Arbeitsgruppen

AG Team
Foto: Adobe Stock-Bilder mangpor2004

Die inhaltliche und konzeptionelle Arbeit des ZeLB zur Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der Lehrerbildung an der Universität Potsdam wird durch Arbeitsgruppen unterstützt. Dort können und sollen alle Akteurinnen und Akteure der Lehrerbildung der Universität Potsdam mitarbeiten. Ihnen gehören i.d.R. Vertreterinnen und Vertreter aller Statusgruppen an.

Die Arbeitsgruppen werden durch die ZeLB-Versammlung zielorientiert eingesetzt, um unter Leitung einer Professorin oder eines Professors Vorschläge und Konzepte zu bestimmten Themen oder zur Lösung bestimmter anstehender Aufgaben zu erarbeiten. In regelmäßigen Abständen stellen die Arbeitsgruppen, i.d.R. vertreten durch die professorale Leiterin bzw. den professoralen Leiter, die Ergebnisse der jeweiligen AG-Arbeit in der ZeLB-Versammlung vor.

Eine besondere Stellung hat die „Arbeitsgruppe Qualitätsentwicklung Lehrerbildung", denn sie ist in § 15 Abs. 2 der ZeLB-Satzung geregelt. Alle weiteren Arbeitsgruppen sind zwar i.d.R. ebenfalls dauerhaft tätig, aber nicht ausdrücklich vorgeschrieben. Je nach Anlass setzt die ZeLB-Versammlung neue permanente oder Ad hoc-Arbeitsgruppen ein.

Mitglieder und Angehörige der Universität Potsdam, die in einer der Arbeitsgruppen mitarbeiten möchten, wenden sich bitte an die Koordinatorin bzw. den Koordinator.