Lehre im SoSe 2021

Liebe Studierende,

aufgrund der Covid-19 Pandemie und den damit einhergehenden Maßnahmen findet auch das SoSe 2021 an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät nicht wie gewohnt statt. Da die Universität Potsdam sich weiterhin in einem eingeschränkten Betrieb befindet, wird die Lehre überwiegend online stattfinden.

Diese Situation ist insbesondere für neue Studierende eine große Herausforderung. Um Ihnen den Einstieg in das Studium etwas zu erleichtern, stellen wir Ihnen auf dieser Seite verschiedene Informationen für Ihren Studienbeginn zur Verfügung.

Die wichtigsten Termine zum Studienbeginn finden Sie hier.

 

Informations- und Begrüßungsveranstaltung für die neuen Master-Studierenden

 

Master of Arts Politikwissenschaft und Master of Arts Verwaltungswissenschaft I Digitale Einführungsveranstaltung

  • Mittwoch, den 7. April 2021 ab 9.00 Uhr via  Zoom
     

    Zoom-Meeting beitreten

    https://uni-potsdam.zoom.us/j/67424427858

    Meeting-ID: 674 2442 7858
    Kenncode: 02806826

    Schnelleinwahl mobil

    +493056795800,,67424427858#,,,,*02806826# Deutschland
    +496950502596,,67424427858#,,,,*02806826# Deutschland

Erste Informationen erhalten Sie hier.

 

Lehrprogramm im SoSe 2021

Aufgrund der aktuellen sich schnell verändernden Situation während der Covid-19 Pandemie haben sich die Mitglieder der Fakultät dafür entschieden, so viele Lehrveranstaltungen wie möglich in Online-Formaten abzuhalten. Präsenztermine werden nur in Veranstaltungen stattfinden, für die sich ein ausschließliches Online-Angebot aus didaktischen Gründen nicht eignet.

Die Lehrveranstaltungen der Fakultät werden in folgenden Formaten angeboten:

- Synchrone Online-Veranstaltungen: Bei synchronen Online-Veranstaltungen gibt es zu festen Terminen einen Austausch durch Chat, Voice-Chat oder Videoübertragung. Auch Referate können auf diese Weise umgesetzt werden. Das dabei vorrangig zum Einsatz kommende Konferenztool wird  die Meeting-Software Zoom sein.

- Asynchrone Online-Veranstaltungen: Bei asynchronen Online-Veranstaltungen werden Ihnen Materialen zum Selbststudium bereitgestellt. Das können bspw. Texte sein, die er- und bearbeitet werden (Bereitstelllung bspw. auf Moodle) oder aufgezeichnetes Ton- und Videomaterial, das jederzeit abrufbar ist. Fragen Ihrerseits werden über Online-Foren beantwortet.

- Synchron/Asynchron: Viele Veranstaltungen werden mit einer Mischung aus synchroner und asynchroner Onlinelehre angeboten. Hier werden Sie Aufgaben bearbeiten und diese werden zu einem späteren Zeitpunkt virtuell im Kurs besprochen.

- Blockveranstaltungen: Lehrveranstaltungen, bei denen eine vollständige Umstellung auf Online-Formate nicht funktioniert, werden - sofern das möglich ist - als Blockveranstaltung angeboten.

 

Der Code of Conduct gibt Verhaltensregeln für die Online-Lehre. Dabei geht es u.a. um die Verwendung der Online zur Verfügung gestellten Materialien sowie um die Etikette bei Videokonferenzen. Dieser Code of Conduct ist nun auf allen Moodle-Seiten jeweils unten neben dem Impressum verlinkt und auf Media.UP zu finden. 

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen der Covid-19 Pandemie auf Studium und Lehre

Das Dezernat 2: Studienangelegenheiten hat eine Webseite zu den Auswirkungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus für den Bereich Lehre und Studium erstellt. Die Seite wird fortlaufend ergänzt und aktualisiert.

Prüfungen inkl. neuer Regelungen in der BAMA-O

Im Wintersemester 2020/21 gilt weiterhin die vereinfachte Rücktrittsregelung bei Prüfungen (mündlich/schriftlich; online/präsenz). Das bedeutet, dass Nichterscheinen wie ein Rücktritt gewertet wird und es wird kein "nicht bestanden" verbucht. Nachweise (Attest o.Ä.) sind nicht erforderlich. 

Das Ministerium hat die Änderung der Rahmenprüfungsordnung (BAMA-O) genehmigt, mit der die Durchführung von Online-Prüfungen rechtssicher geregelt wird .

Einschlägige Regelungen finden Sie in §8a:

o Lehrende, die eine Online-Klausur planen müssen

- dies den Studierenden frühzeitg mitteilen
- die technischen Voraussetzungen bekanntgeben
- einen Test der technischen Voraussetzungen möglich machen

o Die BAM-O erlaubt ausdrücklich die Videoüberwachung der Teilnehmer*innen einer Online-Klausur. Lehrende dürfen von den Studierenden verlangen, Videokamera und Mikrofon während der Klausur anzuschalten. Bild und Ton dürfen aber nicht aufgezeichnet werden.

o Voraussetzung für die Videoaufsicht ist, dass den Teilnehmern die Möglichkeit eines /Opting-Outs/ gegeben wird, d.h. es muss die Möglichkeit einer Präsenzprüfung angeboten werden. Die Präsenzprüfung muss aber nicht zwingend am gleichen Termin stattfinden. Insobesondere in Corona-Zeiten können objektive Tatbestände einer zeitnahen Präsenz-Alternative entgegenstehen.

o Bei technischen Probleme wird empfohlen allgemein Fotos von Fehlermeldungen zu machen.

 

Sofern die Online-Klausur über Exam.UP organisiert wird, können Studierende folgenden Link verwenden:

https://examup.uni-potsdam.de/course/view.php?id=89

Passwort: Probeklausur

Dieser führt zu einer Probeklausur, in der Beispiele aller Fragetypen abgebildet sind.

 

Campusmanagementsystem - PULS

Alle Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie in PULS, dort wird am 15.03.2021 das Vorlesungsverzeichnis veröffentlicht. Das Vorlesungsverzeichnis können Sie auch ohne einen Uni-Account einsehen.

Auf YouTube finden Sie mehre Videos, die Ihnen den Einsteig in das Potsdamer Universitätslehr- und Studienorganisationsportal PULS erleichtert werden.

In diesem Video wird Ihnen der  Aufbau und Umgang mit PULS erklärt. Sie erfahren hier, wie Sie Lehrveranstaltungen finden, wie Sie diese belegen können und wie Sie wichtige Dokumente wie Ihre Studienbescheinigungen erzeugen können.

Im zweiten Video geht es etwas genauer um den Stundenplanbau: wie der Studienverlaufsplan und die Modulbeschreibungen zu lesen sind, wie Veranstaltungen vorgemerkt und belegt werden können und welche Fristen beim Rücktritt zu beachten sind.

Das dritte Video dient spezifisch internationalen Programmstudierenden zur Orientierung und erläutert die Benutzung und Besonderheiten auf Englisch.

 

Universitätsbibliothek

Auf der Webseite der Universitätsbibliothek finden Sie aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten, der Nutzung der Arbeitsplätze und der Verfügbarkeit von elektronische Ressourcen.