Kurznachrichten 2020

07.05.2020: Alex J. Kay/David Stahel: Crimes of the Wehrmacht: A Re-evaluation

Alex J. Kay (Universität Potsdam) und David Stahel (Universität New South Wales in Canberra) haben einen Artikel zu den Verbrechen der Wehrmacht am Schauplatz der Sowjetunion zwischen 1941 und 1944 veröffentlicht. Die besondere Brutalität der deutschen Kriegs- und Besatzungsführung in der Sowjetunion hätten viele Handlungen überschattet, die sonst zu Recht als Straftaten angesehen worden wären.

Crimes of the Wehrmacht: A Re-evaluation. In: Journal of Perpetrator Research, 3:1 (2020), S. 95–127 (zus. mit David Stahel).

Permanentlink zu diesen Eintrag

17.02.2020: Alex J. Kay und David Stahel: Mass Violence in Nazi-Occupied Europe

Alex J. Kay (Universität Potsdam) und David Stahel (Universität New South Wales in Canberra) haben eine bahnbrechende Artikelserie über deutsche Massenmorde und Gewalt während des Zweiten Weltkriegs herausgegeben. Diese seit vier Jahren bearbeitete Artikelsammlung umfasst die gesamte Forschung zu diesen Themen und zum ersten Mal auch einige nicht englischsprachige Wissenschaftler in einer Arbeit dieser Größenordnung.

Alex J. Kay and David Stahel: Mass Violence in Nazi-Occupied Europe. Indiana University Press 2018 [Podcast, englisch]

Permanentlink zu diesen Eintrag