11.02.2020: 44. Internationaler Diplomatenlehrgang des Auswärtigen Amtes

Photo: Akademie Auswärtiger Dienst

Am 10. Februar diskutierte Professor Dr. Sönke Neitzel mit dem 44. Internationalen Diplomatenlehrgang des Auswärtigen Amtes über die Deutsche Sicherheitspolitik der vergangenen dreißig Jahre. Der Lehrgang umfasst Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 18 Ländern. Der Internationale Diplomatenlehrgang wurde 1992 als Fortbildungsprogramm für junge Diplomatinnen und Diplomaten aus Mittel- und Osteuropa vom ehemaligen Außenminister Hans-Dietrich Genscher initiiert. Inzwischen nehmen junge deutschsprachige Diplomatinnen und Diplomaten aus allen Weltregionen an diesen besonders anspruchsvollen sechswöchigen Programm teil. Schwerpunkte des Lehrgangs sind internationale Wirtschaftspolitik, Friedenssicherung, Konfliktprävention und Menschenrechte.

To top