uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Emeritus Prof. Dr. Thomas Edeling

Kontakt

August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam

E-Mail: edeling@​uni-potsdam.de


Sprechzeiten

Bitte vereinbaren Sie einen Sprechstunden-Termin per E-Mail.

Curriculum vitae

  • Lehre im Maschinenbauhandel
  • Studium Wirtschaftswissenschaften und Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin


1973

Diplom auf dem Gebiet der Soziologie und vermeintlich endgültiger Abschied von der Universität mit Aufnahme einer praktischen Tätigkeit im Rationalisierungsbüro eines staatlichen Großhandelsbetriebes.


1974 bis 1978

  • Nach eineinhalb Jahren durchaus interessanter, aber letztlich doch für den Papierkorb bestimmter Arbeit Rückkehr in die Wissenschaft
  • Promotion 1978 an der Humboldt-Universität mit einer empirischen Arbeit zur Stellung und Funktion nichtleitender Angestellter im "volkseigenen" Industriebetrieb


Bis 1990

Wissenschaftlicher Assistent


1990 bis 1993

Wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Soziologie der Humboldt-Universität in Berlin


1990

Habilitation ("Dissertation B") ebendort: "Die soziale Organisation Betrieb: Eine Reformulierung des organisationssoziologischen Ansatzes und seine Anwendung auf die Betriebssoziologie"


1993

Berufung als Professor für Soziologie mit dem Schwerpunkt Organisations- und Verwaltungssoziologie an die Universität Potsdam


2013

Emeritierung an der Universität Potsdam, Nachfolgerin des Lehrstuhls wurde Prof. Maja Apelt


Veröffentlichungen

Monographien:

  • Verwaltungsangestellte in sozialistischen Betrieben. Eine Studie über Stellung, Arbeitsfunktion und Arbeitsverhalten nichtleitender Verwaltungsangestellter im Betrieb (Dissertation A), Humboldt-Universität zu Berlin, 1978.
  • Die soziale Organisation Betrieb. Eine Reformulierung des organisationssoziologischen Ansatzes und seine Anwendung auf die Betriebssoziologie (Dissertation B), Humboldt-Universität zu Berlin, 1990.
  • zusammen mit Audresch, T.; Blutner, D.; Hasenbein, U.; Metzner A.; Noeske A.; Sitter, D.: Organisation und Alltagspraxis im Management der Telekom (Ost) und der Telekom (West). Forschungsbericht. Berlin 1994.
  • Edeling, Thomas, Lieske, Sören, Rogas, Karsten, Stölting, Erhard, and Wagner, Dieter. Öffentliche Unternehmen zwischen Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung. 2001. Universität Potsdam - Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät.
  • Edeling, Thomas; Stölting, Erhard; Wagner Dieter 2004: Öffentliche Unternehmen zwischen Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Eine empirische Studie im Feld kommunaler Versorgungsunternehmen. Wiesbaden.
  • Die Bedeutung der kommunalen Wirtschaft. Eine vergleichende Ost-West-Analyse, Berlin 2007 (Mitautor/inn/en: Peter Richter, Christoph Reichard, Steven Brandt, Stanislava Cholakova, Tina Bär, Tilman Peters, Kristina Grimmer, Till Jansen, Philipp Schägner, Franziska Hartmann, Michael Kreutzer, Kaspar Scholemann, Florian Mersmann)
  • Edeling, Thomas und Richter, Peter: Zwischen Entlastung und dem Traum von Wohlstand. Privatisierung kommunaler Unternehmen in strukturschwachen Regionen Brandenburgs. KWI-Gutachten Nr. 6. Potsdam 2010.

Zeitschriftenbeiträge:

  • Organisationssoziologische Ansätze in der Industriesoziologie der DDR. In: Berliner Journal für Soziologie (1992) 2, 3-4.
  • Systemzwang und Handlungsautonomie. In: Berliner Debatte INITIAL (1995) 1
  • Economic and Sociological Institutionalism in Organization Theory: Two Sides of the Same Coin? In: JITE, Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft 154 (1998) 4, 728-734.
  • Zusammen mit Sitter, Roger: Privatisierung und Entbürokratisierung. Öffentliche Unternehmen zwischen Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung. In: Berliner Debatte INITIAL 10 (1999) 3, 33-42.
  • Kommunale Unternehmen zwischen Marktliberalisierung und öffentlichem Auftrag. In: Berliner Debatte INITIAL 11 (2000) 3, 50-59.
  • Stadtwerke zwischen Markt und Politik. In: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen 25 (2002) 2, 127-139.

Buchbeiträge:

  • Zwischen Bürokratie und Gemeinschaft: Managementkultur im ostdeutschen Betrieb. In: Aßmann; Backhaus; Hilker (Hrsg.): Deutsch-Deutsche Unternehmen. Stuttgart 1991.
  • Entstaatlichung und Entbürokratisierung. Strategien und Resultate der Reorganisation ostdeutscher Betriebe. In: Heidenreich (Hrsg.): Krisen, Kader, Kombinate. Berlin 1992.
  • Zwischen bürokratischer Organisation und Gemeinschaftskultur: Der Januskopf des DDR-Betriebs. In: Meyer (Hrsg.): Soziologie in Deutschland und die Transformation großer gesellschaftlicher Systeme (Soziologentag Leipzig 1991). Berlin 1992.
  • zusammen mit Blutner, D.; Metzner A.: Managementprozesse in Ost und West. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen ost- und Westdeutschen Fernmeldeämtern. In: Becker, Herman Joseph (Hrsg.): Fusionsreport '93, Heidelberg 1994, S. 189-112
  • Selbst- und Fremdsteuerung öffentlicher Unternehmen. In: Edeling, Thomas; Jann, Werner; Wagner, Dieter (Hrsg.): Öffentliches und privates Management. Fundamentally Alike in All Unimportant Respects? Opladen 1998.
  • Eine Firma - zwei Kulturen? In: Lang, Reiner (Hrsg.): Führungskräfte im osteuropäischen Transformationsprozeß. München; Mehring 1998.
  • Einführung: Der Neue Institutionalismuns in Ökonomie und Soziologie. In: Edeling, Thomas; Jann, Werner; Wagner, Dieter (Hrsg.): Institutionenökonomie und Neuer Institutionalismus. Opladen 1999.
  • Kurzdarstellungen zu Burnham; Hartmann; Kubicek/ Welter; Ouchi; Taylor. In: Türk, Klaus (Hrsg.): Hauptwerke der Organisationstheorie. Wiesbaden 2000.
  • Privatisierung oder Kommunalisierung: Die Entstaatlichung lokaler Versorgungsunternehmen. In: Eickhoff, Norbert; Gloede, Klaus; Linkov, Alexji J.; Tabatschnikas, Boris I. (Hrsg.): Sozioökonomischer Wandel in Transformationsländern. Reformen auf dem Prüfstand. Potsdam 2001. S. 9-24.
  • Organisationen als Institutionen. In: Maurer, Andrea; Schmid, Michael (Hrsg.): Neuer Institutionalismus. Zur Soziologischen Erklärung von Organisationen, Vertrauen und Moral. Frankfurt/New York 2002. S. 219-236.
  • Die Korrumpierung bedarfswirtschaftlichen Handelns in öffentlichen Unternehmen. In: Maravic, Patrick von; Reichard, Christoph (Hrsg.): Ethik, Integrität und Korruption - Neue Herausforderungen im sich wandelnden öffentlichen Sektor? Potsdam 2005. S. 75-88.
  • Kommunale Betriebe in Deutschland. Ergebnisse einer empirischen Analyse der Beteiligungen deutscher Städte über 50.000 Einwohner, in: Killian, Werner/Trapp, Jan Hendrik/ Richter, Peter (Hrsg.) 2005: Ausgliederung und Privatisierung in Kommunen. Empirische Befunde zur Struktur kommunaler Aufgabenwahrnehmung, Berlin (i. E.)
  • Die Institution der öffentlichen Wirtschaft. In: Jann; Röber; Wollmann (Hrsg.): Public Management. Grundlagen, Wirkungen, Kritik. Festschrift für Christoph Reichard zum 65. Geburtstag. Berlin 2006.
  • Organisation. In: Voigt; Walkenhaus (Hrsg.): Handwörterbuch zur Verwaltungsreform. Wiesbaden 2006.
  • Management und Managerialismus in öffentlichen Unternehmen. In: König; Reichard (Hrsg.): Theoretische Aspekte einer managerialistischen Verwaltungskultur. Speyer 2007.
  • Institutionelle Umbrüche im öffentlichen Sektor: Das Ende der kommunalen Daseinsvorsorge. In: Sackmann, Reinhold / Jonda, Bernadette / Reinhild, Maria (Hrsg.): Demographie als Herausforderung für den öffentlichen Sektor. Wiesbaden 2008.
  • zusammen mit Richter, Peter 2008: Коммунальные Предприятия Как Противовес Глобализации? (Kommunale Wirtschaft als Gegenpol zur Globalisierung?), in: Российский Государственный Педагогичестый Университет Им. А.И. Герцена (Herzen-Universität): Национальная Экономика в Условиях Глобализации: Роль Малого и Среднего Бизнеса (Volkswirtschaften im Zeitalter der Globalisierung. Der Fall kleiner und mittlerer Unternehmen), Sankt Petersburg, S. 308-318
  • Brüchige Grenzen: Delegitimierung kommunalen Wirtschaftens durch Angleichung an die Privatwirtschaft? In: Haug, Peter / Rosenfeld, Martin T. W. (Hrsg.): Neue Grenzen städtischer Wirtschaftstätigkeit: Ausweitung versus Abbau? Baden-Baden. 2009.
  • Edeling, Thomas: Organisationswandel öffentlicher Aufgaben. Eine (neo)institutionalistsche Perspektive. In: Chr. Reichard; E. Schröter: Zur Organisation öffentlicher Aufgaben: Effizienz, Effektivität und Legitimität. Opladen. 2013.
  • Edeling, Thomas: Individuum und Organisation -  Konformisten, Agenten und andere Fiktionen. In: Sascha Armutat, Achim Seisreiner (Hrsg.): Differentielles Management. Springer Gabler Wiesbaden 2012, S. 3-13.
  • Edeling, Thomas: Die bürokratische Verwaltung. Weder Paragrafenautomat noch triviale Maschine. In Marian Döhler, Jochen Franzke, Kai Wegrich (Hrsg.): Der gut organisierte Staat (Festschrift für Werner Jann zum 65. Geburtstag), Nomos Baden-Baden 2015, S. 145-160.

Herausgebertätigkeit:

  • Edeling, Thomas; Jann, Werner; Wagner, Dieter (Hrsg.): Öffentliches und privates Management. Fundamentally Alike in All Unimportant Respects? Opladen 1998.
  • Edeling, Thomas; Jann, Werner; Wagner, Dieter (Hrsg.): Institutionenökonomie und Neuer Institutionalismus. Überlegungen zur Organisationstheorie. Opladen 1999.
  • Edeling, Thomas; Jann, Werner; Wagner, Dieter (Hrsg.): Reorganisation in Wirtschaft und Verwaltung. Opladen 2001.
  • Edeling, Thomas; Jann, Werner; Reichard, Christoph; Wagner, Dieter (Hrsg.): Öffentliche Unternehmen: Entstaatlichung und Privatisierung. Opladen 2001.
  • Edeling, Thomas; Jann, Werner; Wagner, Dieter (Hrsg.): Wissensmanagement in Politik und Verwaltung. Wiesbaden 2004.
  • zusammen mit Richter, Peter: Die Bedeutung der kommunalen Wirtschaft. Eine vergleichende Ost-West-Analyse, Berlin 2007.

Rezensionen:

  • Thomas Edeling: Pirker, Lepsius, Weinert, Hertle, Der Plan als Befehl und Fiktion. Wirtschaftsführung in der DDR. Opalden 1995 / [rezensiert von] Thomas Edeling / In: Berliner Debatte Initial (1996) 6
  • Uske, H. (Hrsg.): Personalentwicklung und Sozialwissenschaften. Duisburg 1995. / [rezensiert von] Thomas Edeling / In: Managementreihe (1996) 3