Schliessen

Psychologische Beratung

Liebe Ratsuchende, aufgrund der durch den CORONAVIRUS entstandenen Gesamtsituation finden ab sofort und bis auf weiteres alle persönlichen Gespräche in der Psychologischen Studienberatung telefonisch (Rufnummer s. Übersicht) oder über Videoangebote statt. Anfragen können auch per E-Mail an psychologische-beratunguni-potsdamde gestellt werden.

Darüber hinaus müssen Sie derzeit ca. 8 Wochen auf den nächsten freien Beratungstermin warten. Bitte nutzen Sie auch die offenen Beratungszeiten.

Wenn das Studieren zur Belastung wird - die psychologische Beratungsstelle der Universität Potsdam kann Ihnen helfen.

Auch Studierende verlieren manchmal ihr seelisches Gleichgewicht: Der Druck in den Bachelor- und Masterstudiengängen wächst durch häufige Leistungskontrollen, eine selbständige Finanzierung des Studiums wird aufgrund der begrenzten zeitlichen Ressourcen immer belastender, und oft fehlen berufliche Perspektiven.

Deshalb gibt's die psychologische Beratungsstelle an der Universität Potsdam. Hier finden Sie einen Ansprechpartner bei Problemen rund um das Studium, wie z.B.:

  • Arbeits- und Lernstörungen,
  • Motivationsproblemen,
  • Prüfungs- und Redeängsten,
  • Schreibblockaden,
  • oder Kontaktschwierigkeiten,

aber auch bei Schwierigkeiten und Sorgen, die sich eher indirekt auf die Studienleistung und Zufriedenheit im Studium auswirken können, wie z.B.:

  • Beziehungsproblemen,
  • Partnerschafts- und Familienkonflikten,
  • Selbstwertproblemen,
  • persönlichen Krisen,
  • oder verschiedene Suchtprobleme (Medien, Substanzen, Glücksspiel, etc.).

Beratungstermine können Sie per E-Mail (psychologische-beratunguni-potsdamde) oder persönlich im Rahmen der offenen Sprechstunden vereinbaren.

Weitere hilfreiche Informationen sowie Kontakt- und Beratungsangebote finden Sie in unserem Wissensspeicher.

Die offenen Sprechzeiten sollen vorrangig als Möglichkeit dienen, Ihr Anliegen in einem kurzen Gespräch zu thematisieren. Dann können wir gemeinsam über nächste Schritte entscheiden.  Da es hier häufig zu einer höheren Beratungsnachfrage kommen kann, planen Sie bitte Wartezeit mit ein.

Individuelle Gesprächstermine (bis zu 50 min.) werden mit Ihnen per E-Mail oder in der offenen Sprechzeit abgestimmt und liegen dann außerhalb der offenen Sprechzeiten. In einem ersten Gespräch versuchen wir gemeinsam herauszufinden, wie es weitergehen kann. Weitere Beratungstermine können folgen oder wir helfen bei der Therapieplatzsuche bzw. dabei ein geeignetes Hilfsangebot zu finden. Die Beratung bei uns ist vertraulich und kostenlos.

Für akute Krisen und Notfälle verweisen wir gerne auf die bewährten Kontaktstellen der Krisendienste (z.B. Berliner Krisendienst), den jeweiligen regionalen Sozialpsychiatrischen Dienst oder die zuständigen Notaufnahmen der Bezirkskliniken.

Bitte beachten Sie während der offenen Sprechzeiten, dass wir nur telefonisch erreichbar sind und die einzelnen Gespräche auf maximal 20 min. beschränkt sind. Da es keine Warteschleife gibt, versuchen Sie es ggfs. mehrmals.

Offene Sprechzeiten

Montag

10 - 12 Uhr

Tatjana Brand
Telefon: +49 331 977-1402
E-Mail: tatjana.branduni-potsdamde

Dienstag

14 - 17 Uhr

Ab dem 10.05.2022 wird die offene Telefonsprechzeit von 14 bis 17 Uhr durch die awo lifebalance durchgeführt, unter Telefon: 01801 296300 (zum Ortstarif)

Bitte beachten Sie, dass Anrufe aus dem Ausland höhere Kosten verursachen können. Sie können sich zurückrufen lassen, wenn Sie uns gleich zu Beginn des Gesprächs darauf hinweisen, dass Sie nicht aus Deutschland anrufen.

Freitag
Achtung: Die Sprechzeit am 11.11.2022 entfällt!

10 - 12 Uhr

Birgit Klöhn
Telefon: +49 331 977-1830
E-Mail: birgit.kloehnuni-potsdamde

Ersti-Hotline

Wenn Ihnen bei den ersten Schritten ins Studium der Schuh drückt, Sie sich vom Online-Semester überfordert fühlen, Heimweh spüren oder Sie das Studieren allein Zuhause belastet, haben wir ein offenes Ohr für Sie!

Offene Sprechzeiten
Montag14 - 15 UhrBirgit Klöhn
Telefon: +49 331 977-1830

Psychologische Beratung für internationale Studierende

Ein Studium im Ausland kann eine bereichernde Erfahrung und eine enorme Herausforderung zugleich darstellen. Sich mit einer neuen Kultur und dem Alltagsleben in Deutschland auseinanderzusetzen kann ohne unterstützendes soziales Netzwerk des Heimatlandes in manchen Fällen zu Anpassungsschwierigkeiten führen. Psychische und physische Symptome sind oft die Folge. Wenn Sie sich überfordert, beängstigt, traurig oder gereizt fühlen, körperliche Schmerzen oder Schlafstörungen haben, könnte Ihnen eine psychologische Beratung helfen.

Termine können per E-Mail (psychologische-beratunguni-potsdamde) oder persönlich während der offenen Sprechzeiten für internationale Studierende vereinbart werden. In einem oder mehreren Gesprächen wird es darum gehen, Probleme zu identifizieren und Lösungsansätze zu finden. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos und wird in deutscher und englischer Sprache angeboten.

Offene Sprechzeiten
Mittwoch
ACHTUNG: Die Sprechzeit am 26.11.2022 entfällt!
10 - 12 Uhr

Ab dem 01.08.2022 wird die offene Telefonsprechzeit von 10 bis 12 Uhr durch die awo lifebalance durchgeführt, unter Telefon: 01801 296300 (zum Ortstarif).

Bitte beachten Sie, dass Anrufe aus dem Ausland höhere Kosten verursachen können. Sie können sich zurückrufen lassen, wenn Sie uns gleich zu Beginn des Gesprächs darauf hinweisen, dass Sie nicht aus Deutschland anrufen.

Join our Touchy Feely Group at the UP!

Who’s it for: You are an English speaking international student and find yourself in one or more of the following thoughts and feelings: “I feel overwhelmed, stressed, scared and/or lost”, “Who are these people around me and what do they want from me?”, “I wonder if there are others with feelings like mine…”

What to expect: An open, respectful and safe group environment with a maximum of 8 members that allows each one to explore ones inner and outer cognitions and feelings that concern being an international student at the UP with all that can bring (negative and positive).

Why would I want to join?: You will get the opportunity to meet other people with similar (or very different) experiences that are open to share their perceptions within a warm and safe surrounding. Meanwhile you can learn how to give and receive feedback on an emotional level, which is very rare in our always so functional and rational professional world.

You will be accompanied by the trained psychological counsellor Wega Herbstreit to allow a structured and yet open room for expression.

When: December 6, December 20, 2022 ; January 10, January 24, 2023 |  11:00 a.m. to 1:00 p.m. at the psychological counseling center at Neues Palais, Building 8 (room 0.83).

How to join: please contact Wega Herbstreit via E-Mail to schedule a short pre-appointment to check if this setting suits you or if you might need something else.

Kontakt

Psychologin M.A. Wega Herbstreit | Dipl.-Psych. Birgit Klöhn | Dipl. Psych. Tatjana Brand

Universität Potsdam | Zentrale Studienberatung | Psychologische Beratung

 

Campus | Am Neuen Palais
Am Neuen Palais 10
Haus 08, Raum 0.82-0.84
14469 Potsdam


Suchtberatung der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V. in den Räumen der Universität Potsdam

Die Suchtberatung findet in alleiniger Verantwortung der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V. statt!

Möchten Sie einem*r Freund*in mit Konsumentenproblemen helfen, oder benötigen Sie selbst Unterstützung? Dann kommen Sie in die Sprechstunde der Suchtberatung!

Informationen zur Beratung

Offene Sprechzeiten nach Anmeldung
Freitag
(jeden letzten im Monat)

 
9 - 12 UhrRaum 0.83

Henri Frick
Telefon: +49 331-73040740
E-Mail: suchtberatungsstelleawo-potsdamde
Ausschließlich nach vorheriger Anmeldung per E-Mail!