uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Professur Geschichte des 19./20. Jahrhunderts

Foto: Manfred Görtemaker
Herzlich willkommen auf den Seiten der Professur Geschichte des 19./20. Jahrhunderts

Unser Team forscht und lehrt zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Ein Schwerpunkt ist die Geschichte Deutschlands in Europa und der Welt vom Wiener Kongress bis zur Gegenwart. Besonderes Interesse gilt dem Kaiserreich und der deutsch-deutschen Geschichte nach 1945, die als Transformationsgeschichte über 1990 hinausreicht.

Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf der Internationalen Geschichte. Sie umfasst nicht nur die Geschichte von Außenpolitik und Diplomatie, sondern auch von Märkten, Netzwerken und Öffentlichkeiten. Deren Entwicklung wird insbesondere mit Blick auf die europäische Integration, den Ost-West Konflikt und in der britischen Welt untersucht.

Die historischen Wandlungsprozesse werden mit den Methoden einer modernen Politikgeschichte betrachtet, die auch soziale, ökonomische und kulturelle Entwicklungen einbezieht. Diese Themen werden im Master Zeitgeschichte vertieft behandelt und durch Module zur Ideen- und Globalgeschichte ergänzt.

Nach oben

 
 

11.12.2018

KGParl-Kolloquium „Zur juristischen Seite der Parlamentskultur“

18.10.2018

Forschungskolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte im Wintersemester 2018/19

Do., 22.11.2018, 14:00–16:00 Uhr
Campus am Neuen Palais
Haus 12, Raum 0.14
Anna Skiba

Das US-amerikanische Presseecho der Enzyklika Humanae Vitae in den 1960er Jahren – Eine kulturgeschichtliche Analyse

09.09.2018

Forum Demokratie: „Freiheit – Die Basis der Demokratie“