Lehre und Studium


Hier finden Sie Informationen:

Studi-Wissen
Foto: A. Wadewitz

Der Sonderkurs "Studi-Wissen" in Moodle stellt den Studierenden verschiedene Informationen und Arbeitsmaterialien rund um das Thema Lehre am Lehrstuhl für Sozialstrukturanalyse und soziale Ungleichheit zur Verfügung: Hinweise zum Schreiben der Bachelor- und Masterarbeiten, Zitierregeln, Informationen zur Einreichung von Essays, Exzerpten und Hausarbeiten sowie vieles mehr.

Hilfe zur Selbsthilfe. Der Kurs soll genutzt werden, um selbstständig an die Informationen zu gelangen, die benötigt werden.
Im Wissensspeicher kann nach Begriffen gesucht werden, bevor Rückfragen an das Lehrstuhlteam gestellt werden. Sollten Sie Fragen haben, die im "Wissensspeicher" nicht beantwortet werden, schreiben Sie uns gern eine EMail.

Für die Einschreibung in den Kurs erfragen Sie den Zugang beim  Lehrstuhlsekretariat.

Studi-Wissen
Foto: A. Wadewitz

Kurzübersicht: Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2022

Bachelorveranstaltungen

  • Arbeitsmärkte im Wandel (Nina-Sophie Fritsch)
  • Formen des Interviews in der qualitativen Sozialforschung: Methodische Grundlagen und praktische Erpobung (Jutta Lütten-Gödecke)
  • Ungleichheit und Umverteilung: Wie beeinflussen Institutionen Lebenschancen? (Licia Bobzien)
  • Gruppendiskussion und Dokumentairsche Methode - eine Einführung (Ninja Bandow)

Das Kolloquium für das Schreiben von Abschlussarbeiten wird in diesem Semester nicht angeboten. Mehr Informationen gibt es hier.

Masterveranstaltungen

  • Soziologie des Kabaett als Gegenstand und Ort sozialer Ungleichheit (Steffen Hagemann)
  • Academic Writing Kolloquium (Lena Hipp)

 

Weitere Detailinformationen erhalten Sie über die Plattform PULS.