Veranstaltungen 2022

Gefördert durch die DFG und In Zusammenarbeit mit dem ZMsBW, der Stiftung Bundeskanler Konrad Adenauer, der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, dem NPIHP und der Professur Geschichte des 19./20. Jahrhunderts, Prof. Dr. Dominik Geppert (Universität Potsdam) findet eine Internationale Konferenz vom 08. September 2022 - 10. September 2022 zum Thema "The German Nuclear Question, Adenauer, and the International Order, 1955‑1963 in Potsdam statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer.

Workshop zur Potsdamer Universitätsgeschichte - am 01.06.2022, 15.15 - 19.00 Uhr, Campus Am Neuen Palais, Haus 12, Obere Mensa

Informationsflyer

Über die Gründung der Universität Potsdam 1991 wurde von Beginn an gestritten. Einen Höhepunkt erreichte die Debatte, wie die Transformation der Pädagogischen Hochschule in die neue Universität und die früheren wissenschaftlichen Leistungen der Ostdeutschen zu bewerten seien, aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums 2016. Das 2019 gestartete Forschungsprojekt zur Transformation der ostdeutschen Hochschulen unter der Leitung von Prof. Frank Bösch und Prof. Dominik Geppert möchte nun verschiedene Sichtweisen und Perspektiven in einem Workshop zusammenbringen und mit (ehemaligen) Hochschulangehörigen sowie der Hochschulöffentlichkeit diskutieren. Ein Anliegen ist es, jene Statusgruppen und Hochschulangehörige, auch aus anderen „Vorgängereinrichtungen“, zu Wort kommen zu lassen, die bisher nur wenig oder gar nicht gehört wurden. Das umfasst insbesondere ehemalige Studierende, den wissenschaftlichen Mittelbau und die Universitätsverwaltung. Auf dem Workshop sollen erste Forschungsergebnisse diskutiert werden: Welche Erfahrungen prägten den Hochschulalltag während der Umbruchszeit? Welche Erinnerungen haben Potsdamer Alumni an ihre Studienzeit? Welche Kontakte bestanden zwischen ostdeutschem Mittelbau und westdeutsch besetzten Lehrstühlen? Diese und weitere Themen können auf dem Workshop ausführlich besprochen werden. Eingeladen ist die gesamte Hochschulöffentlichkeit!