Julius Becker


Kontaktdaten

Julius Becker, M.A.

Lehrbeauftragter an der Professur Militärgeschichte / Kulturgeschichte der Gewalt

 

Campus Am Neuen Palais

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Nach oben

Werdegang

  • Seit 11/2021: PhD Studium an der Universität Neapel Frederico II, Graduiertenkolleg Global History and Governance.
  •   Wintersemester 2021/22: Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Militärgeschichte/Kulturgeschichte der Gewalt.
  • 10/2020-09/2021: Promotionsstudium an der Universität Potsdam.
  • 10/2018-09/2020: Studium International War Studies (M.A.) an der Universität Potsdam und dem University College Dublin.
  • 09/2017-09/2019: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Militärgeschichte/Kulturgeschichte der Gewalt.
  • 10/2014-09/2018: Studium der Geschichts-, Politik- und Verwaltungswissenschaft (B.A.) an der Universität Potsdam.
  • 2014: Abitur.

Nach oben

Forschungsschwerpunkte und Interessengebiete

  • Globalgeschichte im 19. Und 20. Jahrhundert
  • Kolonial und Imperialgeschichte mit Schwerpunkt Ostasien
  • Geschichte der internationalen Beziehungen vor 1914
  • Herrschaftsstrukturen und Entscheidungsprozesse in autoritären Systemen

Nach oben

Publikationen

  • ‚To Grab, When the Grabbing Begins’. German Foreign and Colonial Policy during the Sino-Japanese War of 1894/95 and the Triple Intervention of 1895. The International History Review (2020), pp. 1-21.

Nach oben