Lehrkräfte Plus

Leitung: Prof. Dr. Dirk Richter

Kooperationspartnerin: Prof. Dr. Viola B. Georgi

Mitarbeiterin: Anna Geske (in Elternzeit), Nick Erhardt

Laufzeit: 01.02.2021 - 31.12.2022

Förderung: Bertelsmann Stiftung, Stiftung Mercator

Projektbeschreibung

Seit dem Jahr 2017 werden Lehrkräfte mit Fluchterfahrung über das einjährige Qualifizierungsprogramm Lehrkräfte Plus auf die Tätigkeit an einer Schule in Deutschland vorbereitet. Zu Beginn wurde das Programm ausschließlich an den Universitäten Bielefeld und Bochum angeboten. Im Rahmen des DAAD-Programms „NRWege ins Studium: Leuchtturmprojekte“, finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW, wurde das bestehende Programm auch auf die Universitäten Köln, Siegen und Duisburg-Essen von 2020 bis Ende 2022 ausgeweitet. Lehrkräfte Plus setzt sich aus einem Sprachkurs, einer pädagogisch-interkulturellen Qualifizierung, fachlichen und fachdidaktischen Angeboten sowie einer schulischen Praxisphase zusammen.

In dem Forschungsprojekt wird untersucht, welche Kompetenzen die Teilnehmenden des Programms entwickeln und wie bedeutsam die einzelnen Programmbestandteile für die Kompetenzentwicklung sind. Die Untersuchung basiert auf einem Mixed-Method-Studiendesign und umfasst sowohl schriftliche Befragungen der Teilnehmenden als auch Einzel- und Gruppeninterviews. Darüber hinaus werden Personen des Anschlussprogramms „Internationale Lehrkräfte Fördern“ (ILF) sowie Dozierende der einzelnen Qualifizierungsbausteine befragt. Die ersten Ergebnisse des Projekts werden im März 2022 in einem Zwischenbericht vorgelegt.

 

Bertelsmann Stiftung
Stiftung Mercator

Kontakt

Nick Erhardt

E-Mail: erhardtuni-potsdamde