenn Sie auf den Beitrag klicken.

Nutzer am Laptop und Smartphone

Sabine Kuhlmann am 11.11. im Podcast NDR Info Hintergrund

Thema der Folge ist „Die digitale Stadt – Wie sich die Verwaltung transformiert“. In ihrem Beitrag kritisiert Sabine Kuhlmann fehlende Standards bei der Verwaltungsdigitalisierung. Beitrag ab Min. 15

Frau Kuhlmann nimmt an Paneldiskussion auf 63. dbb Jahrestagung am 10.1. in Berlin teil. Ab Min 4:50

Im Panel zum modernen Staat diskutiert Frau Kuhlmann in der Funktion als geschäftsführende Vorsitzende des NKR u.a. mit Dr. Gerd Landsberg (Hauptgeschäftsführer DStGB) sowie Ulrich Silberbach (dbb).

Beispielansicht Berlin

Artikel zu Problemdruck in der Berliner Verwaltung erschienen – web.de spricht mit Sabine Kuhlmann

In dem am 25.10. erschienen Artikel erläutert die Professorin Ursachen für die Überforderung von Berlins Verwaltung.

Beispielbild Digitalisierung

Neues Projekt mit RU Bochum zur Digitalisierung der Verwaltung

Das Projekt betrachtet die Transformationen in der öffentlichen Verwaltung infolge von Digitalisierung und Automatisierung und analysiert die Auswirkungen auf Beschäftigte und Verwaltungsprozesse.

Beispielfoto von mittelgroßer Stadt

Sabine Kuhlmann & Tomás Vellani im Interview mit dem UP-Magazin Portal Wissen, Ausgabe 2/2021, S. 34

Im Interview wird das von der Bosch-Stiftung geförderte Graduiertenkolleg „Mittelstadt als Mitmachstadt“ vorgestellt. Herr Vellani beschäftigt sich mit der digitalen Transformation von Mittelstädten.

Musterbild: Netz aus Figuren

Standpunkt in Public Governance Zeitschrift „Corona: Stresstest für den Staat“ Ausg. Sommer 21 S. 12

In dem Standpunkt-Artikel positioniert sich der Beirat des Instituts für den öffentlichen Sektor, in welchem Sabine Kuhlmann mitwirkt, zum föderalen Verwaltungsmanagement in der COVID-19-Krise.

Beispielbild: E-Government

Publikation von Justine Marienfeldt im International Journal of Public Sector Management erschienen

Der Artikel untersucht, unter welchen institutionellen und organisationalen Bedingungen nationale E-Government-Reformen von EU-Mitgliedstaaten zu einer großen Verfügbarkeit von E-Services führen.

Beispielbild Hängeregister

Sabine Kuhlmann am 10.8. im Interview mit dem Handelsblatt zum Thema Digitalisierung der Verwaltung

Im Interview äußert Frau Kuhlmann Zweifel am Zeitplan zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes und plädiert für die Schaffung einer schlanken und agilen Digitalisierungsagentur nach dänischem Vorbild.

Sabine Kuhlmann im Erfurter Landtag

Sabine Kuhlmann auf Tagung im Erfurter Landtag anlässlich 20 Jahre Thüringer Bürgerbeauftragter

Am 13.7. hat der Bürgerbeauftragte Dr. Herzberg zu einer Fachtagung anlässlich des Jubiläums geladen. Frau Kuhlmann betonte die Bedeutung der Ombudsperson als Mittler zwischen Verwaltung und Bürger.

Beispielbild: Verfassen von schriftlicher Arbeit

Jetzt neu: Formular zur Anmeldung von Abschlussarbeiten online

Falls Sie Interesse an der Betreuung einer Abschlussarbeit durch Mitarbeitende des Lehrstuhls haben, können Sie sich ab sofort über ein Formular auf der Homepage (inklusive Exposé) anmelden.

Tomás Vellani auf 7. Hochschultag

Frau Kuhlmann & Herr Vellani bei 7. Hochschultag der Nationalen Stadtentwicklungspolitik in Berlin

Thema der Veranstaltung war planning for future – Transformation gestalten. Sie fand am 4./5. Juni statt und wurde vom BMI und der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung e.V. organisiert.

Mittelstadt als Mitmachstadt

Tomás Vellani auf Klausur des Kollegs „Mittelstadt als Mitmachstadt“ vom 6.7. bis 9.7. in Aachen

Die Doktoranden des interdisziplinären Graduiertenkollegs „Mittelstadt als Mitmachstadt“ haben sich zu einer weiteren Klausur in Aachen getroffen. Weitere Infos finden Sie auf der Projektwebsite.

Sabine Kuhlmann bei virtueller Fachtagung von UN DESA und KRILA

Frau Kuhlmann auf Forum von UN DESA und Korea Research Institute for Local Administration (KRILA)

Sabine Kuhlmann sprach zu "Strengthening Public Governance of Local Government: Lessons from the Covid-19-Crisis". Namhafte Experten, darunter der Past President des IIAS, Pan Suk Kim, nahmen teil.

Beispielbild Daten

Gutachten im Auftrag des BMBF vorgelegt: Daten als Grundlage wissenschaftlicher Politikberatung

Unter Leitung von Prof. Kuhlmann und Prof. Franzke wurde Studie über Rolle von Daten als Grundlage wissenschaftlicher Politikberatung am Beispiel der Corona-Krise durchgeführt und Gutachten vorgelegt.

IRAS Buchcover

Glückwunsch! Impact Factor für International Review of Administrative Science in Rekordhöhe

Das Journal, bei dem Frau Kuhlmann Deputy Editor ist, hat seinen höchsten je gemessenen Impact Factor mit 3,094 erreicht und belegt damit Platz 18 von 47 in der Kategorie Public Administration.

Deutscher Personalräte Preis 2021

Sabine Kuhlmann wirkt in Jury zur Nominierung für den Deutschen Personalräte-Preis 2021 mit

Für den Preis, den der Bund-Verlag in Frankfurt auslobt, wurden von fast 40 Bewerbungen 9 Personalratsgremien nominiert. Die Preisverleihung findet am 3.11. in Berlin auf dem Schöneberger Forum statt.

Sabine Kuhlmann auf dem Podium im Gespräch mit Christian Lindner

Frau Kuhlmann bei Podium mit FDP-Chef Lindner zu „Deutschland Beschleuniger Moderner Staat“ am 23.6.

Themen des Podiums, an dem neben Lindner auch NRW-Digitalminister Pinkwarth teilnahm, waren Staats- und Verwaltungsreform und notwendige Beschleunigung bei digitaler Transformation.

Digitalisierung der Verwaltung

Artikel von Sabine Kuhlmann und Moritz Heuberger in Zeitschrift „Public Money and Management“

Darin widmen sich die Autoren Ursachen für die verbesserungswürdige Umsetzung der Verwaltungsdigitalisierung auf kommunaler Ebene in Deutschland und richten insb. den Fokus auf Beschäftigte und Bürger

Aktenstapel

"Da koordiniert man sich zu Tode": Interview mit Sabine Kuhlmann am 7.5. auf ZDFheute erschienen

Im Interview spricht Frau Kuhlmann über Defizite bei der Digitalisierung deutscher Verwaltungen, überbordende Bürokratie in der Pandemie und über fehlenden, aber notwendigen Verwaltungspragmatismus.

Podcast

Frau Kuhlmann zu Gast im Podcast Ein neuer Tag der Berliner Rundfunk-Moderatorin Simone Panteleit

In der Podcast-Folge vom 19.5. zum Thema Deutsches Digital-Debakel spricht Frau Kuhlmann über die Hürden beim Bürokratieabbau, schleppende Digitalisierung und warum sie dennoch zuversichtlich bleibt.

Schüler

Artikel zu Schulen in der Corona-Krise erschienen – ZDFheute befragt Sabine Kuhlmann

In einem ZDFheute-Artikel vom 5.5. weist Frau Kuhlmann auf die Dringlichkeit zum Bürokratieabbau bei Antrags- und Bewilligungsverfahren hin, damit Investitionen an Schulen schneller genehmigt werden.

SDG 16-Konferenz

Frau Kuhlmann zu Gast bei der SDG 16-Konferenz des UN Department of Economic and Social Affairs

Am 28.4. hat Sabine Kuhlmann an einer Paneldiskussion teilgenommen, wo sie mit Fachleuten über erste Erkenntnisse aus der Reaktion von öffentlichen Institutionen auf die Corona-Pandemie diskutierte.

Bürokratie Beispielsbild

Sabine Kuhlmann zu Gast im Deutschlandfunk Kultur

Am 9.4. hat Sabine Kuhlmann ein Interview zur Rolle der Bürokratie und des Bürokratieabbaus, speziell am Beispiel von Planungs- und Genehmigungsverfahren, gegeben.

Regensburg

Website des Projektes "Mittelstadt als Mitmachstadt" online

In dem von der Bosch-Stiftung finanzierten Graduiertenkolleg forschen junge Wissenschaftler/innen über Transformationen in Mittelstädten. Tomás Vellani befasst sich mit der digitalen Transformation.

IRAS cover

“Opportunity management of the COVID-19 pandemic” in IRAS veröffentlicht

In dem IRAS Artikel (Kuhlmann/Bouckaert/Galli/Reiter/Van Hecke) wird die COVID-19-Pandemie als Gelegenheitsfenster für Politik und Verwaltung in globaler Perspektive untersucht.

Picture

Artikel von Sabine Kuhlmann in Local Government Studies erschienen

Der Artikel "Multi-level responses to COVID-19: crisis coordination in Germany from an intergovernmental perspective" ist in Local Government Studies erschienen

Public Domain-Photo

"The Future of Local Self-Government” für Angehörige der Universität Potsdam verfügbar

Angehörige der Universität Potsdam können das Buch "The Future of Local Self-Government” (Hrsg. Bergström, Franzke, Kuhlmann und Wayenberg) nun über die Bibliothek als eBook herunterladen.

Mark Knobil: https:///photos/36448457@N00/66824949

"Local Integration of Migrants Policy" für Angehörige der Universität Potsdam verfügbar

Angehörige der Universität Potsdam können das Buch "Local Integration of Migrants Policy" (Hrsg. Franzke, Ruano de la Fuente) jetzt über die Bibliothek als eBook herunterladen

Cover: Managing the Covid-19-Crisis

Potsdamer Beitrag zur Evaluation der dänischen COVID-19 Strategie

Zur Evaluation der dänischen COVID-19 Strategie, die durch das dortige Parlament initiiert wurde, haben Sabine Kuhlmann und Jochen Franzke eine Analyse der deutschen Covid-19 Governance beigetragen.

Cover Prefects, Governors and Commissioners

Neuer Band über Präfekten und Territorialexekutiven in Europa erschienen

Zu dem Band haben Jörg Bogumil und Sabine Kuhlmann ein Kapitel über Exekutivakteure und Führungsstrukturen der Territorialverwaltung auf Landes- und Kommunalebene in Deutschland beigetragen.

Cover: Handbook of Research Methods in Public Administration

"Handbook of Research Methods in Public Administration, Management and Policy" erschienen

In ihrem Beitrag über "Comparative methods in PA - the value of looking around" präsentieren Sabine Kuhlmann und Markus Seyfried Analysekonzepte und Methoden der vergleichenden Verwaltungsforschung.

Buchcover "The Future of Local Self-Government"

"The Future of Local Self-Government" erschienen

Das Buch (Hrsg. Bergström/Franzke/Kuhlmann/Wayenberg; Palgrave) präsentiert neue Forschungsergebnisse zu den Herausforderungen kommunaler Verwaltung in verschiedenen europäischen Ländern.

Titelseite des neu erschienen Buches: Good Public Governance in a Global Pandemic

"Good Public Governance in a Global Pandemic" erschienen

Im Rahmen der IIAS Annual Conference präsentierte Sabine Kuhlmann einen Beitrag zum Thema "Between Unity and Variety: Germany’s Responses to the COVID-19 Pandemic" aus dem neu erschienenen Buch.

Studie "Kommunale Handlungsfähigkeit"

Studie "Kommunale Handlungsfähigkeit im europäischen Vergleich" veröffentlicht

In der vom Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) beauftragten Studie vergleichen Prof. Sabine Kuhlmann, Benoît Dumas und Moritz Heuberger die kommunale Selbstverwaltung in Europa.

Public Administration in Germany

“Public Administration in Germany” erschienen

Das Buch (Hrsg. Kuhlmann/Proeller/Schimanke/Ziekow; Palgrave) bietet dem internationalen Publikum einen umfassenden Überblick über Basisinstitutionen und Reformen der deutschen Verwaltung.

Konferenz zur Besseren Rechtsetzung

Konferenz zur Besseren Rechtsetzung im Rahmen der deutschen Ratspräsidentschaft

Am 3.11. eröffnete Bundeswirtschaftsminister Altmaier die vom BMWi organisierte virtuelle Konferenz zur Besseren Rechtsetzung auf EU-Ebene, bei der auch Prof. Kuhlmann als Rednerin auftrat (1:05:00).

Übergabe NKR-Jahresbericht 2020

NKR-Jahresbericht 2020 veröffentlicht

Am 21. Oktober 2020 überreichte der Nationale Normenkontrollrat, dessen stellvertretende Vorsitzende Sabine Kuhlmann ist, Bundeskanzlerin Angela Merkel seinen Jahresbericht 2020 "Krise als Weckruf".

A. Schurig Bessere Rechtsetzung

Erfolgreiche Promotion von Antonia Schurig (Magna cum laude)

Herzlichen Glückwunsch an Antonia Schurig zum Abschluss der Promotion! Die von Prof. Kuhlmann & Prof. Veit (Uni Kassel) betreute Dissertation untersucht Bessere Rechtsetzung im europäischen Vergleich.

Logo der Universität Lund

2. Oktober 2020: Sabine Kuhlmann hält Vortrag in Helsingborg

Im Rahmen ihrer Hedda Andersson Gastprofessur hielt Sabine Kuhlmann vor Wissenschaftlern und Praktikern einen Vortrag zum Thema "The Digitalization of Local Public Services: Evidence from Germany"

Public Administration Review

European Coronationalism? A Hot Spot Governing a Pandemic Crisis

In der Public Administration Review analysieren Sabine Kuhlmann, G. Bouckaert, D. Galli, R. Reiter und S. van Hecke die Governance und administrative Bewältigung der COVID-19 Krise im Ländervergleich.

Prof. Sabine Kuhlmann Porträt

In der Digital Insight spricht Sabine Kuhlmann über das Thema Digitalisierung und Bürokratieabbau

In einem Interview für die digitalpolitische Publikation Digital Insight diskutiert Prof. Sabine Kuhlmann über die Frage, wie kompatibel die deutsche Verwaltungstradition mit der Digitalisierung ist.

DAAD-Preisträger 2020 Juan Ceballos

DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender geht an Juan Ceballos (MA NIA)

Sabine Kuhlmann hat den engagierten Kolumbianer, der den Master National and International Administration and Policy studiert, für den Preis nominiert.

Sabine Kuhlmann in der Paneldiskussion zur Verwaltung der Zukunft

Sabine Kuhlmann spricht auf dem Kongress „Digitaler Staat online“ über die Verwaltung der Zukunft

Auf dem vom Behörden Spiegel veranstalteten online-Kongress Digitaler Staat war Sabine Kuhlmann am 7. Juli 2020 als Sprecherin zu dem Thema „Verwaltung der Zukunft“ zu Gast (ab Min. 1:00:00).

Bürgeramt

Der lange und beschwerliche Weg zum digitalen Bürgeramt

In einem Blogbeitrag vom ÖFIT beleuchten Sabine Kuhlmann, Jörg Bogumil und Moritz Heuberger Fortschritte und Hürden der Digitalisierung von Bürgerämtern.

Sabine Kuhlmann

Digitalisierung der Verwaltung in Zeiten von Corona

Im Universitätsmagazin Potsdam zeigt Prof. Dr. Sabine Kuhlmann die durch Corona angestoßenen Veränderungen in der digitalen Verwaltung auf.

Sabine Kuhlmann

Sabine Kuhlmann spricht im Podcast "Reasons to be Cheerful" über Devolution und Dezentralisierung

Im Podcast des ehem. Labour-Chefs Ed Miliband und dem britischen Radiomoderator Geoff Lloyd sprach Prof. Sabine Kuhlmann über ihre Einschätzung zu Devolution und Dezentralisierungsreformen.

Autorenworkshop

Autorenworkshop: Digital Transformation in the Public Sector: From Design to Impact

Am 12.3.20 fand an der Universität Potsdam ein Workshop unseres Lehrstuhls für potenzielle Autor*innen des dms-Special Issues zur Digitalen Transformation der öffentlichen Verwaltung statt.

Sabine Kuhlmann

Sabine Kuhlmann diskutiert zum Thema Bürokratie in Deutschland im SWR2

Gefährdet die Regelwut den Standort Deutschland? Wie lassen sich demokratische Prinzipien mit den Interessen der Wirtschaft versöhnen? Dazu diskutierte Prof. Sabine Kuhlmann im SWR2-Forum.

Sabine Kuhlmann

Sabine Kuhlmann in das Editorial Board des Journals "Local Government Studies" berufen.

Die Fachzeitschrift "Local Government Studies" ist eine der führenden Journals lokaler Politikfeldforschung und Governance. Prof. Sabine Kuhlmann wurde nun in das Editorial Board berufen.

Sabine Kuhlmann zum NAPA-Fellow ernannt.

Potsdamer Verwaltungswissenschaft international anerkannt: Sabine Kuhlmann zum NAPA-Fellow ernannt

Prof. Dr. Sabine Kuhlmann wurde am 7. November 2019 als einzige Europäerin der diesjährigen Kohorte zum Fellow der National Academy of Public Administration (NAPA) ernannt.

Graduiertenkolleg Mittelstadt

Graduiertenkolleg "Mittelstadt als Mitmachstadt"

Bewerben Sie sich jetzt auf das Graduiertenkolleg Mittelstadt als Mitmachstadt - gefördert durch die Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam und weiteren Partnern.

NKR

NKR-Jahresbericht und Gutachten veröffentlicht

Am 23. Oktober 2019 hat der Nationale Normenkontrollrat (NKR), dessen stellvertretende Vorsitzende Prof. Kuhlmann ist, Bundeskanzlerin Angela Merkel seinen Jahresbericht 2019 überreicht.

Logo dms

Call for Proposals - Digital Transformation in the Public Sector: From Design to Impact

Potenzielle Autor*innen sind aufgerufen, Proposals für ein interdisziplinäres Special Issue zur digitalen Transformation im öffentlichen Sektor bis zum 31.10.2019 einzureichen.

Universität Lund

Prof. Dr. Sabine Kuhlmann als Gast-Professorin in Lund

Die Universität Lund in Schweden hat Prof. Dr. Sabine Kuhlmann zum „Holder of the Hedda Andersson Chair“ ernannt, mit der Lehr- und Forschungsaktivitäten verbunden sind.

Hans-Böckler-Stiftung

Studie "Digitalisierung der Bürgerämter in Deutschland" erscheint in Kürze im Nomos-Verlag

Die Studie "Digitalisierung der Bürgerämter in Deutschland" der Hans-Böckler-Stiftung von Sabine Kuhlmann, Christian Schwab, Jörg Bogumil und Sascha Gerber erscheint in Kürze im Nomos-Verlag.

Creative Bureaucrecy Festival

Prof. Dr. Sabine Kuhlmann als Sprecherin beim Creative Bureaucracy Festival 2019

Auf dem diesjährigen Creative Bureaucracy Festival 2019 initiiert vom Tagesspiegel war Prof. Sabine Kuhlmann als Sprecherin zu den Themen Digitalisierung und 30 Jahre Mauerfall zu Gast.

NAPA

Prof. Dr. Sabine Kuhlmann zum NAPA-Fellow gewählt

Zusammen mit 50 renommierten Wissenschaftlern und Top-Managern der öffentlichen Verwaltung in den USA wurde Prof. Kuhlmann zum Fellow der National Academy of Public Administration (NAPA) gewählt.

EGPA

EGPA-Konferenz 2019 in Belfast

Die Mitarbeiter des Lehrstuhls und EGPA-Vizepräsidentin Prof Kuhlmann haben auch in diesem Jahr wieder an der Konferenz der European Group for Public Administration teilgenommen.


Hier geht es zu unserem News-Archiv.