4. Finanzielle, personelle und technische Ressourcen

Mitarbeiter*innen spontan ins Homeoffice zu schicken, neue digitale Prozesse aufsetzen, digitale Infrastrukturen stärker auslasten – für all das braucht es finanzielle, personelle und technische Ressourcen. Inwiefern waren diese in der Verwaltung während der Corona-Zeit ausreichend vorhanden, wo haben sich Lücken gezeigt und welche waren das? Welche Anschaffungen und Einstellungen müssen in Zukunft priorisiert werden, um diese Lücken zu schließen? Wie konnte trotz fehlender Ressourcen gearbeitet werden und welche kreativen Lösungen wurden dazu gefunden?

moderiert von:
Tom Steinborn-Henke

Tom Steinborn-Henke, M.A. hat Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Erziehungswissenschaften an der Technischen Universität Dresden und der Universität Stellenbosch (Republik Südafrika) studiert. Durch seine langjährige Tätigkeit als Berater und Trainer in der Dienstleistungsbranche im In- und Ausland besitzt Tom Steinborn-Henke über umfassende Erfahrungen. Als Spezialist für Handlungskompetenzen mit den Schwerpunkten interpersonale Kommunikation, Rhetorik sowie Kundenorientierung ist er in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik ein gefragter Berater.

begleitet durch:
Moritz Heuberger

Moritz Heuberger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Verwaltung und Organisation an der Universität Potsdam. Dort forscht, lehrt und promoviert er rund um das Thema Digitalisierung in der Verwaltung.