Zum Hauptinhalt springen

Auslandsstudium - Outgoing Mobility

Frau Und Mann Warten Auf Bahnhof
Foto: Veerasak Piyawatanakul

Gute Reise! Miłej podróży! Счастливого пути!

Durch einen Auslandsaufenthalt verbessern Sie nicht nur Ihre Sprachkenntnisse, sondern lernen die Kultur, mit der Sie sich in Ihrem Studium auseinandersetzen, unmittelbar vor Ort kennen. Darüber hinaus erwerben Sie wichtige interkulturelle Kompetenzen, die nicht nur für Ihr Studium relevant sind, sondern auch auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind.

Im Bachelorstudiengang Interdisziplinäre Russlandstudien  sowie im Home Track des Masterstudiengangs Osteuropäische Kulturstudien ist ein Auslandsaufenthalt dringend empfohlen. Im Double-Degree-Track im Master OKS ist ein Auslandsaufenthalt an der Universität Warschau für ein Semester obligatorisch. Ebenfalls im Double-Degree Bachelorstudiengang Angewandte Kultur- und Translationsstudien (deutsch-polnisch) ist ein obligatorischer Auslandsaufenthalt an der Maria-Curie-Skłodowska-Universität in Lublin im vierten und fünften Semester vorgesehen. Aber auch Studierende im Lehramt und Zweifach-Bachelor können für ein Semester oder ein ganzes Studienjahr an einer unserer Partneruniversitäten studieren.

Wie bewerbe ich mich um einen Platz an einer Partneruniversität?

1. Eigenständige Recherche zu Partneruniversitäten und Lehrveranstaltungen
2. Vorgespräch in Studienfachberatung bzgl. der Anerkennung von im Ausland zu erbringenden Studienleistungen

     Natalia Ermakova, M.A.: BA Interdisziplinäre Russlandstudien
     Dr. Angela Huber: BA Russistik , BA/MA Russisch Lehramt
     Dr. Birgit Krehl: BA Polonistik, BA/MA Polnisch Lehramt, BA Angewandte Kultur- und Translationsstudien
     Prof. Dr. Brigitte Obermayr: MA Osteuropäische Kulturstudien

3. Beratungsgeschpräch mit den Austauschkoordinator:innen
4. Bewerbung

HINWEIS: Fachfremde Bewerbungen werden nur in Ausnahmefällen bewilligt. Kontaktieren Sie bitte vor Ihrer online Bewerbung  unbedingt die Austauschkoordinator*innen am Institut für Slavistik.
 

Bewerbungsfristen                                         Informationsveranstaltungen

31.01.23 Erasmus+ in Europa                  

                                                                                                                    


Auslandsstudium Erasmus+

Frau Mrosek Portrait

Małgorzata Pilitsidou, M.A.

Austauschkoordinatorin für Erasmus+ Auslandsaufenthalt in Polen, Griechenland, Italien, Ungarn

Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail

 

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
Haus 1 Raum 1.08

Erasmus+ Partneruniversitäten in Slowenien, der Tschechischen Republik

Prof. Dr. Alexander Wöll

Austauschkoordinator für Erasmus+ Auslandsaufenthalt in Slowenien, der Tschechischen Republik

Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail

 

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
Haus 1 Raum 0.06


Auslandsstudium Hochschulpartnerschaften

Partneruniversitäten in Israel

Franziska Koch, M.A.

Koordinatorin des Austauschprojekts Aschkenasische Studien (Universität Haifa, Israel)

Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail

 

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
Haus 1 Raum 1.06

Partneruniversitäten in Russland

Frau Ermakova Portrait

Natalia Ermakova, M.A.

Austauschkoordinatorin für Auslandsaufenthalt in Russland

Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail

 

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
Haus 1 Raum 1.08


Auslandsstudium Individualbewerbungen