Dr. Victor Mauer

Zur Person


Kontaktdaten

Dr. Victor Mauer

Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Geschichte des 19./20. Jahrhunderts

Nach oben

Werdegang

  • 2019–2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte des 19./20. Jahrhunderts an der Universität Potsdam
  • 2018: Dissertationspreis Internationale Geschichte der AG Internationale Geschichte im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)
  • 2016: Promotion am Institut für Geschichtswissenschaft der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; gefördert von der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2011–2019: Senior Consultant IHS Global und freier Mitarbeiter der NZZ / NZZ am Sonntag
  • 2010–2011: Gastdozent am NATO Defense College, Rom
  • 2004–2011: Deputy Director, Center for Security Studies, ETH Zürich
  • 2004–2011: Lehrbeauftragter an der ETH Zürich; Goldene Eule (2007) – Preis des VSETH für exzellente Lehre
  • 2007–2011: Lehrbeauftragter am Europainstitut der Universität Basel
  • 2006–2008: Lehrbeauftragter an der Universität Zürich
  • 2003–2004: Senior Research Fellow, Center for Security Studies, ETH Zürich
  • 1998–2001: Research Assistant / Researcher, International Secretariat, NATO Parliamentary Assembly, Brüssel
  • 1998: Trainee, Europäische Kommission, Planungsstab Außenpolitik, Brüssel; Stipendiat der Japan Foundation und der Europäischen Kommission
  • 1995: Forschungsstipendium des Deutschen Historischen Instituts London
  • 1994: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Programmkoordinator, Nordamerikaprogramm, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 1993: Master of Philosophy in International Relations, University of Cambridge; Daniel Vincent Memorial Prize, Centre of International Studies, University of Cambridge
  • 1988–1993: Studium der Politikwissenschaft, Geschichtswissenschaft, des Öffentlichen Rechts und der Internationalen Beziehungen an den Universitäten Bonn, Oxford und Cambridge; Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und des St John’s College, Cambridge

Nach oben