Graduiertenkolleg "Mittelstadt als Mitmachstadt"

Das inter- und transdisziplinär angelegte Graduiertenkolleg “Mittelstadt als Mitmachstadt” zielt darauf ab, in ausgewählten Mittelstädten Zukunftsfragen und Transformationsanliegen zu untersuchen, um durch neue Formen des Stadtmachens und Mitmachens Veränderungen herbeizuführen. Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung bearbeiten die Promovierenden der Universität Potsdam, der RWTH Aachen und der Universität Stuttgart diese Zukunftsfragen, wobei ihnen ein Netzwerk von Mittelstädten die Möglichkeit bietet, Projekte und Forschungsarbeiten in verschiedenen Städten durchzuführen. Gleichzeitig profitieren die Kommunen von neuen, innovativen Impulsen. Das Graduiertenkolleg hat eine Dauer von 3,5 Jahren.

Weiter Informationen zum Graduiertenkolleg finden Sie hier.