Promotionen


Laufende Arbeiten

NameTitel
  
Julius BeckerEuropa und der Erste Chinesisch-Japanische Krieg von 1894/95. Gegenseitige Wahrnehmung, zwischenstaatliche Abhängigkeiten und Weltmachtstreben.

Antonia Bihlmayer

Auf der Suche nach internationaler Profilierung in der Karibik: Die Beziehungen der DDR zu Kuba zwischen 1959 und 1972.

Katharina Böcker

Koloniale Erinnerungskultur und Geschichtspolitik im Wandel. Zum bundesrepublikanischen Umgang mit der deutschen Überseeherrschaft in Afrika unter Einbezug der namibischen Perspektive auf diese Zeit, [gefördert von der Stiftung der Deutschen Wirtschaft].

Juliane Clegg

Großbritannien und die europäische Währungspolitik in den 1980er Jahren.

Carsten DeitmerChristdemokraten in Ost und West. Eine Kommunikationsgeschichte 1990-2005 (gefördert durch die Konrad-Adenauer-Stiftung)
Björn HöferDer Politische Katholizismus in der frühen CDU und seine Wurzeln in der Weimarer Republik,
Cotutelle mit St. Andrews University [gefördert durch die Konrad-Adenauer-Stiftung].
Dorothea HorasDie Naturwissenschaften im Transformationsprozess der ostdeutschen Hochschulen. Potsdam in vergleichender Perspektive

Victor Jaeschke

Europapolitische Zukunftsvorstellungen in Großbritannien, Frankreich und der Bundesrepublik in den 1980er Jahren.

Axel Wolfgang KahlDie Transformation der ostdeutschen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in den 1980/90er Jahren

Jonas Klein

Hans Delbrück und die Preußischen Jahrbücher (1883–1919).

Claudius KieneGerhard Stoltenberg (1928-2001). Eine politische Biographie (gefördert durch die Konrad-Adenauer-Stiftung)
Lukas MollPrivatleben, Beruf und Mandat. Die sozialen und kulturellen Grundlagen parlamentarischer Repräsentation (1871-1918), gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Ines Neffgen

Sozialdemokratie und Monarchie im deutschen Kaiserreich, Cotutelle mit St. Andrews University [gefördert durch die Friedrich-Ebert-Stiftung].

Alexander Olenik

Die Alliierte Kommandantur Berlin 1945–1955 [gefördert von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit].

Martin Platt

Neuordnung. Zivil-militärische Kooperation zwischen Kaiserreich und Weimarer Republik [gefördert von der Hanns-Seidel-Stiftung].

Benedikt Pocha

Hans-Jürgen Wischnewski (1922–2005). Eine politische Biographie [gefördert von der Friedrich-Ebert-Stiftung].

Richter, FranziskaDiplomatisches Kapital? Zur Bedeutung der Inhaftierung ausländischer Staatsbürger in MfS-Untersuchungshaft 1961-1989.

Siegfried Sälzer

Gliederung und Einsatz der deutschen Heeres-Luftstreitkräfte 1913–1917.

Martin Warnecke

George Saunders (1859-1922). Medienmacht und Außenpolitik im Zeichen des Empire.

Nach oben

Abgeschlossene Arbeiten

NameJahrTitel
Kim Wambach2021Die Jugendpolitik der Unionsparteien in der ersten Oppositionsphase (1969–1982), [gefördert von der Konrad-Adenauer-Stiftung].

Peter Beule

 2019

Auf dem Weg zur neoliberalen Wende? Die Marktdiskurse der deutschen Christdemokratie und der britischen Konservativen in den 1970er-Jahren, Düsseldorf 2019. (= Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, Bd. 180) [gefördert von der Friedrich-Ebert-Stiftung].

Daniel Führer

2019

Alltagssorgen und Gemeinschaftssehnsüchte. Tagebücher der Weimarer Republik, 1913–1934 (= Weimarer Schriften zur Republik, Bd. 12), Stuttgart 2020.

Sabine Deutzmann

2019

Die britische Iranpolitik 1946–1954. Binnenprozesse der britischen Diplomatie, Berlin u.a. 2019. (= Reihe: Politik und Geschichte, Bd. 9)

Benedikt Wintgens

 2018

Treibhaus Bonn. Die politische Kulturgeschichte eines Romans. Düsseldorf 2019. (= Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien, Bd. 178)
Ausgezeichnet mit dem Merkur-Preis 2020 und dem Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages 2021.

Kai Wambach

2018

Rainer Barzel. Eine Biographie, Paderborn 2019.

Christian Lüdtke

2018

Hans Delbrück und Weimar. Für eine konservative Republik – gegen Kriegsschuldlüge und Dolchstoßlegende, Göttingen 2018. (= Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 99)

Andreas Jüngling

2017

Alternative Außenpolitik. Der Freie Deutsche Gewerkschaftsbund der DDR und Franco-Spanien (1947–1975), Berlin 2017.

Andreas Rademachers

2017

Absolution und Neubeginn. Katholische Kirche und Entnazifizierung in der Kölner Kirchenprovinz, Göttingen 2017.

Victor Mauer

2016

Brückenbauer. Großbritannien, die deutsche Frage und die Blockade Berlins 1948–1949, Berlin/Boston 2018. (= Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts London, Bd. 80)

Stefan Brüggemann

2016

Felix von Eckardt als politischer Kommunikator, Wachtberg 2016.

Martin Wroblewski

2016

Moralische Eroberungen als Instrumente der Diplomatie. Die Informations- und Pressepolitik des Auswärtigen Amts 1902–1914, Göttingen 2016. (= Internationale Beziehungen. Theorie und Geschichte, Bd. 12)

Johannes Tröger

2016

Kulturkritik und Utopie. Das Denken rechter katholischer Intellektueller in Deutschland und Großbritannien 1918–1939, Paderborn 2016.

Philip Rosin

2014

Die Schweiz im KSZE-Prozeß 1972–1983. Einfluß durch Neutralität, München 2014. (= Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte, hrsg. vom Institut für Zeitgeschichte, Bd. 99)

Nach oben